Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Ich bin eine Insel …

| 5 Kommentare

Es blieb Freitagabend nicht bei einem Film. Eigentlich wollte ich zuerst in den Hollywoodstreifen und anschließend in eine deutsche Komödie. Allerdings gab es im Saal des ersten Streifens noch Tonprobleme, als ich etwa eine halbe Stunde vorher meine Karte kaufte.

Und so stellte ich die beiden Filme um. Etwa eine Viertelstunde später, als ich noch im Foyer stand, kam ein Mitarbeiter zu mir und meinte, die Probleme seien behoben und ich könne die Karte wieder umtauschen – was ich dann auch gerne getan habe 🙂

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Jh6-e7nLq2U&showinfo=0]

Ich fand den Film äußerst gelungen. Zugegeben, da bin ich wohl auch mehr als vorbelastet, weil mir gerade die Thematik und die Hauptrolle sehr zusagen. Das waren auch die beiden Dinge, die ich vor dem Kinobesuch von dem Film wusste. Und wie auch beim ersten Film erkannte ich mich des Öfteren wieder 😕

Ich hoffe, es findet sich auch irgendwann eine, die mich sieht.

5 Kommentare

  1. Schokolino… gehst du allein ins Kino…? .____.
    …Irgendwann, wenn sich SNACK mal treffen sollte… müssen wir das Kino unsicher machen. Oder so.
    Aber wir leben ja völlig verteilt in Deutschland… Ihr solltet alle nach Hessen ziehen. 😛
    Wir haben… Ebbelwoi, Kräppel und nen stylischen Dialekt. 😀

    • @ Bree:

      Ja sicher, wie so vieles eben. Sonst wär mein Leben extrem tote Hose -.-

      Und in Hessen natürlich nicht zu vergessen ein bestimmter sympathischer Frankfurter 😎

    • @ Bree:

      Ich musste nochmal über deine Frage nachdenken. Mir fielen nur vier Kinobesuche in Gesellschaft ein:

      Ich, du und der Andere (Herbst 2006, das einzige Treffen mit einer Internetbekanntschaft, siehe Fazit)
      KeinOhrHasen (Anfang 2008, während des gemeinsamen Wochenendes mit einer Internetbekanntschaft)
      Love Vegas (Sommer 2008, mit meiner Schwester – wo ich den Trailer seh, bekomm ich wieder richtig Lust drauf, den ein zweites Mal zu schauen 😀 )
      Mamma Mia (Sommer 2008, mit einem Kumpel)

      Eventuell war ich auch in „Der Schuh des Manitu Extra Large“ oder „Traumschiff Surprise: Periode 1“ mit meiner Schwester, das weiß ich aber nicht mehr sicher, ist mit 2002 bzw. 2004 auch schon etwas länger her 😉

      Insgesamt wäre mir das auf Dauer etwas wenig 🙄

  2. O.o Dieser Film lief im Kino?
    An einen Trailer kann ich mich gar nicht erinnern, geschweige denn an den Titel!!! *mhhhhhhh seltsam* Sieht aber iwi lustig aus ^^

    Allein ins Kino gehen wär mir nix… du hast doch sicher nen guten Kumpel mit dem du rein gehen könntest oder etwa nicht?
    Wo wohnst du? Ich liebe Kino – ich würd mit dir gehen! ^^

    • @ Kazi:

      Ja, steht doch da :mrgreen: Und derzeit in Eisenhüttenstadt, Schömberg und Winsen an der Luhe. Interessierst du dich so riesig für Kino, dass du – davon abgesehen – jeden Filmtrailer mitbekommst? 😮

      Guter Kumpel, mh …

      Dass ich mal nicht allein im Kino war, dazu fallen mir spontan nur die beiden Filme „Mamma Mia“ (mit einem Kumpel) und „Love Vegas“ (mit meiner Schwester) ein, die waren beide 2008 im Kino. Und dass ich bei einem Date im Kino war, ist wohl noch länger her.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.