Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Demo (18): Coca-Cola

| 6 Kommentare

Die eine Seite … [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=7YY9jO3qpuI]

Die andere Seite … [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=4Uq6aeyjwK0]

Außerdem:

Farbstoff möglicherweise krebserregend

[…]

Nun gibt es Änderungen bei der Herstellung, weil der Konzern sonst dazu gezwungen gewesen wäre, Warnhinweise vor Krebs auf seinen Flaschen und Dosen anzubringen. Diese Änderungen betreffen dem Unternehmenssprecher Matthias Schneider nach allerdings nur die USA und nicht den europäischen Markt […]

Quelle: Heise Telepolis

Das gehört aktuell zum Coca-Cola-Konzern:

  • Coca-Cola
  • Fanta
  • Sprite
  • Apollinaris
  • Aquarius
  • Bonaqa
  • Chaqwa
  • Lift
  • Kinley
  • Mer
  • Mezzo Mix
  • Minute Maid
  • Nestea
  • Powerade
  • Relentless
  • Römerquelle
  • Sodenthaler
  • The Spirit of Georgia
  • Tumult
  • Urbacher
  • Valser

Quelle: Wikipedia (Lizenz: CC-by-sa-3.0)

Bessere Cola-Alternativen aus dem Inland sind zum Beispiel:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=p4tTSKzBFV0]

Auch sehenswert:

„Nichts geht ohne Coca Cola – wie  ein Konzern die WM dominiert“ (anlässlich der Männerfußball-WM 2006)

6 Kommentare

  1. der zweite clip will bei mir nicht laden…

    ich trinke zum glück nichts von der coca-cola-company, die grössten sind wie immer die grössten schweine…

  2. jetzt hat’s doch noch geklappt.

  3. @ claudy:

    Freut mich, dass es doch noch geklappt hat.

    Bisher war für mich nur die Coca-Cola an sich wirklich komplett tabu. Wobei ich aber zumindest versucht habe, auch die anderen bekannten Marken von denen zu meiden. Jetzt, wo ich das gesehen habe, werde ich aber alle Getränke von denen boykottieren. Dann lieber Bionade aus der Plastikflasche als eine Sprite aus dem Pappbecher. Oder noch besser: Gleich ein anderes Kino suchen.

    Wenn ich wo Essen oder Trinken gehe, werde ich zukünftig nachfragen, was für ein Wasser das ist, wenn es nicht auf der Karte steht. Alternativ besteht dann ja immer noch die Möglichkeit, Leitungswasser zu ordern. Da ich mir die Liste wohl kaum komplett merken kann, drucke ich mir die mal in klein fürs Portmonee aus 😉

  4. du bist konsequent, ich mag das 🙂

    stimmt, gerade im kino gibt es ja dann oft nur coca cola-getränke bei den softdrinks… ich kaufe mir da eh nie was, wenn dann nehme ich mir was mit.

  5. Afri-Cola ist wiederlich!! *würg* Genaus wie Coca Cola zero und billig Cola aus Aldi, Lidl und Co.!!! WENN ich mal ne Cola trinke, dann Coca Cola!!! Da hindert mich auch dein Video nicht dran… alles ist irgendwo schädlich, jede Fabrik tut hier und da was schädliches… soll ich jetzt deshalb auf alles verzichten??? O.o Nee, ist mir zu krass… und nur weil einer so ein Video macht, heißt das nicht, dass ich dem Glauben schenken muss!!! PS: Ich liebe Nestea Ice Tea Pfirsisch!!! Jeder wie er will, würd ich sagen!! Geht ja auch nicht anders, man kann einem ja nichts aufzwingen oder verbieten!!! >.<

    • @ Kazi:

      Geschmäcker sind verschieden 😉 Und ich sehe das anders. Ich möchte nicht solche Machenschaften und insbesondere auch Kinderarbeit unterstützen. Und man muss ja nicht auf alles verzichten 🙂

      Sicher, Garantien gibts nirgends, aber zum einen hat man bei lokaleren Firmen doch eine gewisse Bodenständigkeit, da sie eben nicht wie riesige globale Firmen fernab der realen Umstände werken können. Und zum anderen will ich da nicht – wie andere … – nicht wissentlich mein Geld reinstecken.

      Klar, wer keine Kompromisse eingehen möchte, egal was hinter seinem Konsum steckt, der wird sich damit nicht anfreunden können …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.