Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedan­ken (58): Herzschmerz

| 8 Kommentare

Gera­de komm ich heim, da seh ich: Gegen­über ist sil­bern gekränzt. Ich gehe mal von einer Hoch­zeit bzw. einem ent­spre­chen­den Jubi­lä­um aus 😐

Und kaum mach ich den Rech­ner an und rufe mei­ne Mails ab, begrüßt mich mal wie­der eine neue Web.de-Werbemail – dies­mal mit dem Betreff „Her­zens­an­ge­le­gen­heit“ und dem Ver­weis auf den Web.de-Singletreff. Na danke -.-

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=w3HFSHU2jOY&start=138&showinfo=0]

Mir san allein, allein allein, allein allein …

Ich kann nicht lau­fen, des­halb tau­mel ich, tau­mel ich. Ich will doch sprin­gen, aber ich traum mich nicht, trau mich nicht …

8 Kommentare

  1. Trau dem Web.de Blöd­sinn ja nicht XD

    Twit­ter.. höhö XD

    • @ Aya:
      Jetzt kom­men­tierst du auch schon per Twit­ter-Anbin­dung. Ich muss echt bald umzie­hen, um den Dreck end­lich loszuwerden.

    • @ Aya:
      Nur mit mei­nem Blog. Real bleib ich mei­ner Hei­mat treu 😀

    • Ich dach­te du magst Wor­d­Press? O_o
      Aber hey, Goog­le macht das auch ohne FB und Twit­ter.. weil optio­nal *HUSTGEHHUSNACHTHUSTBLOGGERHUST*

    • @ Aya:

      Du schlägst mir nicht allen Erns­tes Blog­ger vor? XD Goog­le statt Face­book – Pest statt Cholera 😆 

      Face­book und Twit­ter sind nur Kom­men­tar-Anbin­dun­gen, die auch erst aktiv wer­den, wenn man den ent­spre­chen­den But­ton unter dem Kom­men­tar­feld anklickt. Das fin­de ich zwar auch nicht schön – aber das ist nichts im Ver­gleich zu Blog­ger. Blog­ger ist Goog­le. Hier kann Goog­le also ganz unge­hemmt sei­ner Sam­mel­lei­den­schaft fröh­nen. Nein, danke.

  2. hey, fühl dich nicht so allein und hab trotz­dem nen schö­nes wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.