Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Frei­tags­fül­ler (6): #151

| 4 Kommentare

Und schon wie­der Frei­tag. Kin­der, Kin­der, wie die Zeit ver­geht … 😉 Aber Bar­ba­ra war wie­der flei­ßig und hat einen neu­en Frei­tags­fül­ler veröffentlicht.

1. Kar­ne­val ist die schöns­te Zeit des Jah­res.

2. Wul­ffs Rück­tritt war für mich längst über­fäl­lig und nicht schockierend.

3. Unser Star für Baku wäre für mich Shel­ly, Yana – oder am liebs­ten der lei­der viel zu früh aus­ge­schie­de­ne Sebas­ti­an.

4. Ich könn­te die­ses Wochen­en­de end­lich mal etwas tun, aber eben­so könn­te ich es auch ein­fach sein lassen.

5. Ich hab noch nie geküsst.

6. Mei­nem Fin­ger gehts die­se Woche end­lich lang­sam wie­der bes­ser, mal sehen, was dar­aus wird.

7. Was das Wochen­en­de angeht, heu­te Abend freue ich mich auf ein Vege­ta­rier­tref­fen, mor­gen habe ich das Notie­ren der letz­ten Licht­bli­cke sowie even­tu­ell end­lich wie­der einen Kino­be­such geplant und Sonn­tag möch­te ich eben­falls wenigs­tens etwas schaf­fen!

4 Kommentare

  1. du hast noch nie geküsst? och mensch… 🙁

    das berührt mich irgend­wie sehr… weil.. ich hab das ja auch noch nie gemacht… mmm.. ich schick dir wenigs­tens einen vir­tu­el­len knudd­ler rüber.. 🙂 

    mei­ne mail ist schon lang über­fäl­lig.… grum­mel, ich bin da manch­mal etwas nach­läs­sig, aber ich hab dich nicht ver­ges­sen! den­ken tu ich immer dran 😉

  2. 1. Beweg dei­nen Arsch und räum auf! : D
    2. Du brauchst drin­gend eine Frau…die klin­gelt aber nicht an dei­ner Tür…und selbst wenn, dann willst du sie doch sicher­lich auf dem sau­be­ren Küchen­tisch ver­na­schen, oder? ^^

    In die­sem Sinne…lass uns am Mon­tag ver­glei­chen, was wir die­ses Wochen­en­de erreicht haben, okay? : ) Du mit Auf­räu­men und ich mit Bewer­ben! Das fällt mir näm­lich so schwer wie dir wahr­schein­lich aufräumen… >.<

  3. …Punkt Fünf ist ein Witz, oder? 0__0

    • @ Koi­bri:
      Es gab zwar einen Ver­such, aber da bin ich zurück­ge­zuckt, weils so uner­war­tet war (es war dun­kel) und ich bei die­sem zwei­ten Tref­fen doch nichts für sie emp­fand. Als „Küs­sen“ wür­de ich das daher nicht bezeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.