Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Stöckchen (49): Die Ersten

| 6 Kommentare

Es gab noch ein Stöckchen von Chrissy.

Die erste bewusste Erinnerung?

Gute Frage. Bei konkreten Erinnerungsversuchen bin ich selten erfolgreich. Mein früherer Psychotherapeut (über zwei Jahre ist die Therapie schon her, wie die Zeit rast) konnte mich aber beruhigen. Ich hab keinen Knacks im Hirn, das ist normal. Frühere Erinnerungen kommen eher spontan, wenn es zur Situation gerade passt.

Das erste Spielzeug?

Keine Ahnung. Frag meine Eltern.

Das erste Haustier?

Meine Schwester hatte mal zwei Meerschweinchen. Meine Haustiere waren dagegen immer aus Plüsch 🙂

Die erste Freundin / der erste Freund?

Ich gehe davon aus, dass damit ein fester Partner gemeint ist, daher: Abwarten …

Der erste Kuss?

Abwarten …

Der erste Computer?

Was ich mich soeben frage: Warum liegt diese Frage genau zwischen den beiden anderen? :mrgreen:

Zur Frage:

Der erste Familien-PC war von Schneider mit Windows 3.1x Ich weiß noch, dass ich sehr fasziniert davon war, dass man in „Paint“ einen selber gemalten Umriss mit einem einfachen Klick mit dem Bild einer Backsteinmauer füllen konnte 😀

Der erste eigene PC war 2001 einer von Aldi mit Windows Millennium Edition. Ich hab die „Windows Müll Edition“ zwar nicht soooo schlimm in Erinnerung, war aber froh, als ich dann doch irgendwann auf XP umstieg 😉

Der erste Sex?

Je nach Definition ab etwa 18 bis in die Zukunft.

Die erste Schallplatte?

Im Wohnzimmer haben wir in meiner Kindheit öfter Schallplatten gehört. Spontan erinnere ich mich an Platten von „Otto Waalkes“ und „Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi“ :herz:

Meine eigene Tonträgerzeit begann mit Kassetten. Aber welche die erste war? Puh. Da waren anfangs wohl auch mehrere Hörbücher. Die erste Musik-Kassette könnte von Scatman John oder Rednex gewesen sein.

Wie immer gilt: Wer mag, darf sich gerne bedienen 🙂

6 Kommentare

  1. O.o Bist du extrem fett, hässlich, dumm, eklig und weiß der Geier??? Bist du zu wählerisch??? Wieso hast/hattest du keine Freundin?? Versteh ich irgendwie nicht!! Auch wenn du manchmal echt seltsame Kommentare abgibst und mich immer an Seba erinnerst (der aber demnächst sogar heiraten geht), denke ich, dass du ganz nett bist und so!! Von daher, wieso ist das so schwierig?? >.<

    *flüster* Du bist also noch Jungfrau(mann)??? *patpat*
    Früher oder später kommt das auch!!
    Ich war auch spät dran!!!!! Und ich bin froh darüber!!! 😉

    Ich glaub, wir hatten auch diesen Computer aus dem ALDI!!! xD

  2. @ Kazi:

    Anscheinend nicht hübsch genug, ja … und ja: „ganz nett“ trifft es perfekt – das Kumpeltyp-Syndrom kenne ich leider nur zu gut 🙄

    „Jungfrau“ bezogen auf heterosexuelle Erfahrungen ja, ansonsten eher weniger.

    • Was soll ich anderes über dich sagen, als dass ich dich nett finde??? >.<
      Ich kenn dich so gut wie gar nicht, leider! Und ein Foto und mehr Info's zu dir gibt's für mich auch nicht, leider! Von daher – sorry!!!

      Ohja, es gibt verdammt viele dumme und oberflächliche Menschen!!!

      Den einen Text kann ich nicht lesen, ist nur für bestimmte Leute zugänglich!!

      Kopf hoch, eines Tages klappt's schon!! 😉
      Irgendwie, irgendwo, irgendwann!!

      Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst könnte man echt mal was unternehmen und vlt. könnte ich dich dann versuchen zu verkuppeln. *hihi*
      Ich selbst hab ja schon einen Freund, deshalb kann ich mich dir nicht anbieten, falls du mich denn mögen würdest!!

      Ha, ich werd hier bald zum Super-Kommentator *grins*
      PS: Und du übrigens bei mir, wenn du so weiter machst… *hehe*

    • @ Kazi:

      Oh, du hast noch kein Passwort, stimmt. Aber das wichtigste ist ja eh öffentlich. Für den Rest schick ich gleich ne Mail. Dann kannst du auch noch besser und noch mehr kommentieren 😀

      Und ich verweise mal auf EmoPrunio … Es ist zwar schön, von freundschaftlichen Kontakten anderes zu hören, aber durch solche Reaktionen wie nach meiner Kontaktanzeige lassen mich dann eben doch daran zweifeln 😕

      Aber danke 🙂

  3. „Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi“ wie süß 🙂
    Warum hattest du keine Haustiere? Wären die nicht der passende Liebes-Ersatz?

    • @ Lilith:

      Halli hallo :hi:

      Mh, früher hab ich da wohl einfach nicht so das Bedürfnis gehabt. Und jetzt fühle ich mich (je nach Tier, wie etwa mit einem Hund als „treuen Begleiter“) im Alltag etwas eingeschränkt. Insgesamt denke ich aber nicht, dass ich dieser Verantwortung gewachsen bin. So bleibts eben bei den Plüschexemplaren. Da kann ich (fast) nix falsch machen.

      Jaaaaaa, vor allem Pittiplatschs Stimme ist soooo süß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.