Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Demo (6): Gegen ’n Apple und ’n (E)i

| 4 Kommentare

Keine Werbung: Tödlich. Hungerlöhne, Ausbeutung, Selbstmord. Das iPhone, auch in weiß nicht unschuldiger. Apple iSlave 4.

„Kei­ne Anzei­ge“ aus dem aktu­el­len „Green­peace Maga­zin“.

Über makeITfair kann man momen­tan einen elek­tro­ni­schen Brief an Apple schi­cken, in dem man bes­se­re Arbei­ter- und Pro­duk­ti­ons­be­din­gun­gen fordert.

Lei­der siehts auch in Sachen Umwelt­schutz nicht so rosig aus. Es gibt sich zwar sehr grün, ver­wei­ger­te sich jedoch der Anfang des Jah­res ver­öf­fent­lich­ten Green­peace-Unter­su­chung von „grü­nen“ Elek­tronik­pro­duk­ten. Und die letz­tens vor­ge­stell­te iCloud – die die eige­nen Daten im Netz gespei­chert von über­all und jedem eige­nen Gerät aus kom­for­ta­bel erreich­bar machen soll – macht die eige­nen Daten sehr „dre­ckig“, da der Strom des Apple-Rechen­zen­trums in ers­ter Linie von Atom- und Koh­le­kraft­wer­ken pro­du­ziert wird.

4 Kommentare

  1. Dan­ke für den Hin­weis, darf ich den gan­zen Artik­le bie mir pos­ten, mit Quel­len­an­ga­be Dein Blog natürlich? 😉

  2. Und dein Nokia-Han­dy wur­de nur aus Tofu, Hanf und Eier-Kar­tons pro­du­ziert xD
    Fair ohne Hun­ger­lohn pro­du­ziert (hab da noch diver­se Auf­schreie gegen Nokia im Hinterkopf…).
    Und Schind­lu­der wird mit mehr oder weni­ger allen Daten betrie­ben. Nur die Meis­ten wis­sen nix von (bzw. wol­len nix von wis­sen). Wenn man das nicht will, back to the roots und nen altes Han­dy ohne alles neh­men! Bes­ser noch ganz drauf ver­zich­ten und wie­der auf Rauch­zei­chen wech­seln. Wobei. Das kön­nen ja auch wie­der vie­le lesen…

    • @ Brum­mel­Brot:
      Klar, nichts ist super, aber das heißt ja nicht, dass es dann eh wurscht ist, wofür man sich ent­schei­det. Zudem sind Peti­tio­nen ein gutes Mit­tel, sich in der Mas­se gut bemerk­bar zu machen 🙂 Zumin­dest in Sachen Umwelt­ver­träg­lich­keit schnitt Nokia bei den Green­peace-Stu­di­en schon oft gut ab, dies­mal bei den Smart­pho­nes hin­ter Sony-Erics­son auf Platz 2, bei einer bri­ti­schen o2-Öko-Stu­die auf Platz 1, die bei­den Her­stel­ler schei­nen sich da oben recht wohl zu fühlen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.