Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Es gibt Schlim­me­res als JMStV!

| 2 Kommentare

Begin­nen wir mit aktu­el­len Infos zum Jugend­Me­di­en­schutz­Staats­Ver­trag:

JMStV-ablehnen.de
Unter­zeich­nen und weiterleiten! 

Wei­te­re Infos z.B. hier:

Offe­ne Brie­fe gegen den JMStV: Und jetzt alle!
von Jörg-Olaf Schä­fers am 2. Dezem­ber 2010
netzpolitik.org

War­um Udo Vet­ter und Robert Basic sich in Sachen Jugend­me­di­en­schutz-Staats­ver­trag (JMStV) und die Aus­wir­kun­gen auf Blogs irren
am 2. Dezem­ber 2010
Pott­blog

Mein Blog bleibt online
am 1. Dezem­ber 2010
Inter­net-Law

GMK-Vor­stand for­dert Aus­set­zung der Erneue­rung des JMStV
am 2. Dezem­ber 2010
gmkblog.de

Jugend­me­di­en­schutz-Staats­ver­trag: Hof­fen auf Abweich­ler in den eige­nen Reihen
von Sil­vio Duwe am 7. Dezem­ber 2010
Frak­ti­ons­dis­zi­plin im Ber­li­ner Senat macht Annah­me des Ver­tra­ges wahrscheinlich
Tele­po­lis

IGEL – schlim­mer als JMStV!

Ein neu­es Mono­pol mit irre­füh­ren­dem Namen

Peter Mühl­bau­er 03.12.2010

Die »Initia­ti­ve gegen ein Leis­tungs­schutz­recht« (IGEL) will über eine Gefahr auf­klä­ren, die den deutsch­spra­chi­gen Teil des Inter­nets stär­ker gefähr­den könn­te als der JMStV

Im Tru­bel um den Jugend­schutz-Medi­en­staats­ver­trag (JMStV) ist eine ande­re mas­si­ve Bedro­hung des deutsch­spra­chi­gen Teils des Inter­nets etwas in den Auf­merk­sam­keits­hin­ter­grund gera­ten: Das »Leis­tungs­schutz­recht«, mit dem Pres­se­ver­la­ge Ver­bots­rech­te bean­spru­chen wol­len, die weit über das Urhe­ber­recht hin­aus­ge­hen und zu deren Haupt­op­fern vor allem Blog­ger gehö­ren könnten.

Quel­le und mehr: Tele­po­lis

2 Kommentare

  1. Die ver­su­chen echt auf jede erdenk­li­che Art und wei­se dem Über­wa­chungs­staat noch näher zu kommen.

    • Ja und das Gefähr­li­che dabei ist, dass man genau das Gegen­teil damit för­dert, indem durch sol­che Gegen-das-Volk-Igno­ranz Nähr­bo­den für Extre­mis­mus geschaf­fen wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.