Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedan­ken (33): Sehnsucht

| 2 Kommentare

Die­sen Abend habe ich end­lich „Alles, was wir geben muss­ten“ gese­hen (den ich bereits hier vor­stell­te, als letz­ten Film):

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=5EUvIG70UNM&showinfo=0]

Ein wirk­lich sehr beein­dru­cken­der und ergrei­fen­der Film. Da blieb es bei mir nicht nur bei feuch­ten Augen. Und auch das Ende unter­streicht die Stim­mung sehr und mach­te mich auch beson­ders nachdenklich.

„Sie armen Geschöpfe!“

„[Die Sto­ry] wird dir klar­ma­chen, was wirk­lich wich­tig im Leben ist.“ (Zitat von Film­Kri­tikTV, sie­he Video oben).

Oh ja, wenn auch nicht unbe­dingt ange­nehm. Denn gera­de mit der Bezie­hungs­ge­schich­te war mir ein „Man­gel“ bei mir immer wie­der bewusst. Und ich konn­te mit der „Nur-Freun­din“ im Film nur all­zu gut mitfühlen.

Da kam er wie­der auf: Der Wunsch, end­lich eine Bezie­hung zu haben und mein eigent­lich kost­ba­res Leben nicht wei­ter so zu „ver­geu­den“. Die Sehn­sucht nach Nähe, Wär­me und Gebor­gen­heit. Und natür­lich die Erin­ne­rung an mei­ne ex-bes­te Freun­din, mit der ich das mal erle­ben durfte.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=tMgyKNr-Vbk&showinfo=0]

Ein schö­ner Song, der im Film (Ori­gi­nal­ti­tel: „Never Let Me Go“) sehr gut zur Gel­tung kam.

2 Kommentare

  1. um was es in die­sem film geht wird lei­der nicht rich­tig deutlich,aber das ist vllt wg spoi­ler gefahr oder?
    klingt jeden falls interessant.…die fra­ge ist nur wie dra­ma­tisch wird es?

    • @ mary-loo:
      Genau, so viel wird nicht ver­ra­ten, viel­leicht gibts ja doch wen, der den sehen möchte 🙂
      „Dra­ma­tik“ ist recht sub­jek­tiv, aber der Film lebt auch sehr von gemisch­ten Gefüh­len, von dem Auf und Ab.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.