Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gere­gelt (2): Handytarif

| 9 Kommentare

Und gleich bei der zwei­ten Fol­ge grei­fe ich ein The­ma auf, das ich nicht gera­de zu mei­ner Zufrie­den­heit gere­gelt habe …

Ich hat­te erst recht spät ein Han­dy, wenn man das mit den heu­ti­gen „Kids“ ver­gleicht. Und die­ses alte Pre­paid-Han­dy hab ich auch recht lan­ge behal­ten. Ein dicker Kno­chen mit mono­chro­mem Dis­play und noch einem Stum­me­lan­tänn­chen. Für das biss­chen Sim­sen reich­te mir das aber lan­ge Zeit völ­lig aus 🙂

Mein Han­dy-Ver­trag

Im Som­mer 2005 (also mit 21 Jah­ren) such­te ich dann nach einem inter­net­fä­hi­gen Han­dy mit einem pas­sen­den Ver­trag, da ich durch eine Chat­be­kannt­schaft grö­ße­ren SMS-Bedarf hat­te und das dann güns­ti­ger über SMS77.de machen woll­te. So lan­de­te ich bei fol­gen­dem Tarif:

o2 Gen­i­on M  (10 Euro/​Monat*)
+ WAP-Flat­rate
 (5 Euro/​Monat)

  • „Home­zo­ne“: mind. 500m Umkreis, belie­bi­ge Adresse
  • Über eine Fest­netz­num­mer in der Home­zo­ne erreichbar
  • Fest­netz-Flat­rate von der Home­zo­ne aus
  • o2-Flat­rate von der Home­zo­ne aus
  • Ansons­ten 19 Cent/​Minute bzw. SMS; 39 Cent/​MMS
  • Online-Vor­teil: 100 Frei-SMS/­Mo­nat (mei­ne Wahl) oder 15% Rabatt auf die gesam­te Rechnung

* anfangs als Han­dy-sub­ven­tio­nier­ter Tarif hat das mehr gekos­tet, ich mei­ne 20 Euro. Nach zwei Jah­ren habe ich den Tarif auf „ohne Han­dy“ für die besag­ten 10 Euro umgestellt.

Schrei­ben

Nach etwa einem Jahr fand ich dann durch Zufall in den Stan­dard-Lese­zei­chen des Han­dy­brow­sers den o2-Chat und habe dar­über auch die eine und ande­re Bekannt­schaft gemacht. Und so sam­mel­ten sich eini­ge o2-Num­mern an, wes­halb ich mir irgend­wann die netz­in­ter­ne SMS-Flat für 5 Euro zuleg­te. Damit ver­bun­den habe ich auch den Online-Vor­teil gewech­selt, weil das Frei-SMS-Gut­ha­ben lei­der nicht so schla­au war, netz­in­ter­ne SMS zu ignorieren.

Irgend­wann habe ich mir über­legt, die SMS-Flat zu kün­di­gen, da sich die meis­ten o2-Kon­tak­te im Lau­fe der Zeit erle­digt hat­ten. Aller­dings zöger­te ich zuerst, weil o2 die SMS-Flat mitt­ler­wei­le ein­ge­stellt hat­te. Das heißt, ich könn­te die­se Zusatz­op­ti­on nach einer Kün­di­gung nicht wie­der neu bestel­len. Letzt­lich bin ich dann aber wie­der zu den nor­ma­len 100 Frei-SMS je Monat zurückgekehrt.

Sur­fen

Irgend­wann kam eine Info-SMS von o2, dass die WAP-Flat­rate ein­ge­stellt wer­den wür­de, man jedoch auto­ma­tisch auf das neue Inter­net-Pack M umge­stellt wird, wenn man nicht wider­spricht. Zwar nur 200 MB Frei­vo­lu­men je Monat, dafür aber für das gesam­te Inter­net und nicht nur WAP-Sei­ten. Und auch wei­ter­hin für monat­lich 5 Euro (statt nor­ma­ler­wei­se 10).

Und ich habe die Umstel­lung nicht bereut. Denn für das nor­ma­le Han­dy­sur­fen reicht mir das dicke. Zumal mein nach­fol­gen­des und nun aktu­el­les Han­dy (das ich mir etwa 3 Jah­re nach Ver­trags­ab­schluss sepa­rat gekauft habe) WLAN unter­stützt und ich daheim somit kein Frei­vo­lu­men verbrauche.

Was bringt die Zukunft?

Die Tele­fon­flat­rates habe ich schon lan­ge nicht mehr rich­tig genutzt 🙁 Daher fra­ge ich mich, wie lan­ge ich mit einem Tarif­wech­sel noch war­ten soll. Wobei ich aber schon bei o2 blei­ben möch­te, da ich mit dem Sup­port (die weni­gen Male, die ich ihn genutzt habe) sehr zufrie­den bin.

Mal sehen, was die momen­tan anbieten:

o2 o (0 Euro/​Monat)

  • 15 Cent/​Minute bzw. SMS
  • Kos­ten-Air­bag: max. 50 Euro/​Monat (deut­sche Tele­fo­na­te und SMS)
  • optio­nal: Fest­netz­num­mer (5 Euro/​Monat, 2km Umkreis) 
  • optio­nal: Surf-Flat­rate (10 Euro/​Monat, 300 MB-Drosselung)

o2 Blue 100 (20 Euro/​Monat)

  • o2-Flat­rate
  • SMS-Flat­rate
  • Surf-Flat­rate (300 MB-Drosselung)
  • 100 Freiminuten/​Monat in alle deut­schen Netze
  • 29 Cent/​SMS

o2 Mobi­le Flat (20 Euro/​Monat)

  • Fest­netz-Flat­rate
  • o2-Flat­rate
  • Über Fest­netz­num­mer erreich­bar in der „Home­zo­ne“
  • 29 Cent/​Minute
  • 19 Cent/​SMS
  • optio­nal: Surf-Flat­rate (10 Euro/​Monat, 300 MB-Drosselung)

o2 Inklu­siv­pa­ket (10 Euro/​Monat)

  • 100 Frei­mi­nu­ten in deut­sche Netze
  • 29 Cent/​Minute bzw. Mailbox-Abfrage
  • 19 Cent/​SMS
  • optio­nal: Wee­kend-Flat (5 Euro/​Monat, o2 und Festnetz)
  • optio­nal: Surf-Flat­rate (10 Euro/​Monat, 300 MB-Drosselung)

Fazit

Die ein­zi­ge, mit der ich groß tele­fo­nie­re, ist mei­ne Schwes­ter. Und die hat seit Kur­zem den Blue-Tarif mit 02-Flat­rate. Das heißt, solan­ge ich bei o2 bin, kann sie mich eh für umme anru­fen. Aber ver­zich­ten möch­te ich auf die Flat­rates nicht, die Hoff­nung stirbt ja bekannt­lich zuletzt …

Ich ver­mis­se ledig­lich eine SMS-Flat, da ich dank mei­ner You­Tube-Bekannt­schaft doch schon gut über die 100 Frei-SMS kom­me (auf der letz­ten Monats­ab­rech­nung 30,66 zzgl. MwSt, im Monat davor 18,16 Euro, davor 28,11 Euro). Aber die momen­ta­nen Tari­fe sehe ich eher als Ver­schlech­te­rung zu mei­nem jetzigen.

9 Kommentare

  1. ich habe immer noch ein pre­paid-han­dy, und ich habe es erst seit… 2 jah­ren? so in etwa. geschenkt bekom­men, weil ich mei­ne kum­pels beim gril­len an der isar mal nicht gefun­den hat­te 😀 davor war ich han­dy-ver­ach­ter. inzwi­schen fin­de ich es ganz nütz­lich, wenn ich mich mit jeman­dem ver­ab­re­de, und beson­ders auf rei­sen, um für mei­ne mama erreich­bar zu sein.

  2. ich sag ja… whats app xD
    wenn sich das im freun­des­kreis noch wei­ter durch­setzt… tja. dann weiß ich ganz genau, dass ich frü­her oder spä­ter auch nen and­ren anbie­ter hab.
    wobei ich halt netz­tech­nisch mit o2 über­haupt nicht glück­lich bin. hat­te da stän­dig pro­ble­me in der pam­pa. gibt mein cou­sin auch zu (arbei­tet dort).
    na mal sehen, was die zukunft bringt. fürs ers­te hab ich ja noch nen teu­re­ren ver­trag an der backe. ex-freund sei dank. grml

    • @ Brum­mel­Brot:
      „Whats­App“ kommt momen­tan wohl nicht in Fra­ge. Und über den Emp­fang kann ich nicht kla­gen 🙂 Aber zuge­ge­ben, Emp­fangs- und Sprach­qua­li­tät waren mir bei der letz­ten Han­dy­wahl wich­tig, auch wenn ich von Letz­te­rem momen­tan kaum etwas hab.

  3. du schreibst: »Ich hat­te erst recht spät ein Han­dy, wenn man das mit den heu­ti­gen „Kids“ ver­gleicht. Und die­ses alte Pre­paid-Han­dy hab ich auch recht lan­ge behal­ten.« wann hat­test du denn dein ers­tes handy?ich mit 14/​15 glaub ich,also für heu­ti­ge ver­hält­nis­se auch spät!so ein dicker kno­chen mit stum­me­lan­ten­ne hat­te ich zwar nicht mehr,aba ich ken­ne leu­te die so din­ger hatten,das waren die aller ers­ten han­dys u die hat­ten wirk­lich was von einer hal­ben tele­fon­zel­le ;D ich hab mein han­dy jetzt 6 jah­re (lang­sam bräuch­te ich ein neu­es) u hat­te dafohr erst 2,ich hab nie ein­fach so ein neu­es bekommen,das eine war kaputt u das ande­re wur­de geklaut,aber ich fin­de es eig auch unö­tig das man alle 2 jah­re ein neu­es bekommt oder kauft,das ist echt ver­schen­dung u so schnell gehen die ja auch nich kaputt!hab auch immer noch pre­paid (hat­te auch mal 2 jah­re vertrag,aber das war sehr teu­er) aber so ein extrem prak­ti­sches prepaid,das mir auto­mat­sich geld auf­läd (nich wie frü­her wo man imma in en laden oder zum auto­mat muss­te u han­dy­kar­ten kau­fen muss­te u dann frei­ru­beln u anr bzw auf­la­den) u ne sms fla­te hab ich auch,super praktisch,muss mich um nix küm­mern u spa­re geld,dumm nur das der emp­fang manch­mal net gut is bzw net geht u die sms so lan­ge brauchen,bin übri­gens bei blau.de,füher hat mich das wg dem unschlag­ba­ren preis u weil es so prakt­sich war net gestörrt,aber mitt­ler­wei­le störrt es mich etwas u ich will lie­ber wie­der qualität,aber qua­li­tät hat sei­nen preis u man kann halt nich alles haben!2005 gab es schon inter­net­fä­hi­ge handys?aba nich so wie heu­te oder?ich mei­ne in dem sin­ne is mein han­dy auch inter­net fähig,so wie die eben frü­her inter­net fähig waren,also so eine sei­te oder so,voll der mist!mein aller erstes,2001 oder so war in dem sin­ne auh internetfähig.…aber das kann man ja nich so nen­nen u das is auch nich gemeint oder?du meinst schon rich­tig inter­net­fä­hig oder?homezone bedue­tet du hast gar kein nor­ma­les fest­netz tele mehr son­dern nur noch handy,du weisst ja die strahlung…krebs usw!!ist ein (rich­tig) inter­net­fä­hi­ges han­dy denn zu empfehelen?braucht man das?und wie is das so mim han­dy zu surfen?brauch man dazu eig w‑lan?bzw geht das auch im haus wenn man im eige­nen haus kein w‑lan hat?ich den­ke es müss­te trotz­dem gehen,aba ich woll­te mal nachfragen!danke ansons­ten für die gan­zen tarife,will ja auch en neu­en tarif u en neu­es handy,aba naja mal sehen.….!die you­tube bekann­te scheint dir echt wich­tig zu sein oder 😉 ?

    • @ mary-loo:

      Ja, ich hab sie im Lau­fe der Zeit sehr lieb gewonnen 🙂

      Eher hat­te ich mein ers­tes Han­dy auch nicht. Viel­leicht mit 16 oder 17. Zuge­ge­ben, so ein dicker Kno­chen war das nicht, son­dern schon die zwei­te (oder drit­te?) Genera­ti­on. Ganz am Anfang – das waren noch Knochen 😀

      Klar, das Inter­net­sur­fen war nichts im Ver­gleich zu mei­nem jet­zi­gen Han­dy. Ohne UMTS gin­gen wirk­lich nur die ganz schlan­ken Sei­ten. Aber dafür war die WAP-Flat per­fekt, denn eben das war sozu­sa­gen der Beginn des Han­dy-Inter­nets mit ganz ein­fa­chen Seiten.

      Bei län­ge­ren Tele­fo­na­ten (wenn es sie denn mal gäbe …) nut­ze ich ger­ne ein Head­set und leg es eben soweit weg, wie es das Kabel zulässt. Als ich das frü­her noch nicht so genutzt habe, hab ich nach dem Tele­fo­nie­ren schon mal einen hal­ben Krampf im Arm gehabt, trotz mehr­ma­li­gem Seitenwechsels 😉

      Ob man ein inter­net­fä­hi­ges Han­dy benö­tigt, hängt von den eige­nen Wün­schen und Bedürf­nis­sen ab. Wenn man im Haus auch mit dem Han­dy ohne Pro­ble­me tele­fo­nie­ren kann, kann man auch Sur­fen. Ob aller­dings auch das schnel­le UMTS ver­füg­bar ist, ist natür­lich wie­der eine ande­re Fra­ge. Und WLAN daheim hat den Vor­teil, dass man sei­nen Han­dy-Surf-Tarif wäh­rend­des­sen nicht zusätz­lich belastet.

  4. @schokokäse: freut mich 😉

    ja so rieeeesen kno­chen wie ganz am anfang mein­te ich auch nich,das war ja denk ich usa,die ja bei sowas immer etwas schnel­ler sind,aber die 2te genera­ti­on waren ja auch noch kno­chen bzw hal­be telefonzellen 😉

    was sind denn die gan­ze ein­fa­chen seiten?u was ist ne WAP flate?
    head­set ist gut ja,aber die qua­li ist dann auch nich mer so 1a…
    krampf im arm?das hät­te man ja beim nor­ma­len tele auch,das muss man ja auch hoch­hal­ten oder bei fest­netz mit kabel zumin­des­tens den hörer,ich fin­de man merkt die strah­lung eher indem einem das ohr nach lan­gen tele wirk­lich weh tut u krib­belt bzw heiss u rot wird,ich hab danach imma so ne art »ohr-weh« u mein ohr ist imma so heiss u rot,unangenehm.…daran merkt man auch die strahlung!ja das mit dem sei­ten­wech­sel pro­bier ich auch imma,nütz ein biss­chen was,aber auch nicht übermässig!
    wie ist es denn ohne das schnel­le UMTS?ist UMTS sozu­sa­gen mit DSL zu ver­ge­lei­chen oder noch schneller?u ohne UMTS ist dann wie ISDN?( ungefähr?)
    wiso belas­tet man sei­nen han­dy-suf-tarif weni­ger wenn man w‑lan zu hau­se hat?du meinst wenn man statt­des­sen dann auf­em nor­ma­len pc (oder läp­pi) surft?mit han­dy inter­net wäre für mich halt gut wg fritz­box 12 uhr 😉

    • @ mary-loo:

      WAP-Flat war eine Flat­rate für WAP-Inter­net­sei­ten, die sind wohl im Quell­text etwas anders auf­ge­baut, damit das von „nor­ma­len“ Inter­net­sei­ten unter­schie­den wer­den kann.

      Mit dem Head­set, das mei­nem Han­dy bei­lag, bin ich sehr zufrie­den. Die Gesprächs­qua­li­tät emp­fin­de ich als so gut wie direkt am Han­dy, zusätz­lich hats den Vor­teil, dass der Klang durch die Ohr­hö­rer noch direk­ter und somit kla­rer ins Ohr gelangt.

      Ja, den Krampf im Arm hab ich auch nicht auf die Strah­lung bezo­gen, son­dern auf die Arm­hal­tung. Ich ken­ne kei­ne spür­ba­ren Strah­lungs­wir­kun­gen. Was du beschreibst, klingt ja ziem­lich hef­tig. Und die­se Beschwer­den hast du beim Fest­netz nicht?

      Ich kenn mich mit den genau­en Geschwin­dig­kei­ten nicht aus, emp­fin­de das Han­dy-Sur­fen daheim per WLAN (DSL 6.000) als schnel­ler im Ver­gleich zum Sur­fen unter­wegs per UMTS. Und mit ein­fa­chem GPRS kann man wohl eher mit Modem vergleichen 😉

      Aktu­el­le Han­dys kön­nen auch per WLAN ins Netz – also z.B. zuhau­se oder in/​an man­chen öffent­li­chen Gebäuden/​Plätzen. Und somit gehen die­se Daten nicht über das Han­dy­netz und belas­ten nicht zusätz­lich den nor­ma­len Handy-Surf-Tarif.

  5. O2 O hab ich auch noch ne Kar­te hier lie­gen… fälsch­li­cher­wei­se haben die mei­nem Freund Gebüh­ren für die Ein­rich­tung abge­zo­gen, was wir nun als Gut­schrift auf der Kar­te haben… mein Freund ist von O2 weg und somit hab ich kei­nen Bedarf mehr an dem Gut­ha­ben… ziem­lich mies… aber was ande­res, ich hat­te den Ver­trag genom­men und ich hab max. 45 € im Monat/​falls ich da jemals dran gekom­men wäre!!!!!!!! O.o

    Es gibt auch Ver­trä­ge ohne alles, nur das eine z.B. nur SMS Flat /​ nur Tele­fon­Flat usw.!!!! Z.b. bei Voda­fone und Base (nur von Base rate ich ab)!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.