Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Demo (18): Coca-Cola

| 6 Kommentare

Die eine Sei­te … [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=7YY9jO3qpuI]

Die ande­re Sei­te … [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=4Uq6aeyjwK0]

Außer­dem:

Farb­stoff mög­li­cher­wei­se krebserregend

[…]

Nun gibt es Ände­run­gen bei der Her­stel­lung, weil der Kon­zern sonst dazu gezwun­gen gewe­sen wäre, Warn­hin­wei­se vor Krebs auf sei­nen Fla­schen und Dosen anzu­brin­gen. Die­se Ände­run­gen betref­fen dem Unter­neh­mens­spre­cher Mat­thi­as Schnei­der nach aller­dings nur die USA und nicht den euro­päi­schen Markt […]

Quel­le: Hei­se Telepolis

Das gehört aktu­ell zum Coca-Cola-Konzern:

  • Coca-Cola
  • Fan­ta
  • Spri­te
  • Apol­li­na­ris
  • Aqua­ri­us
  • Bonaqa
  • Cha­q­wa
  • Lift
  • Kin­ley
  • Mer
  • Mez­zo Mix
  • Minu­te Maid
  • Nes­tea
  • Power­ade
  • Relent­less
  • Römer­quel­le
  • Soden­tha­ler
  • The Spi­rit of Georgia
  • Tumult
  • Urba­cher
  • Val­ser

Quel­le: Wiki­pe­dia (Lizenz: CC-by-sa‑3.0)

Bes­se­re Cola-Alter­na­ti­ven aus dem Inland sind zum Bei­spiel:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=p4tTSKzBFV0]

Auch sehens­wert:

„Nichts geht ohne Coca Cola – wie  ein Kon­zern die WM domi­niert“ (anläss­lich der Män­ner­fuß­ball-WM 2006)

6 Kommentare

  1. der zwei­te clip will bei mir nicht laden…

    ich trin­ke zum glück nichts von der coca-cola-com­pa­ny, die gröss­ten sind wie immer die gröss­ten schweine…

  2. jetzt hat’s doch noch geklappt.

  3. @ clau­dy:

    Freut mich, dass es doch noch geklappt hat.

    Bis­her war für mich nur die Coca-Cola an sich wirk­lich kom­plett tabu. Wobei ich aber zumin­dest ver­sucht habe, auch die ande­ren bekann­ten Mar­ken von denen zu mei­den. Jetzt, wo ich das gese­hen habe, wer­de ich aber alle Geträn­ke von denen boy­kot­tie­ren. Dann lie­ber Bio­na­de aus der Plas­tik­fla­sche als eine Spri­te aus dem Papp­be­cher. Oder noch bes­ser: Gleich ein ande­res Kino suchen.

    Wenn ich wo Essen oder Trin­ken gehe, wer­de ich zukünf­tig nach­fra­gen, was für ein Was­ser das ist, wenn es nicht auf der Kar­te steht. Alter­na­tiv besteht dann ja immer noch die Mög­lich­keit, Lei­tungs­was­ser zu ordern. Da ich mir die Lis­te wohl kaum kom­plett mer­ken kann, dru­cke ich mir die mal in klein fürs Port­mo­nee aus 😉

  4. du bist kon­se­quent, ich mag das 🙂 

    stimmt, gera­de im kino gibt es ja dann oft nur coca cola-geträn­ke bei den soft­drinks… ich kau­fe mir da eh nie was, wenn dann neh­me ich mir was mit.

  5. Afri-Cola ist wie­der­lich!! *würg* Gen­aus wie Coca Cola zero und bil­lig Cola aus Aldi, Lidl und Co.!!! WENN ich mal ne Cola trin­ke, dann Coca Cola!!! Da hin­dert mich auch dein Video nicht dran… alles ist irgend­wo schäd­lich, jede Fabrik tut hier und da was schäd­li­ches… soll ich jetzt des­halb auf alles ver­zich­ten??? O.o Nee, ist mir zu krass… und nur weil einer so ein Video macht, heißt das nicht, dass ich dem Glau­ben schen­ken muss!!! PS: Ich lie­be Nes­tea Ice Tea Pfir­sisch!!! Jeder wie er will, würd ich sagen!! Geht ja auch nicht anders, man kann einem ja nichts auf­zwin­gen oder verbieten!!! >.<

    • @ Kazi:

      Geschmä­cker sind ver­schie­den 😉 Und ich sehe das anders. Ich möch­te nicht sol­che Machen­schaf­ten und ins­be­son­de­re auch Kin­der­ar­beit unter­stüt­zen. Und man muss ja nicht auf alles verzichten 🙂 

      Sicher, Garan­tien gibts nir­gends, aber zum einen hat man bei loka­le­ren Fir­men doch eine gewis­se Boden­stän­dig­keit, da sie eben nicht wie rie­si­ge glo­ba­le Fir­men fern­ab der rea­len Umstän­de wer­ken kön­nen. Und zum ande­ren will ich da nicht – wie ande­re … – nicht wis­sent­lich mein Geld reinstecken.

      Klar, wer kei­ne Kom­pro­mis­se ein­ge­hen möch­te, egal was hin­ter sei­nem Kon­sum steckt, der wird sich damit nicht anfreun­den können …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.