Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Stöck­chen (17): Epi­scher Fragebogen

| Keine Kommentare

Von Aya kam die­ses Stöck­chen, das sie sich bei Chris­sy gemopst hat. Nach­dem ich die gan­zen Feh­ler­chen kor­ri­giert habe (ich hof­fe, ich habe nichts über­se­hen), gings nun an die Ant­wor­ten. Wer sich da so schwer tun kann, gera­de mit der Groß-/Klein­schrei­bung von Du/​Dich/​Dein. Wenn schon groß, dann durchgängig 😉

Du

  • Name: Habe ich.
  • Spitzname(n): Habe ich auch, wird jedoch kaum genutzt.
  • Nickname(n): Scho­ko­kä­se und vie­le andere.
  • Alter: 26.
  • Geburts­da­tum: Zwi­schen Neu­jahr und Sil­ves­ter 1984.
  • Stern­zei­chen: Habe ich auch.
  • Beruf: Dito.
  • Geschwis­ter: Einer Schwester.
  • Wohn­ort: Irgend­wo im Ruhrgebiet.
  • Grö­ße: Etwa 18 Dezimeter.
  • Augen­far­be: Braun.
  • Haar­far­be: Dunkelbraun.
  • Haar­län­ge: Weni­ge Zentimeter.
  • Sons­ti­ge Merk­ma­le: Bril­le, Schüch­tern­heit sowie nega­ti­ve Gedan­ken ver­bun­den mit Sarkasmus.

Lie­be

  • Bist du zur Zeit ver­liebt? Nein 😐
  • Wer war dein ers­ter Schwarm? Mh … mir kommt da nur mein zwei­tes Date in den Sinn, mit einer Inter­net­be­kannt­schaft, mit 20 oder 21.
  • Wie roman­tisch bist du? Ich den­ke, schon ziem­lich. Aber das muss die Pra­xis zeigen.
  • Was ist das Roman­tischs­te, das dir je pas­siert ist?
  • Wie alt warst du bei dei­nem ers­ten Kuss?
  • Und bei dei­nem ers­ten Mal? Je nach Defi­ni­ti­ons­sa­che (solo zäh­le ich mal nicht dazu) etwa 16/​17 oder noch nicht bekannt.
  • Wo ver­läuft für dich die Gren­ze zwi­schen tie­fer Freund­schaft und Lie­be? Bevor man körperliche/​sexuelle Gefüh­le für­ein­an­der empfindet.
  • Glaubst du, es gibt den/​die Richtige(n) für jeden Men­schen, oder kann es auch meh­re­re geben? Wenns passt, dann passt es. Und das ist hof­fent­lich bei meh­re­ren der Fall. Ansons­ten ist es bei knapp 7 Mil­li­ar­den Men­schen qua­si unmög­lich, „den“ Rich­ti­gen zu finden.
  • Kannst du dir eine Fern­be­zie­hung vor­stel­len? Vor­stel­len ja, aber wohl eher weni­ger auf Dauer.

Ver­gan­gen­heit

  • Wel­che Erin­ne­rung ver­misst du am meis­ten? Mein Ver­mis­sen von Erin­ne­run­gen ist jetzt schon län­ger her, da weiß ich nicht mehr kon­kret, was es war.
  • Wenn du in der Zeit zurück rei­sen könn­test, wohin wür­dest du gehen? In die Zeit des Para­die­ses. Ach Mist, ich bin ja Athe­ist. Nee, aber mal Spaß bei­sei­te: Weni­ge Jahr­zehn­te wür­den mir rei­chen, um ABBA oder Micha­el Jack­son live zu erleben 🙂
  • Was hast du am meis­ten bereut, nach­dem du es getan hat­test? Das Nichtstun 😕
  • Was wür­dest du am liebs­ten aus dei­nem Gedächt­nis strei­chen? Mei­ne Gymnasialzeit.
  • Was hast du ges­tern gemacht? Gear­bei­tet, geduscht, nichts Ver­nünf­ti­ges geges­sen und gegen halb 3 end­lich ins Bett gefunden 🙄
  • Der letz­te Song, den du gehört hast:„The Black Eyed Peas: Love You Long Time“ (Aus­schnitt, hier das musi­ka­li­sche Ori­gi­nal)
  • Wel­chen Film hast du zuletzt im Kino gese­hen?„The Kids Are All Right“ (unten).
  • Wel­che TV-Seri­e/-Show wür­dest du gern wie­der im Fern­se­hen anschau­en?„Doctor’s Dia­ry“ 8) Mitt­woch zufäl­lig gese­hen, dass da nun schon die drit­te Staf­fel kommt. Und bis gera­de war ich mir ziem­lich sicher, dass ich immer noch die zwei­te sehen muss. Aber laut Wiki­pe­dia wur­de die bereits 2009 aus­ge­strahlt?! Davon abge­se­hen, dass es etwas nervt, dass die allen Erns­tes als „dick“ bezeich­net wird, fin­de ich die Serie super 😀 Aber wann soll ich das nur alles auf­ho­len? Von „Despe­ra­te House­wi­ves“ habe ich auch noch eini­ges zu schauen.

Zukunft

  • Wie soll­te dei­ne beruf­li­che Zukunft im Ide­al­fall aus­se­hen? Erfolgreich.
  • Möch­test du irgend­wann hei­ra­ten? Eher weniger.
  • Wo wür­dest du dei­ne Flit­ter­wo­chen ver­brin­gen? Paris wäre sicher inter­es­sant. Und man könn­te neben Frank­reich auch noch einem ande­ren Land einen Besuch abstatten :mrgreen:
  • Möch­test du irgend­wann Kin­der haben? Schwie­rig. Zumin­dest der­zeit bin ich die­ser Ver­ant­wor­tung nicht gewachsen.
  • Wie wür­dest du dei­nen zukünf­ti­gen Sohn nen­nen?
  • Und dei­ne zukünf­ti­ge Toch­ter?
  • Wo siehst du dich in zehn Jah­ren? Ich hof­fe, nicht in der Klapse.

Erfah­run­gen

  • Bist du schon mal geflo­gen? Ja, ein­mal hin und ein­mal zurück, war nicht so angenehm.
  • Hast du schon in der Öffent­lich­keit geweint? Im Kino schon öfters. War zwar dun­kel, aber ist ja trotz­dem öffentlich 😉
  • Einen Baum erklom­men? Kann mich nicht dar­an erinnern.
  • Im Kino ein­ge­schla­fen? Nein. Man­gels Part­ner habe ich bis­her auch kei­nen lang­wei­li­gen Film im Kino „zwangs­ge­se­hen“.
  • Im Regen geküsst?
  • Einen Star getrof­fen? Nicht nur einen 😀 Haupt­säch­lich Stand-Up-Come­di­ans nach den Shows.
  • Dro­gen kon­su­miert? Pas­siv­rau­chen, wenns nicht anders geht, ansons­ten Schokolade/​Kakao, Zucker, Kek­se und Tee.
  • Ver­letzt wor­den, um ein Foto zu krie­gen? Ähm, nein?! Wer kommt denn auf so eine Fra­ge? XD
  • Eine Online-Bezie­hung geführt? Nein, weder so noch offline.
  • Jeman­den am Tele­fon ver­arscht? Nicht, dass ich wüsste.
  • Hat­test du schon mal Sex in der Öffent­lich­keit? Ich habe letz­tens erfah­ren, dass die Poli­zei nichts gegen Nackt-Auto­fah­ren machen kön­ne, weil es sich dabei um Pri­vat­räu­me han­delt. Somit, egal wie mans defi­niert (außer solo): Nein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.