Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Neulich (7): In der Burka

| Keine Kommentare

Herrlich XD

Mal abgesehen davon, wie religiös, sinn- und respektvoll die Burka-Pflicht ist, halte ich ein Verbot an öffentlichen Plätzen für falsch. 150 Euro Strafe soll ein Verstoß nach sich ziehen. Aber: Ein Entfernen des Schleiers mit Gewalt und gegen den eigenen Willen ist nicht erlaubt.

Und der französische Staat steht derzeit vor einer interessanten Aufgabenstellung :mrgreen:

Zwei Musliminnen wollten ihrem Bürgermeister zum Geburtstag vollverschleiert eine Torte zusammen mit einem Scheck über 150 Euro überreichen. Bei einer Anhörung vor Gericht am Donnerstag sollte nun die Zahlung der Geldstrafe sowie die Teilnahme an einer Schulung über die Pflichten französischer Bürger verhandelt werden. Doch dazu kam es nicht: Eine der beiden erschien wohlwissend erst gar nicht. Die zweite möchte auch vor Gericht gegen das Burka-Verbot protestieren. Und so platzte die Verhandlung, weil sie vollverschleiert das Gericht als öffentliches Gebäude nicht betreten darf 😆

Die Polizisten konnten letztlich nicht anders, als Hind am Betreten des Gebäudes zu hindern, was auch hieß, dass das Verfahren abgeblasen werden musste.

Nun haben Staatsanwaltschaft und die Richter die Aufgabe, das Problem irgendwie zu lösen. Wie können die die Frauen vor Gericht bringen, ohne die Burka gewaltsam entfernen zu müssen, wenn sie nicht selbst das Anti-Burka-Gesetz brechen wollen.

Quelle und gesamter Artikel: „Frankreich: Absurde Probleme mit dem Anti-Burka-Gesetz“ (Telepolis)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.