Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Anspe­cken (6): 19.–25.3.

| 6 Kommentare

So, nun gehts end­lich wei­ter 🙂 Dies­mal im Schnitt lei­der mit einem leich­ten Minus. Da muss ich doch noch irgend­wie mehr essen, naschen, mamp­fen, knab­bern, … oder ein­fach weni­ger Scho­ko­la­de essen 😉

Mon­tag: Din­kel-Voll­korn-Spi­rel­li, Blu­men­kohl, Sel­le­rie (Rest von Samstag)
60,3 | 61,1 (VW ‑0,6 | SW +1,0)

Diens­tag: Blu­men­kohl, Sel­le­rie, Postelein
60,3 | 61,2 (VW ‑0,5 | SW +1,3)

Mitt­woch: Piz­za Italia
60,8 | 61,7 (VW +0,4 | SW +1,6)

Don­ners­tag: Rest von Dienstag
61,0 | 62,2 (VW +0,9 | SW +2,2)

Frei­tag: Din­kel-Voll­korn-Pen­ne, Spitz­kohl, Dinkel-Bratlinge
61,4 | 61,7 (VW ±0 | SW + 2,1)

Sams­tag: Rest von Freitag
60,4 | 60,4 (VW ‑1,1 | SW +0,1)

Sonn­tag: Rest von Freitag
59,6 | 60,1 (VW ‑0,8 | SW ‑0,2)

Schnitt: 7 Tage warm
60,4 | 61,2 (VW ‑0,2 | SW +1,2)

6 Kommentare

  1. ich muss­te jetzt goog­len, was pos­te­lein ist. por­tu­lak? das ist mir bekannt, hab es aber noch nie geges­sen, soweit ich weiss. 

    wie machst du das gemü­se denn so, das klingt immer recht fett­arm alles… bei dei­nem gesun­den esstil ist das natür­lich etwas schwie­rig, zuzu­neh­men 😉 da muss ordent­lich käse und sah­ne dran *lach*

    und es kommt wohl auch auf die men­ge über den gan­zen tag ver­teilt an, wie ist das bei dir? 

    es wäre wohl ein sehr unge­sun­der tipp, dir mög­lichst viel zucker­kram und kuchen (getreide+zucker ist bestimmt das bes­te mit­tel hehe) anzu­ra­ten… du willst ja nicht krank wer­den. aber ich hab so das gefühl, das die men­ge der kalo­rien bei dir ein­fach zu wenig ist. oder dein stoff­wech­sel ist ein­fach zu schnell. da kann ich dich nur inso­fern trös­ten, dass der mit der zeit lang­sa­mer wird 😉

    • @ clau­dy:

      Den Begriff „Por­tu­lak“ kann­te ich bis soeben nicht, hab ich wohl über­se­hen, als ich „Pos­te­lein“ letz­tens bei Wiki­pe­dia nach­ge­schla­gen habe 😉

      Ich machs mir ganz ein­fach: Klein­schnib­beln und im Topf erhit­zen. Wäre es nicht so auf­wän­dig, wäre mei­ne Auf­lauf­form wohl nicht mehr jungfräulich 🙄

  2. dei­ne auf­lauf­form ist noch jung­frau? 😀 bischen gegar­tes gemü­se und käse rein und 15 min. über­ba­cken, schon ist das gra­tin fertig 😉

    wir soll­ten ’ne WG grün­den, dann mäs­te ich dich mit mei­ner koche­rei und backerei 😉

    • @ clau­dy:

      Gegart? Hab ich noch nie gemacht, kei­ne Ahnung, wie auf­wän­dig das ist.

      Inter­es­san­ter Vor­schlag, aber wie könn­te ich mich dafür je revanchieren? 🙂

  3. mit garen mei­ne ich düns­ten! 😀 oder isst du das gemü­se immer halb roh? 😉 gemü­se aus der dose kannst du natür­lich auch gleich so in die form tun, ich wür­de es aber schon erst in etwas fett andüns­ten, dmit es mehr geschmack bekommt. 

    ich koche doch ger­ne, und für zwei ist es immer noch ein­fa­cher als für einen, für sowas braucht man sich doch nicht revanchieren 😉

    • @ clau­dy:

      Ich hab grad mal im Netz zu die­sen Begrif­fen geschaut. Das zeich­net sich wohl eher durch weni­ger Flüs­sig­keit aus, ich koch bis­her immer mit reich­lich mit Was­ser gefüll­ten Töpfen.

      Ziehst du hier­her oder soll ich rüberkommen? 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.