Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Ätzendkalender (17): Mein Schatz!

| 1 Kommentar

Adventskalender-Rückblick:

Können die bei den Teesorten mal aufhören mit ihrem „Wieder gut“? Nichts ist wieder gut! 👿 Und dann auch noch „Herzensangelegenheiten“ … wie passend (siehe Tor-Vorwort). Als wenn man sich Herzen so einfach angeln könnte … Geschmack war aber in Ordnung. Was brachte der Kalender? Oh ein Posthorn. Ja, die Weihnachtskarten (für die Wichtelaktion und privat) muss ich am Wochenende endlich schreiben und abschicken.

Tor 17:

Um es gleich mal klarzustellen: Heute geht es trotz des Titels nicht um Frauen. Bis ich da schlauer bin, dauert es noch ein klein wenig. Naja, mindestens. Realistischer ist es wohl, dass ich im Lotto gewinne, als dass ich bei den Frauen Erfolg habe. Wobei … ich spiele ja gar nicht Lotto. Aber okay, dann passt der Vergleich ja ganz gut 😐

Hier nun meine weihnachtliche Süßkram-Ausbeute in zwei Biomärkten und einem Kaufland (da habe ich aber nur die zwei Packungen Oblaten-Lebkuchen links oben her). Mal sehen, wie lange sich das hält 😀

So langsam kommen aber auch bei mir die Geschenke zusammen. Auf dem Weihnachtsmarkt habe ich ein sehr schönes Produkt entdeckt: HotChocSpoon. Ein Würfel feste Schokolade (in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich), in dem ein Löffel steckt. In heiße Milch eintauchen und umrühren 🙂 Zum besseren Transport bekam ich eine Tüte – nicht aus Plastik, sondern Papier 🙂 Und ganz schlicht in weiß mit dem schwarzen Aufdruck einer Frau im Retro-Look, dazu der Satz „Because chocolate can’t get you pregnant“ 😆

Ein Kommentar

  1. Also die Würfel hören sich ja toll an O_O

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.