Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Geregelt (2.1): Handytarif

| 3 Kommentare

Bisherige Beiträge:

Meine derzeitige Situation habe ich in dem oben verlinkten Beitrag bereits näher erläutert. Jedoch mache ich mir schon seit längerem Gedanken, wie das weitergeht. Und bei meiner aktuellen Finanzlage ist eine baldige Tarifänderung empfehlenswert. Eigentlich passt das nicht so ganz in die „Geregelt“-Serie, da bisher noch nichts geregelt ist. Denn ich finde da nicht so recht den passenden Tarif.

Kostenzusammensetzung

Übersicht der monatlichen Handykosten von September 2011 bis Februar 2012Im vergangenen Abrechnungsmonat gabs ein sehr schönes ausführliches Telefonat, das jedoch weder per Festnetz noch netzintern geführt werden konnte. Überraschenderweise sind die Mehrkosten im Vergleich zu Januar recht gering. Offensichtlich habe ich dort spürbar weniger SMS versandt, denn diese sind schon seit Längerem der größte Batzen zu den 15 Euro Grundgebühren. Telefonate sind dagegen leider zu einer ziemlichen Seltenheit geworden.

Allerdings ist fraglich, ob die Kosten nun weiterhin so hoch bleiben. Denn seit vergangenem Wochenende ists auch per SMS ziemlich ruhig. Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert, aber derzeit weiß ich nicht, wie es da genau aussieht. Sicher ist nur, dass sich der Gesundheitszustand kaum einfach so einrenkt.

Die 200 MB Freivolumen sind für mich dagegen ausreichend. Da ich daheim per WLAN ins Netz kann, komme ich da so gut wie nie drüber.

Tarifsuche

Ich stöbere auch immer wieder im (überschaubaren) Tarifangebot bei o2. Am interessantesten erscheint für mich der Tarif „Blue S“:

  • Flatrate ins o2- und Festnetz (jetzt: nur innerhalb der „Homezone“)
  • 100 Freiminuten in andere Netze (jetzt: keine)
  • Surf-„Flatrate“ (Drosselung ab 300 MB / jetzt: Kosten ab 200 MB)
  • 100 Frei-SMS pro Monat (jetzt: dito)

Derzeit gibt es mit einem Aktionscode den Tarif mit SMS-Flat.

Ich hoffe jedoch, dass diese Aktion wiederkommt. Denn ich vermisse derzeit noch eine „Homezone“-Option bei diesem Tarif. Diese Option kann man derzeit nur bei „o2 o“ hinzubuchen. Bei meiner Recherche im Netz habe ich gesehen, dass es einige o2-Kunden gibt, die sich eine „Homezone“-Option für ihren Tarif wünschen.

Und dabei bin ich dann auch auf das „o2 Ideenlabor“ gestoßen – mit einer derzeit laufenden Umfrage zur Zukunft der Homezone:

Wir möchten von Dir wissen, wie wir unsere Homezone in Zukunft einsetzen sollen – Wie wichtig ist Dir eine Homezone?

Diese habe ich natürlich sogleich beantwortet. Ich bin gespannt, ob sich im Anschluss bald auch etwas bewegt in der Hinsicht. Ich werde also noch etwas warten. Sollte sich aber nicht schnell etwas tun, werde ich mir ein einfaches Telefon kaufen und an den Router anschließen, um dann eben über nicht mehr über eine „virtuelle“ Festnetznummer, sondern den realen Festnetzanschluss erreichbar zu sein.

3 Kommentare

  1. Wenn du wirklich an o2 interessiert bist, kann ich dir auch mal die Nummer meines Cousins geben. Der arbeitet da ja. Evtl weiß er, wann welcher Vertrag kommt oder ne Alternative oder sowas.
    Wobei ich ja Handytechnisch nicht so der Fan von bin. Einfach zuviel geärgert damit.

    • @ BrummelBrot:

      Mh, ich weiß nicht so recht. Und wenn die eh derzeit so eine Umfrage laufen haben, wird das auch stark von den Ergebnissen abhängen. Aber danke für das Angebot 🙂

      Ich nutze o2 seit meinem ersten Vertrag (ich meine, 2005). Die wenigen Male, die ich den Support in Anspruch nehmen musste, war ich mit dem Service immer super zufrieden 🙂 Und was ich so von T-Mobile, vor allem aber auch von E-Plus und Vodafone gehört habe, sind die keine Alternative.

  2. E-Plus – lass bloß die Finger davon… Ich war da, seit 2006, war immer alles top, vor allem der Service und die Kosten (12 Euro im Monat für 50 Freiminuten in alle Netze und 100 Frei SMS in alle Netze, Netz wurde aber immer mieser) – hab im Januar 2012 dann umgestellt zu BASE, damit ich keine monatlichen Kosten mehr habe und zu einem anderen Anbieter gehen kann (zum Kündigen war ich leider zu spät dran) … Jetzt ist dort der Service zum kotzen, die haben einfach meinen alten Account gelöscht, habe keinen Zugang mehr zu meinen Rechnungen, habe dann nochmal Geld abgezogen bekommen und KEINER will mir sagen wieso, weshalb warum… Und 6,21 € für 7 Tage find ich ziemlich viel, für anteilige Kosten im Januar!!! O.o Naja egal, drauf geschissen… hab keine Lust mehr, mich mit denen rumzuärgern… Die sind unfreundlich wie dreck im Weg und unkompetent!!! >..< Sonst kann ich aber darüber nicht viel sagen, hatte nur eine zweitKarte bei denen… von meinem Freund xD LOL

    Vodafone – da bin ich nun seit Januar bzw. über Mobilcom Debitel… ich finde es super… ich hab immer Netz, ich hab immer Internet, es ist flott es ist alles in den Flats enthalten und kostet mich mtl. nur noch 30,00 €!! ^^ Und ich hab ein neues Handy bekommen, super duper!!! Kann nicht klagen, Service musste noch nicht in Anspruch genommen werden!!!

    T-Mobile – Darüber höre ich nichts schlechtes, meine Bekanntschaften sind zufrieden dort und wir werden im neuen Haus bei der Telekom Telefon und Internet holen, wieder!!! Die waren einfach die besten – Versatel, 1&1, O2 und GMX kann man in die Tonne treten!!!

    Soviel zu meinen Erfahrungen, aus dem Saarland!! xD

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.