Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Süß (19): Auf und Ab der Liebe

| 5 Kommentare

Als ich ges­tern mal wie­der im Netz unter­wegs war, las ich unter die­sem Seit­ver­treib-Video­ein­trag über­ra­schen­der­wei­se „Grü­ße an Schokokäse 🙂 “:

[vimeo http://vimeo.com/7854372]

„Wofür ist die Lie­be gut?“ – Das wüss­te ich auch gern 😕 Ich habe die Nase lang­sam „gestri­chen“ voll 😉 Laut Seit­ver­treib han­delt es sich um einen „Trick­film­klas­si­ker“, mir war er bis­her völ­lig unbekannt.

Scho­ko­kä­se | 4. Juni 2011, 13:24
Oh, Grü­ße 🙂 Womit hab ich denn das ver­dient? Ich bin unent­schlos­sen, ob ich mich ein­fach dar­über freu­en soll, oder ob es mich nach­denk­lich stim­men soll, dass ich für die­se Problematik/​Thematik schon so bekannt bin … 😉
Aber ein sehr schö­ner Film, auch wenn ich durch die­se Rasanz selbst nach dem drit­ten Schau­en noch nicht alles gerafft habe 😀

admin | 4. Juni 2011, 20:20
Nein nein, nicht nach­denk­lich sein!
Das The­ma spielt natür­lich eine Rol­le bei dir (sonst hät­te ich ja woan­ders Grü­ße drun­ter­ge­schrie­ben 😉 ), aber ich wür­de mir da kei­ne Gedan­ken machen, das ist sehr aus­ge­wo­gen mit den The­men in dei­nem Blog.
Es ist halt das ein­zi­ge in mei­nem Rea­der, in dem das öfter mal vorkommt. 🙂

5 Kommentare

  1. Berühmt, bekannt und nicht berüchtigt! 😉

  2. Scho­ko… ganz ehrlich…
    Wir hat­ten uns­re Dif­fe­ren­zen, aber es gibt so Momen­te, in denen ich mer­ke, was ich eigent­lich an dir hatte…
    (Das ist ein Kom­pli­ment… irgendwie.)

    • @ Koi­bri:
      Oh, dass das jemand mal erkennt! Und dann auch noch eine Frau 😮 Wobei ich mich jedoch auch fra­ge, wie das pas­sie­ren kann, wo mein Befin­den schon lan­ge nicht so dol­le ist. Even­tu­ell kommt das Bild von mir recht ver­fälscht rüber. Falls nicht, wie soll­te das dann erst in einer bes­se­ren Lebens­si­tua­ti­on aussehen? 🙄

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.