Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedan­ken (38): Danie­la Katzenberger

| 4 Kommentare

Die­se Per­son Skur­ri­li­tät kann­te ich lan­ge Zeit nur aus den ner­vi­gen Werbespots …

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=czprCErG4ts&showinfo=0]

Letz­te Tage bin ich durchs Zap­pen über eine Sen­dung (Cas­ting, klar) gestol­pert, in der sie eine zwei­te „Kat­ze“ qua­si als Arbeits­kol­le­gin sucht. Und sie bil­de­te mit zwei ande­ren eine Jury und sprach dort auch etwas mehr und „ver­nünf­ti­ger“ als in der Wer­bung. Und das mach­te es mir unmög­lich, um- oder aus­zu­schal­ten. Denn ihr Dia­lekt erin­ner­te mich sehr an mei­ne ex-bes­te Freun­din aus Rheinland-Pfalz 😐

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=p7gBTrd78H4&start=110]

Wie sich man­che über die Jah­re doch ver­än­dern können …

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=IZEXEn2FrxU&showinfo=0]

Traum­job: arbeitslos 🙄

4 Kommentare

  1. Hehe, das Letz­te hab ich auch beim Raab gese­hen xD
    Und bei der Kat­ze weiß ich nicht rich­tig, was ich von ihr hal­ten soll…

    • @ Chris­sy:
      Wenn man die Mög­lich­keit hat, soll­te man sie zumin­dest ruhig hal­ten 😆 Abge­se­hen vom Dia­lekt ist das auf jeden Fall der bes­te Weg 😉

  2. Zur »Kat­ze« kann ich auch nich viel sagen. Ich mein. Sie nutzt die Mög­lich­kei­ten, die sich ihr bie­ten. Kann man ihr nicht verübeln.
    Was mich wun­dert ist, dass sie so eine rie­sen Fan­ge­mein­de hat! Aber ehr­lich gesagt ist mir eine Kat­zen­ber­ger 3x lie­ber als so Pseu­do-Intel­lek­tu­el­le Möch­te­gerns, die aus Papis Geld­beu­tel leben und einen auf Schmuck­de­si­gner machen

    • @ Brum­mel­Brot:
      Bis auf die Wer­bung weiß ich nicht, was sie macht und daher auch nicht, wes­halb sie so vie­le Fans hat.
      Hast du beim Ver­gleich wen Bestimm­tes im Kopf?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.