Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

12 Kommentare

  1. ich hab mir die vide­os nich ange­se­hen (das erhli­cher­weis­se vor­weg) aber zu unter­schrift u zur unter-unter­schrift u auch gene­rell: @schoko: du machst dir ZU vie­le gedanken,ich weiss leicht gesagt (ich mache mir sel­ber zu vie­le gedan­ken) ich weiss is nich so leicht abzustellen,aber du machst dir def­in­tiv viel zu vie­le gedan­ken u machst dadurch alles unnö­tig kom­pli­ziert u schaffst dir so prob an,die du sonst gar nich hättest,dein gan­zes leben is viel zu theo­re­tisch (meins auch,aba nich ganz so schlimm) mach mal was praktisches,ein schrei­ner vhs kurs oä wür­de dir sicher gut tun oder ne kunstgruppe,einen eige­nen gar­ten oder ne theatergruppe,du soll­test hand­werk­lich oder künst­ler­sich oder sonst wie tätig werden,nich imma nur kopf auch­mal hän­de benutzen,is bei mir genauso,ich weiss auch wie schlecht es is,aba ich kann es ja lei­der aus gesund­heitl grün­den nich ändern,du aba schon!

  2. wer du bist? ein sehr lie­bens­wer­ter scho­ko­ha­se :rose:

    weil pierre es so schön anspricht: liebst du dich eigentlich? 

    ich wünsch dir, dass du bald einen weg zu dei­nen gefüh­len fin­dest, oder wie­der­fin­dest *knud­del*

  3. @ mary-loo:
    Mein Pro­blem ist aber, dass ich der­zeit ziem­lich wenig den­ke. Und eben­falls seit län­ge­rer Zeit all­ge­mein sehr wenig emp­fin­de – was mir eigent­lich zu den­ken geben soll­te 😕 Nur mer­ke ich vor allem aber viel Leere.

    @ clau­dy:
    Dan­ke 🙂 Zu dei­ner Fra­ge: Wenn ich das wüsste …

  4. @schoko: nein,ich glau­be das glaubst du nur,denn das du viel denkst u dir eben vie­le gedan­ken machst,sieht man ja an die­sem blog,du bist viel am grü­beln u machst dir sehr vie­le gedanken,so wie ich dich ken­ne ist dei­ne welt sehr theo­re­tisch (ich ver­ur­tei­le das nich,meine ja auch,will nur helfen)

    ja das mit dem emp­fin­den glau­be ich (aller­dings is das ja was ganz anderes)

    auch wenn ich den­ke das es gene­rell weit aus weni­ger schlimm ist als du denkst.…

    aber viel grü­beln u wenig füh­len passt auch zu depressionen.…

    alleins die gan­zen blo­gen­trä­ge u kom­mis da merkt man doch das du dir gedan­ken machst.….das mei­ne ich mit grü­beln (zb grü­belst du war­um du weni­ger fühlst als früher)

    was wie gesagt anzei­chen einer depres­si­on ist (was du eher hast als alles andere)

    was heisst denn »was mir zu den­ken geben soll­te« es gibt dir ja zu denken,sonst wür­dest du kaum einen bei­trag drü­ber verfassen.… 😉

    leere,ein klas­si­sches anzei­chen einer der­pes­sio­nen (so wie fast alles was du so sagst/​schreibst)

    clau­dy mein­te es in einem bei­trag ja auch u ich sag­te es dir schon öfters.…

  5. Ich find auch, dass du dir zu vie­le Gedan­ken machst. Unnötig.
    Du bist du. So einfach.

    • @ Koi­bri:
      Zumin­dest zu vie­le ober­fläch­li­chen, da gebe ich dir Recht. Zu vie­le dar­über, dass ich mir so wenig Gedan­ken mache. Ich las­se schon seit län­ge­rer Zeit kaum etwas an mich ran. Mir ist irgend­wie die Fähig­keit zu „rich­ti­gen“ Emo­tio­nen und fes­ten sozia­len Bin­dun­gen abhan­den gekommen 😕

    • @ koi­bri: mein reden… 😉

  6. @ scho­ko: hm, ich kann das nicht so bestä­ti­gen… ist die bin­dung zu mir denn kei­ne fes­te bin­dung? wie fest wird die dann erst sein, wenn du wie­der der mei­nung bist, dass du das kannst? 😀 

    dafür, dass du das so nega­tiv siehst, fin­de ich, machst du das bis­her ganz pri­ma (mit mir) 🙂 und es ist ja nicht so, dass ich dich stän­dig aus der reser­ve locken müss­te. da kommt ja auch ganz viel von dir. und der kon­takt ist doch schon sehr eng, zumin­dest nach mei­nem befinden. 

    für dich fühlt es sich aber nicht so an, neh­me ich mal an… stimmt’s? oder hast du da eine ande­re vor­stel­lung von fes­ter sozia­ler bindung?

    • @ clau­dy:
      Hat­te ich mein „Wich­tig-Pro­blem“ doch noch nicht ver­ständ­lich genug erläu­tert? Mir fehlt der Bezug zu den Per­so­nen, es ist eher der Kontakt,die „Sache an sich“, auf die ich mich in der letz­ten Zeit ledig­lich ein­las­sen kann.

  7. @schoko: je mehr du dar­über nachdenkst,grübelst u sinierst,desto schlim­mer wird es,da durch das du stän­dig dar­über nach­denkst u dir das ein­re­dest u vllt auch reinsteigerst,verfestigt sich das nur.….

    ps: das es NUR der kon­takt an sich ist ( u nix mit den men­schen zu tun hat) kann ich kaum glauben.…du magst mich u clau­dy doch (als bsp) oder??

    • @ mary-loo:
      Es gibt für mich aber einen Unter­schied zwi­schen Sym­pa­thie bzw. mögen und „einem wich­tig sein“. Und das ist mir irgend­wie abhan­den gekom­men :weiss­nicht:

  8. @schoko: scha­de… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.