Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Für euch Kom­men­tier­chen II

| 5 Kommentare

Es gibt zwei Neu­ig­kei­ten hier­zu:

Zum einen habe ich letz­te Tage bei der Kom­men­tier­chen-Top20 die Grup­pier-Ein­stel­lung von „E‑Mail-Adres­se“ auf „Name“ umge­än­dert. Das scheint wohl ein Feh­ler in der Erwei­te­rung zu sein. Denn erst jetzt grup­piert er wirk­lich nach E‑Mail-Adres­se.

Zum ande­ren funk­tio­niert das Gra­va­tar-Bild nun zuver­läs­si­ger. Denn auch hier gab es einen Feh­ler in der Erwei­te­rung. Im Gegen­satz zur Wor­d­Press-inter­nen Gra­va­tar-Funk­ti­on wird die E‑Mail-Adres­se nicht kom­plett in Klein­schrei­bung gewan­delt, bevor der indi­vi­du­el­le „Has-Code“ erstellt wird, um damit das Nut­zer­bild auf gravatar.com abzu­fra­gen. Somit wur­de kein Benut­zer­bild ange­zeigt, wenn man bei sei­nem Kom­men­tar eine E‑Mail-Adres­se in gemisch­ter Schreib­wei­se ange­ge­ben hat. Dan­ke an Brum­mel­Brot für den Hin­weis 🙂 Und auch Ayas Kom­men­ta­re wer­den nun wie­der mit einem Bild beglei­tet. Viel­leicht fin­det sich ja noch wer wie­der, der von die­sem Feh­ler betrof­fen war.

Bei­de Pro­gram­mie­rer habe ich dar­über benach­rich­tigt, so dass sie die­se Feh­ler in den kom­men­den Ver­sio­nen behe­ben können.

5 Kommentare

  1. Aha! Ich hab mich schon gewun­dert XD Aber nicht aus­rei­chend um zu recher­chie­ren XD

  2. Unter wel­chen Top bin denn ich bis­her als Kom­men­tier­chen oder was auch immer!? xD

    Was ist ein Gra­va­tar??? O.o

    • @ Kazi:

      Als „Kom­men­tier­chen“ bezeich­ne ich euch Kom­men­ta­to­ren. Und die Top-2o-Lis­te gibts hier in den „Kom­men­Top 20“. Zu fin­den ent­we­der in der mitt­le­ren Spal­te (sofern die Brei­te dei­nes Brow­sers groß genug ist, so dass du drei Spal­ten siehst) oder ansons­ten wei­ter unten.

      „Ava­tare“ sind Benut­zer­bil­der, die z.B. aus Foren ziem­lich bekannt sind. „Gra­va­tar“ steht für „Glo­bal Reco­gni­zed Ava­tar“, also ein glo­bal erkann­tes Benut­zer­bild. Soll hei­ßen: Man muss nicht bei jeder Sei­te, auf der der Betrei­ber mit Nut­zer­bil­dern arbei­ten möch­te, ein Pro­fil anle­gen und dort ein Benut­zer­bild hoch­la­den oder aus­wäh­len. Son­dern man erstellt sich ein Benut­zer­kon­to auf gravatar.com und hin­ter­legt dort ein pas­sen­des Benut­zer­bild. Sei­ten, die „Gra­va­tare“ unter­stüt­zen (also die meis­ten Blogs außer Blog­spot), sen­den die hin­ter­leg­te E‑Mail-Adres­se ver­schlüs­selt an Gra­va­tar und erhal­ten das pas­sen­de Benut­zer­bild, sofern eines dafür exis­tiert. Sehr ange­nehm vor allem für Blogs, da man sich kaum bei jedem Blog anmel­den möch­te, nur um ein Benut­zer­bild neben sei­nen Kom­men­ta­ren ste­hen zu haben. Ich hof­fe, das war nun eini­ger­ma­ßen ver­ständ­lich. Ansons­ten sie­he auch die Kom­men­tar-Hin­wei­se 🙂

  3. Gefun­den ^^
    Ich bin auf Platz 11 *hehe*

    DANKE für die Info!! ^^

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.