Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Mo, 1. August 2011
von Schokokäse
8 Kommentare

Gedicht (4): Sehnsucht

Ich hat­te nun nach meh­re­ren Jah­ren Pau­se mal wie­der Krib­beln in den Fin­gern, schrift­lich krea­tiv zu wer­den 🙂 Sehn­sucht Sehen und ver­ste­hen. Anstrah­len und aus­ma­len. Amü­sie­ren und bal­sa­mie­ren. Rei­zen und Anhei­zen. Drü­cken und ver­zü­cken. Spü­ren und berüh­ren. Auf­bau­en und ver­trau­en. Küs­sen … Wei­ter­le­sen

Di, 24. Mai 2011
von Schokokäse
2 Kommentare

Gedicht (3): Lebensglück

Ein Gedicht, das ich Ende Febru­ar 2008 ver­fass­te, aber nicht groß an sei­ner Aktua­li­tät ver­lo­ren hat. Lebens­glück. Gedan­ken über das Leben und sei­ne Fol­gen. Ego­is­mus und Unbarm­her­zig­keit Eis­kal­ter Nebel macht sich breit. Ohne Rück­sicht auf Ver­lust Und beim Ander’n bleibt nur Frust. Das … Wei­ter­le­sen

Di, 31. August 2010
von Schokokäse
2 Kommentare

Gedicht (2): VerLiebt

Ich wan­de­re her, ich wan­de­re hin Was hat das Leben für einen Sinn? Auf die­ser Welt gibt es so viel zu erle­ben Doch allein ist es ein gro­ßes chao­ti­sches Beben. Über­all nur Käl­te und Lee­re Auf dass sich das Trüb­sal wei­ter ver­meh­re. Wie ich … Wei­ter­le­sen

Do, 26. August 2010
von Schokokäse
1 Kommentar

Gedicht (1): Größ­tes Glück auf der Welt

Was bedeu­tet das eigent­lich? Mein alpha­be­ti­scher Ver­such vor drei Jah­ren über das, was man nicht in Wor­te fas­sen kann. All­tags­taug­lich Beschüt­zend Char­mant Dank­bar Ehr­lich Frei Gemein­sam Hun­dert­pro­zen­tig Inter­es­siert Jauch­zend Küm­mernd Lebens­er­fül­lend Magisch Natür­lich Offen Per­sön­lich Quietsch­ver­gnügt Respek­tie­rend Sen­ti­men­tal Treu Unver­fälscht Ver­traut … Wei­ter­le­sen