Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Was am Ende zählt

| Keine Kommentare

Ursprüng­lich woll­te ich heu­te Abend ins Kino. Doch auf­grund des nicht so opti­ma­len Pro­gramms und vor allem auf­grund mei­ner Lust­lo­sig­keit bin ich nun doch wie­der daheim. Mal sehen, ob/​wann ich mor­gen ins Kino komme.

Aber erst­mal woll­te ich mich zum Shop­pen auf­raf­fen, ein Kla­mot­ten­kauf ist mehr als über­fäl­lig. Gera­de beim Ver­lin­ken habe ich dort gele­sen, dass die der­zeit im Urlaub sind 😮 Ich dach­te zuerst: Sch*** Mur­phy! Dann las ich jedoch: „Das Geschäft ist aber trotz­dem ganz nor­mal geöff­net.“ Selt­sam, aber gut, umso bes­ser für mich :mrgreen:

Aber zurück zu heu­te Abend: Ich hat­te mir neben einer Chips­tü­te und einer Orangen-„Limo“ zwei DVDs raus­ge­legt, jedoch nur den ers­ten Film geschafft – aber zumin­dest den end­lich. Denn den muss­te ich anschlie­ßend erst ein­mal ver­dau­en. Ein sehr packen­des und beein­dru­cken­des deut­sches Drama 🙂

Was am Ende zählt ist span­nend, hat Tie­fe, bringt zum Lachen und zum Nach­den­ken – ein rund­um gelun­ge­ner Film, mit star­ken, unge­wöhn­li­chen Bil­dern und zwei wirk­lich groß­ar­ti­gen Prot­ago­nis­tin­nen.“ (Arte „Metro­po­lis“)

Und die zwei (Pau­la Kalen­berg und Marie Lui­se Schramm) sind nicht nur sehr schnu­cke­lig, son­dern haben das wirk­lich sehr authen­tisch gespielt. Da hat­te ich natür­lich zwi­schen­durch und am Ende auch Pipi in den Augen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=qYFjG27Mv8I&showinfo=0]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.