Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Stöck­chen (49): Die Ersten

| 6 Kommentare

Es gab noch ein Stöck­chen von Chris­sy.

Die ers­te bewuss­te Erinnerung?

Gute Fra­ge. Bei kon­kre­ten Erin­ne­rungs­ver­su­chen bin ich sel­ten erfolg­reich. Mein frü­he­rer Psy­cho­the­ra­peut (über zwei Jah­re ist die The­ra­pie schon her, wie die Zeit rast) konn­te mich aber beru­hi­gen. Ich hab kei­nen Knacks im Hirn, das ist nor­mal. Frü­he­re Erin­ne­run­gen kom­men eher spon­tan, wenn es zur Situa­ti­on gera­de passt.

Das ers­te Spielzeug?

Kei­ne Ahnung. Frag mei­ne Eltern.

Das ers­te Haustier?

Mei­ne Schwes­ter hat­te mal zwei Meer­schwein­chen. Mei­ne Haus­tie­re waren dage­gen immer aus Plüsch 🙂

Die ers­te Freun­din /​ der ers­te Freund?

Ich gehe davon aus, dass damit ein fes­ter Part­ner gemeint ist, daher: Abwarten …

Der ers­te Kuss?

Abwar­ten …

Der ers­te Computer?

Was ich mich soeben fra­ge: War­um liegt die­se Fra­ge genau zwi­schen den bei­den anderen? :mrgreen:

Zur Fra­ge:

Der ers­te Fami­li­en-PC war von Schnei­der mit Win­dows 3.1x Ich weiß noch, dass ich sehr fas­zi­niert davon war, dass man in „Paint“ einen sel­ber gemal­ten Umriss mit einem ein­fa­chen Klick mit dem Bild einer Back­stein­mau­er fül­len konnte 😀

Der ers­te eige­ne PC war 2001 einer von Aldi mit Win­dows Mill­en­ni­um Edi­ti­on. Ich hab die „Win­dows Müll Edi­ti­on“ zwar nicht soooo schlimm in Erin­ne­rung, war aber froh, als ich dann doch irgend­wann auf XP umstieg 😉

Der ers­te Sex?

Je nach Defi­ni­ti­on ab etwa 18 bis in die Zukunft.

Die ers­te Schallplatte?

Im Wohn­zim­mer haben wir in mei­ner Kind­heit öfter Schall­plat­ten gehört. Spon­tan erin­ne­re ich mich an Plat­ten von „Otto Waal­kes“ und „Pit­ti­platsch, Schnat­te­rinchen und Mop­pi“ :herz:

Mei­ne eige­ne Ton­trä­ger­zeit begann mit Kas­set­ten. Aber wel­che die ers­te war? Puh. Da waren anfangs wohl auch meh­re­re Hör­bü­cher. Die ers­te Musik-Kas­set­te könn­te von Scat­man John oder Red­nex gewe­sen sein.

Wie immer gilt: Wer mag, darf sich ger­ne bedie­nen 🙂

6 Kommentare

  1. O.o Bist du extrem fett, häss­lich, dumm, eklig und weiß der Gei­er??? Bist du zu wäh­le­risch??? Wie­so hast/​hattest du kei­ne Freun­din?? Ver­steh ich irgend­wie nicht!! Auch wenn du manch­mal echt selt­sa­me Kom­men­ta­re abgibst und mich immer an Seba erin­nerst (der aber dem­nächst sogar hei­ra­ten geht), den­ke ich, dass du ganz nett bist und so!! Von daher, wie­so ist das so schwierig?? >.<

    *flüs­ter* Du bist also noch Jungfrau(mann)??? *patpat*
    Frü­her oder spä­ter kommt das auch!!
    Ich war auch spät dran!!!!! Und ich bin froh darüber!!! 😉

    Ich glaub, wir hat­ten auch die­sen Com­pu­ter aus dem ALDI!!! xD

  2. @ Kazi:

    Anschei­nend nicht hübsch genug, ja … und ja: „ganz nett“ trifft es per­fekt – das Kum­pel­typ-Syn­drom ken­ne ich lei­der nur zu gut 🙄

    „Jung­frau“ bezo­gen auf hete­ro­se­xu­el­le Erfah­run­gen ja, ansons­ten eher weniger.

    • Was soll ich ande­res über dich sagen, als dass ich dich nett finde??? >.<
      Ich kenn dich so gut wie gar nicht, lei­der! Und ein Foto und mehr Info’s zu dir gibt’s für mich auch nicht, lei­der! Von daher – sorry!!!

      Ohja, es gibt ver­dammt vie­le dum­me und ober­fläch­li­che Menschen!!!

      Den einen Text kann ich nicht lesen, ist nur für bestimm­te Leu­te zugänglich!!

      Kopf hoch, eines Tages klappt’s schon!! 😉
      Irgend­wie, irgend­wo, irgendwann!!

      Scha­de, dass du so weit weg wohnst, sonst könn­te man echt mal was unter­neh­men und vlt. könn­te ich dich dann ver­su­chen zu ver­kup­peln. *hihi*
      Ich selbst hab ja schon einen Freund, des­halb kann ich mich dir nicht anbie­ten, falls du mich denn mögen würdest!!

      Ha, ich werd hier bald zum Super-Kom­men­ta­tor *grins*
      PS: Und du übri­gens bei mir, wenn du so wei­ter machst… *hehe*

    • @ Kazi:

      Oh, du hast noch kein Pass­wort, stimmt. Aber das wich­tigs­te ist ja eh öffent­lich. Für den Rest schick ich gleich ne Mail. Dann kannst du auch noch bes­ser und noch mehr kommentieren 😀

      Und ich ver­wei­se mal auf EmoPr­unio … Es ist zwar schön, von freund­schaft­li­chen Kon­tak­ten ande­res zu hören, aber durch sol­che Reak­tio­nen wie nach mei­ner Kon­takt­an­zei­ge las­sen mich dann eben doch dar­an zweifeln 😕 

      Aber dan­ke 🙂

  3. »Pit­ti­platsch, Schnat­te­rinchen und Mop­pi« wie süß 🙂
    War­um hat­test du kei­ne Haus­tie­re? Wären die nicht der pas­sen­de Liebes-Ersatz?

    • @ Lilith:

      Hal­li hal­lo :hi:

      Mh, frü­her hab ich da wohl ein­fach nicht so das Bedürf­nis gehabt. Und jetzt füh­le ich mich (je nach Tier, wie etwa mit einem Hund als „treu­en Beglei­ter“) im All­tag etwas ein­ge­schränkt. Ins­ge­samt den­ke ich aber nicht, dass ich die­ser Ver­ant­wor­tung gewach­sen bin. So bleibts eben bei den Plüsch­ex­em­pla­ren. Da kann ich (fast) nix falsch machen.

      Jaaaaaa, vor allem Pit­ti­platschs Stim­me ist soooo süß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.