Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Zah­len (23): Tür­chen 33

| 11 Kommentare

Ich bin gera­de zumin­dest wie­der etwas mit Auf­räu­men wei­ter­ge­kom­men. Und da habe ich dann auch den Advents­ka­len­der in einer Ecke des Wohn­zim­mer ent­deckt … Ich mach die Sei­te auf, um das Plas­tik­in­nen­le­ben her­aus­zu­ho­len, da seh ich innen zwei dunk­le Flecken …

Doch nicht etwa …? Doch!


Adventskalender 2011 von GEPA, bio und fairtrade

11 und 22 erst jetzt geöffnet

11 Kommentare

  1. 😆

    eigent­lich ja fast scha­de, dass du jetzt schon soviel auf­räumst und ich dann solch lus­ti­ge fund­stü­cke eher nicht mehr fin­den wer­de bei dir :mrgreen:

    aber nur fast 😉 freut mich, dass du vor­an­kommst :ja:

  2. Aaaah. Da kom­men ja Sachen zu Tage 😀
    Brauch­te also eine Clau­dy, dass du in die Pöt­te kommst. Hihi. Schau ma mal, was da sonst noch so gefun­den wird ^^

  3. Clau­dy + Scho­ko = mehr Süßes!! : 3
    Ran an das Chaos!

    • Wenn Clau­dy sich »Cloud(y)« nen­nen wür­de, hät­ten wir ein Schokowölkchen.
      Das wär doch was :mrgreen:

      Und jaaaa. Ich weiß sehr wohl, dass es mit »y« eigent­lich bewölkt heißt. 😎
      Daher ja die Klammer.

  4. hmm­m­mm, scho­ko­wölk­chen – da wür­de ich mir ja immer regen wünschen 😀 

    das wort­spiel mit clou­dy habe ich auch schon benutzt, ja 🙂 

    @ jour­ney: ja, dem (ver­blie­be­nen) cha­os wer­de ich in 2 wochen das ende berei­ten, soviel steht fest 🙂 es lich­tet sich aber schon merk­lich :ja:

    • Ich wär ja für einen Vor­her-Nach­her-Post xD Aber das ist dann wohl zu pri­vat. Wür­de ich auch nicht online stellen.
      Aber viel­leicht bekom­me ich sowas ja per Mail. Gnihihi

      Sieht es bei Scho­ko echt so schlimm aus, dass man da so lan­ge auf­räu­men muss?! :glotz:

  5. hm, also ich hof­fe, ich tre­te scho­ko damit nicht zu sehr auf den schlips, aber ich wür­de es wohl schnel­ler schaf­fen 😉 so dra­ma­tisch ist es nicht, nein. ich hat­te es mir weit­aus schlim­mer vorgestellt.

  6. @ Brum­mel­Brot:
    Was du alles „for­derst“ … erst Post von zuhau­se, jetzt sowas … 🙄 Muss ich mir mal überlegen … 😛

    @ clau­dy:
    Nein, tust du nicht 🙂 Gemein­sam mit mei­ner Schwes­ter hat­te ich das letz­tes Jahr an nur einem Wochen­en­de gut in den Griff bekom­men. Aber da waren wir auch von mor­gens bis abends zugan­ge.

    Lei­der steht mir da im Allein­gang die Pro­kras­ti­na­ti­on arg im Weg. Ich bin doch sehr schnell demo­ti­viert und k.o. Da mer­ke ich auch immer recht schnell, dass ich sehr unsport­lich bin. Aber ich finds hier schon arg schlimm, weil ich ja so lan­ge auch nicht mehr rich­tig sau­ber­ma­chen konnte.

  7. Scho­ko braucht ein Fahr­rad. Brum­mel­chen muss sich momen­tan auch dau­ernd auf die­ses Ding schwin­gen, damit es nicht gänz­lich ein Kugel­brot wird. Und der Kon­di­ti­on ist das ja nur för­der­lich, ne (= 

    Na ein Brot ist immer for­dernd. Frech kommt wei­ter. Weis­su doch.
    Außer­dem bist du /​ seid ihr sicher dann sehr stolz drauf, wenn die Woh­nung wie­der in Schuss ist (=
    Und ich hof­fe mal, der Herr lässt die Woh­nung dann nicht wie­der so ver­lot­tern *dro­hend Zei­ge­fin­ger heb*

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.