Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Und ich hab mich noch dar­über gefreut …

| 3 Kommentare

Was für ein erstaun­lich war­mes Wochen­en­de 🙂 Das „Sea­si­de Beach“ in Essen war jedoch lei­der nur am Frei­tag geöff­net. Aber mit einem lecke­ren Nugat-Eis­be­cher für mich und einer Bana­nen­scha­le für Clau­dy haben wir die­se Tage ent­spre­chend gewürdigt.

Aber das Wochen­en­de ging natür­lich mal wie­der viel zu schnell ’rum. Nun ist Clau­dy wie­der weg. Und ich fra­ge mich, ob sie noch mal wiederkommt 😕

Denn nun war es pas­siert. Ich habe sie geschla­gen. Okay, sie mich auch, aber ich habe damit angefangen.

Aton

Den Anfang mach­te ich dabei beim Zwei-Spie­ler-Spiel „Aton“ von Queen Games. Das Spiel besit­ze ich bereits seit etwa zwei Jah­ren. Da es aber ledig­lich zu zweit spiel­bar ist und mich die The­ma­tik nicht so rie­sig anspricht, hat­te ich es bis­her noch nicht oft her­aus­ge­kramt. Und noch gar nicht gespielt. Gekauft hat­te ich es nur wegen des güns­ti­gen Prei­ses von 5 Euro. Und die waren es wirk­lich wert, denn das Spie­le­prin­zip hat es wirk­lich in sich, wie im oben ver­link­ten Spie­le­test gut dar­ge­legt. In der zwei­ten Par­tie wur­de ich dann von Clau­dy geschlagen.

Kul­a­mi

Das bereits erwähn­te „Kul­a­mi“ von Stef­fen-Spie­le ist eben­falls für zwei Spie­ler. Letz­tes Jahr auf der Spie­le­mes­se in Essen gespielt, für gut befun­den und gekauft 🙂 Hier gewann ich.

Das magi­sche Labyrinth

Das eben­falls schon erwähn­te Kin­der­spiel des Jah­res 2009 „Das magi­sche Laby­rinth“ von Drei-Magi­er-Spie­le war auch wie­der schön zu spie­len. Hier hat­te Clau­dy die ers­te Par­tie ein­deu­tig für sich ent­schei­den kön­nen. Anschlie­ßend sah es dann für mich bes­ser aus. Doch dann konn­te sie noch ordent­lich auf­ho­len. Zwi­schen­durch wur­de es sehr spa­ßig, weil wir bei­de durch­ein­an­der kamen, wel­che Wege pas­sier­bar waren und wel­che nicht :mrgreen: Vor dem ent­schei­den­den fünf­ten Sym­bol herrsch­te dann Gleich­stand. Doch ich konn­te die zwei­te Par­tie doch noch für mich entscheiden 🙂

Ein sehr schö­ner Spie­le­abend am Sams­tag, nach dem Besuch der Spie­le­mes­se. Dazu sowie zu den dort erwor­be­nen Spie­len kom­me ich in einem eige­nen Beitrag 🙂

PS: [eng­lisch]

3 Kommentare

  1. natür­lich kom­me ich wie­der 🙂 und wenn du mich noch so oft schlägst *gg*

    ob die ande­ren leser wis­sen, was mei­ne bana­nen­scha­le war? 😆

  2. wart’s nur ab, bald wer­de ich meis­te­rin der brett­spie­le sein! 😎

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.