Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Scho­ko­la­de bes­ser als Sex?

| 4 Kommentare

Aya hat in ihrem heu­ti­gen Tür­chen eine Lis­te von 20 Grün­den, dass Scho­ko­la­de angeb­lich bes­ser als Sex sei.

Beim Lesen muss­te ich jedoch öfters die Stirn run­zeln. Gehen wir die Punk­te mal ein­zeln durch:

1. Scho­ko­la­de ist leicht zu bekommen…

Befin­det man sich, zum Bei­spiel mit sei­nem Part­ner, außer­halb der Zivi­li­sa­ti­on siehts nicht sel­ten eher umge­kehrt aus. Scho­ki – Sex: 0:0.

2. „Wenn du mich liebst wirst du das schlu­cken“ bekommt mit Scho­ko­la­de erst Bedeutung.

Ach, und wenn ich dich nicht lie­be, darf ich die Scho­ko­la­de nicht neh­men? Das ist ja blö­de 🙁 Und gesund­heit­lich wert­vol­ler scheint wohl das Sper­ma zu sein. Bei­de sor­gen für Glücks­hor­mo­ne, bei­de sind (auf­ge­tra­gen) gut für die Haut. Gegen Hals­schmer­zen hilft Scho­ko­la­de jedoch nicht wirk­lich – 0:1.

3. Scho­ko­la­de befrie­digt auch wenn sie weich ist.

Ich hof­fe doch, dass beim Sex nicht alles hart ist, das wäre arg unbe­quem – 0:1.

4. Du kannst unbe­sorgt auch wäh­rend des Auto­fah­rens Scho­ko­la­de haben.

Okay, das lass ich mal gel­ten – 1:1.

5. Du kannst es so ein­rich­ten dass du immer genug Scho­ko­la­de hast.

Sie­he 1. Muss hier schon ein Punkt vari­iert wer­den, um über­haupt auf zwan­zig zu kom­men? Nee nee nee 😛 1:1.

6. Du kannst Scho­ko­la­de sogar in Gegen­wart dei­ner Mut­ter haben.

Okay, das las­se ich auch bes­ser gel­ten – 2:1.

7. Es macht nichts, wenn du zu hart auf die Nüs­se beißt.

Kommt drauf an, ob man noch kräf­ti­ge, zwei­te Zäh­ne hat – 2:1.

8. Zwei Men­schen des glei­chen Geschlechts kön­nen zusam­men Scho­ko­la­de haben, ohne gleich schief ange­se­hen zu werden.

Ich hof­fe doch, dass sich die­ser Grund hier­zu­lan­de so lang­sam erle­digt – 2:1.

9. Das Wort „Bin­dung“ ängs­tigt Scho­ko­la­de nicht.

War­um auch, Scho­ko­la­de ist ein Gegen­stand. Für die­sen dreis­ten Punkt gibts einen Punkt Abzug – 1:1.

10. Du kannst Scho­ko­la­de öffent­lich auf dei­nem Schreib­tisch lie­gen haben, ohne von dei­nen Kol­le­gen geschnit­ten zu werden.

Das ist unfair, Sex kann man als Imma­te­ria­li­tät nir­gend­wo „lie­gen haben“ – 0:1.

11. Du kannst einen Frem­den nach Scho­ko­la­de fra­gen, ohne Angst vor Ableh­nung haben zu müssen.

Ach, jeder hat Scho­ko­la­de dabei und möch­te auch ein­fach so an Frem­de etwas abge­ben? Ich den­ke nicht – 0:1.

12. Mit Scho­ko­la­de bekommst du kei­ne Haa­re in den Mund.

Je nach eige­nen Hygie­ne­vor­stel­lun­gen kann man das beim Sex auch ver­mei­den – 0:1.

13. Der Scho­ko­la­de muss man nichts vormachen.

Sex auch nicht, sind bei­des kei­ne Lebe­we­sen – 0:1.

14. Von Scho­ko­la­de wird man nicht schwanger.

Aber beim Sex gibts Mit­tel gegen das Dick­wer­den  – 0:2.

15. Du kannst zu jeder Zeit des Monats Scho­ko­la­de haben.

Damit kenn ich mich zu wenig aus, aber man­che Frau­en sind da wohl auch fle­xi­bler. Und Män­ner sind gar nicht betrof­fen. Aber ich will mal nicht so sein – 1:2 😉

16. Gute Scho­ko­la­de ist ein­fach zu bekommen.

Sie­he Ers­tens. Und Bio und FairTra­de gibt es längst nicht über­all – 1:2.

17. Du kannst so viel Scho­ko­la­de haben wie du willst.

Nicht wirk­lich. Beim Sex hängt die Häu­fig­keit von den Betei­lig­ten ab, bei der Scho­ko­la­de an der gewünsch­ten per­sön­li­chen Pols­te­rung – 1:2.

18. Du bist nie zu jung oder zu alt für Schokolade.

Zu jung okay. Aber zu alt? Dafür kanns „dank“ Dia­be­tes im Alter schwie­ri­ger wer­den mit der Scho­ko­la­de. Unent­schie­den – 1:2.

19. Wenn du Scho­ko­la­de hast, lei­den dei­ne Nach­barn nicht unter Lärmbelästigung.

Ob ich beim Sex was von mir geben wür­de? Ich den­ke, eher weni­ger? 😐 1:2.

20. Mit Scho­ko­la­de ist die Grö­ße kein Problem.

Das ist – zumin­dest für mich – kein Grund :mrgreen: Aber da es all­ge­mein gilt und zu groß/​lang bei Frau­en Schmer­zen berei­ten kann – 2:2.

Fazit

Somit steht das offi­zi­el­le End­ergeb­nis fest: Scho­ko­la­de ist so gut wie Sex! Zumin­dest, wenn man allein nach den Pro-Schokolade-„Gründen“ geht. Inter­es­sant wäre mal, eine ent­spre­chen­de Gegen­lis­te zu che­cken, ob dort eben sol­che Ein­tracht herrscht 🙂

4 Kommentare

  1. Boah! Das ist ja gemein! Du bist ja so gemein! Wie­so bist du so gemein?! *schmollt jetzt drei Tage am Stück*

    • Am Stück? Oh 😮 Wie soll das gehen? Da lie­gen doch noch die Näch­te zwi­schen :mrgreen:

      Ah, Idee! Dann komm ich in den Näch­ten zu dir und trös­te dich, wäh­rend du tags­über in Ruhe vor dich hin schmol­len darfst.

  2. Naja, naja, ich wäre jetzt eher Pro-Scho­ki gestimmt *g*. Und dei­ne glück­li­chen Nachbarn. 

    Und das mit den Hals­schmer­zen war mir neu, ich dach­te ja eher die ver­ur­sa­chen wel­che … man lernt nie aus.

    • Ver­ur­sa­chen? Wie das? Höchs­tens als all­er­gi­sche Reak­ti­on, würd ich mei­nen. Oder wenn der edle Spen­der nicht gesund ist, kanns ggf. auch nicht so gut bekommen.

      Glück­li­che Nach­barn, zumin­dest solan­ge ich solo bin. Denn wer weiß, wie eine Part­ne­rin sein wür­de. Oder ob die Pra­xis womög­lich zeigt, dass ich selbst doch geräusch­vol­ler bin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.