Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Anspecken (6): 19.–25.3.

| 6 Kommentare

So, nun gehts endlich weiter 🙂 Diesmal im Schnitt leider mit einem leichten Minus. Da muss ich doch noch irgendwie mehr essen, naschen, mampfen, knabbern, … oder einfach weniger Schokolade essen 😉

Montag: Dinkel-Vollkorn-Spirelli, Blumenkohl, Sellerie (Rest von Samstag)
60,3 | 61,1 (VW -0,6 | SW +1,0)

Dienstag: Blumenkohl, Sellerie, Postelein
60,3 | 61,2 (VW -0,5 | SW +1,3)

Mittwoch: Pizza Italia
60,8 | 61,7 (VW +0,4 | SW +1,6)

Donnerstag: Rest von Dienstag
61,0 | 62,2 (VW +0,9 | SW +2,2)

Freitag: Dinkel-Vollkorn-Penne, Spitzkohl, Dinkel-Bratlinge
61,4 | 61,7 (VW ±0 | SW + 2,1)

Samstag: Rest von Freitag
60,4 | 60,4 (VW -1,1 | SW +0,1)

Sonntag: Rest von Freitag
59,6 | 60,1 (VW -0,8 | SW -0,2)

Schnitt: 7 Tage warm
60,4 | 61,2 (VW -0,2 | SW +1,2)

6 Kommentare

  1. ich musste jetzt googlen, was postelein ist. portulak? das ist mir bekannt, hab es aber noch nie gegessen, soweit ich weiss.

    wie machst du das gemüse denn so, das klingt immer recht fettarm alles… bei deinem gesunden esstil ist das natürlich etwas schwierig, zuzunehmen 😉 da muss ordentlich käse und sahne dran *lach*

    und es kommt wohl auch auf die menge über den ganzen tag verteilt an, wie ist das bei dir?

    es wäre wohl ein sehr ungesunder tipp, dir möglichst viel zuckerkram und kuchen (getreide+zucker ist bestimmt das beste mittel hehe) anzuraten… du willst ja nicht krank werden. aber ich hab so das gefühl, das die menge der kalorien bei dir einfach zu wenig ist. oder dein stoffwechsel ist einfach zu schnell. da kann ich dich nur insofern trösten, dass der mit der zeit langsamer wird 😉

    • @ claudy:

      Den Begriff „Portulak“ kannte ich bis soeben nicht, hab ich wohl übersehen, als ich „Postelein“ letztens bei Wikipedia nachgeschlagen habe 😉

      Ich machs mir ganz einfach: Kleinschnibbeln und im Topf erhitzen. Wäre es nicht so aufwändig, wäre meine Auflaufform wohl nicht mehr jungfräulich 🙄

  2. deine auflaufform ist noch jungfrau? 😀 bischen gegartes gemüse und käse rein und 15 min. überbacken, schon ist das gratin fertig 😉

    wir sollten ’ne WG gründen, dann mäste ich dich mit meiner kocherei und backerei 😉

    • @ claudy:

      Gegart? Hab ich noch nie gemacht, keine Ahnung, wie aufwändig das ist.

      Interessanter Vorschlag, aber wie könnte ich mich dafür je revanchieren? 🙂

  3. mit garen meine ich dünsten! 😀 oder isst du das gemüse immer halb roh? 😉 gemüse aus der dose kannst du natürlich auch gleich so in die form tun, ich würde es aber schon erst in etwas fett andünsten, dmit es mehr geschmack bekommt.

    ich koche doch gerne, und für zwei ist es immer noch einfacher als für einen, für sowas braucht man sich doch nicht revanchieren 😉

    • @ claudy:

      Ich hab grad mal im Netz zu diesen Begriffen geschaut. Das zeichnet sich wohl eher durch weniger Flüssigkeit aus, ich koch bisher immer mit reichlich mit Wasser gefüllten Töpfen.

      Ziehst du hierher oder soll ich rüberkommen? 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.