Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Sa, 6. Februar 2021
von Schokokäse
Keine Kommentare

#TheOtherVulva

Am heutigen 6. Februar ist internationaler Tag gegen die weibliche Genitalverstümmelung.

Weltweit wird schätzungsweise alle 11 Sekunden ein Mädchen an den Genitalien verstümmelt (Quelle: Unicef 2014), mindestens 200 Millionen Frauen sind betroffen (Quelle: WHO 2020).

Weitere Informationen bei NALA – Bildung statt Beschneidung.


Tabuthema Genitalverstümmelung – Sie bricht das Schweigen (Reporter)
Als sie 15 Jahre alt ist, lässt ihr Onkel sie verstümmeln: Ihr wird die Klitoris herausgeschnitten. Erst in Deutschland und erst viele Jahre später kann Sophia darüber sprechen und beginnen, das Trauma zu verarbeiten. Ein mutiger Schritt, denn damit bricht sie ein großes Tabu. Im Funk-Format „Reporter“ wird sie außerdem bei der Nachuntersuchung zur Rekonstruktions-OP begleitet.


Weibliche Genitalverstümmelung – Hilfe für betroffene Frauen (Frau TV, 2020)
Ein Beitrag mit der Ärztin Dr. med. Cornelia „Conny“ Strunz vom „Desert Flower Center“ am Krankenhaus Waldfriede, die auch die im oben gezeigten Reporter-Format betroffene Frau begleitet.


Genitalverstümmelung: Regierung will Mädchen besser schützen (Tagesschau)
Bis zu 15 Jahre Haft. In Deutschland ist das die Höchststrafe für die Durchführung einer weiblichen Genitalverstümmelung. Ein entsprechender Warnhinweis findet sich in einem so genannten Schutzbrief, den die Bundesregierung künftig potenziell betroffenen Familien ausstellen will. Er soll dabei helfen, Mädchen vor diesem grausamen Eingriff zu bewahren. Die Fälle nehmen weltweit zu, warnen Organisationen anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung. Auch hierzulande.

Weiterlesen →

Do, 21. Januar 2021
von Schokokäse
1 Kommentar

Blog-Abo: E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen

Claudy hat mich letztens darauf aufmerksam gemacht, dass sie keine E-Mail-Benachrichtigung mehr bei neuen Blogbeiträgen erhält.

Ich habe mir die Funktion, die bereits seit 2013 vorhanden ist, angeschaut, und hoffe, dass es nun wieder funktioniert.

Ich habe mein Blog auch noch einmal separat abonniert und werde nun nach Veröffentlichung des Beitrags wissen, ob es funktioniert 🙂

Edit: Juchu, es funktioniert.

Do, 24. Dezember 2020
von Schokokäse
Keine Kommentare

Feiertage in Zeiten und im Zeichen von Corona

Corona wirbelt auch das Jahresende noch ordentlich durcheinander. Zumindest bei mir, aufgrund der eigenen Ansprüche, möglichst risikoarm zu agieren. Meine Schwester und ihr Lebensgefährte werden aber nichtsdestotrotz unsere Eltern (63 und 67) besuchen.

 

Weiterlesen →

Di, 22. Dezember 2020
von Schokokäse
Keine Kommentare

Soundtrack (30): Eigentlich beweg ich mein‘ Arsch

Zwei gelungene Songs von FEE.

Warum diese Frankfurter Musikerin bei einem großen Label kündigte

[...] Die Musik der jungen Künstlerin ist ohne Zweifel massentauglich, dabei jedoch keineswegs beliebig. Das ihr Publikum dabei so heterogen ist, hat einen einfachen Grund: Wer Musik von Fee hört, erlebt handgemachten Pop ohne werberelevante Zielgruppen-Attitüde.

Fee verkauft sich nicht, sie bleibt sich treu. Alles in ihren Arrangements ist so, wie es sein soll. […]

Quelle: Frankfurter Neue Presse

Mo, 21. Dezember 2020
von Schokokäse
2 Kommentare

Zuhause im Glück (6): Der Mitbewohner

Seit vorletzten Donnerstag habe ich einen neuen Mitbewohner. Ursprünglich für ein bis zwei Wochen angekündigt, bleibt er jetzt wohl tatsächlich den längstmöglichen Zeitraum bis vor Weihnachten 😊

Der Vorschlag kam mit ein wenig Vorlaufzeit zum Bedenken (insbesondere bzgl. der aktuellen Coronasituation) und zur Vorbereitung – sowohl planerisch bzw. gedanklich als auch aufräumtechnisch.

Da ich Treffen an den Feiertagen mit Familie und Freunden aufgrund der aktuellen Zahlen ausschließlich virtuell umsetzen werde, dachte ich mir, dass das Risiko überschaubar ist. Auch wenn nun das Pärchen bis zu einem Treffen erst einmal warten muss, das sich bisher auf meine Kontaktanzeige gemeldet hat.

Weiterlesen →