Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Bur­les­que: Hol­ly­wood vs. Realität

| 14 Kommentare

Nach den bis­he­ri­gen Film­kri­ti­ken, die ich bis­her mit­be­kom­men habe, ist nicht nur die Sto­ry arg schmal, son­dern auch die Musik recht ein­tö­nig, zumal Cher von Chris­ti­na Agui­le­ra wohl arg in den Hin­ter­grund gedrängt wird. Wei­te­res wie­der von Film­kri­tikTV.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=wrW0hJOE8AA&showinfo=0]

„Traum­kör­per der Hol­ly­wood-Schau­spie­le­rin­nen“? Zum Glück ist das Ansichtssache 😉

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=rd-nO3olNs4&showinfo=0]

Und schon wie­der ver­mis­se ich ein Stan­dard-Smi­ley hier für „mjam“ 8)

14 Kommentare

  1. Voll­kom­men rich­tig. Für mich waren Bur­les­que Tän­ze­rin­nen immer wel­che mit Kur­ven. Mit Hüpf­ten Arsch und Tit­ten. Das was Cher (und ich mag sie ja) und Agui­le­ra da im Film ver­kör­pern ist mir irgend­wie urks. Selbst Dita von Tee­se hat­te bis zu dem rapi­den Abneh­men rich­tig tol­le Hüften.

    Super Ein­trag!

  2. Ö_​Ö Oho – es gibt ja doch einen Ort, an dem ich Kar­rie­re machen kann! xD
    Aber es ist echt schlimm, dass Frau heut­zu­ta­ge kei­ne ordent­li­chen Kur­ven haben darf. Weil… Män­ner wolln sowat nüsch… Dat müs­sen 40 Kg bei einer Grö­ße von 1.70m sein.

    • PS: Ich mag Chris­ti­nas Gesang nicht… hat sowas über­trie­be­nes an sich, wenn ihr ver­steht was ich mei­ne. Aber ich bin eh wie­der die Ein­zi­ge, die nicht ver­steht, was alle an ihr fin­den. xD«

    • Dan­ke, dass du mich noch­mal dar­an erin­nerst, dass ich kein »Mann« bin. Und sowas will frau anschei­nend nicht 😕 Lie­ber ein Arsch anstatt einen Kumpel 🙄

    • Also laut mei­ner Erfah­rung wol­len nicht Män­ner das son­dern Frau­en. Das sind wir Frau­en selbst die sich so einen Druck machen, weil jeder auf die nächs­te Nei­disch und so wei­ter. Wobei man das nötig hat, weil…? Die Män­ner kamen erst viel spä­ter ins Spiel. 

      Ich bin auf diver­sen Sin­gle-Sei­ten für Ruben­sfrau­en ange­mel­det und bekom­me häu­fig ( und ich mei­ne häu­fig) Zuschrif­ten von Män­nern – wobei ja klar – da bin ich auf der rich­ti­gen Sei­te, aber es ist ja nicht nur das. Kennt einer von euch in-ist-drin oder so was? Auch eine Sin­gle Platt­form udn ich habe einen Post­kas­ten der zum schrei­en platzt und ich bin soweit ich das ein­schät­zen kann so ziem­lich die dicks­te unter euch xD – also wenn ich noch­mal lesen muss das Män­ner so was wol­len dann bekommt nicht Chris­sy den Strom­schlag son­dern Koibri!

    • Oh, »in ist drin« kann­te ich noch nicht. Aber ob ich mir sowas wie­der antun soll? Ich den­ke, momen­tan belas­se ich es erst­mal bei Gleich­klang, zumal mei­ne der­zei­ti­ge Ver­fas­sung eh kei­ne son­der­li­chen Erfol­ge verspricht.

      Aber Frau­en habens gene­rell ein­fa­cher. Auch wenn sie dann mehr Müll aus­sor­tie­ren dür­fen. Jedoch ist in Sachen Anschrei­ben – aber vor allem Anspre­chen – die Eman­zi­pa­ti­on noch nicht so gut vorgedrungen 😐

  3. …aber der Unter­schied ist doch, dass ihr alle hübsch seid!
    Ich bin nicht nur ein Mops son­dern auch nicht unbe­dingt hübsch… und wenn ich es wäre, wür­de ich das Inter­net mit Bil­dern flu­ten. *lach* Aber was soll man dage­gen schon machen?
    Ich hab es jeden­falls noch nicht erlebt, dass sich groß jemand für dicke­re Frau­en inter­es­siert hät­te. Klar, Aus­nah­men gibts immer, aber hier bei uns gilst du schon als fett, wenn du ordent­li­che Kur­ven hast. Und das ist halt das Pro­blem, weil die Män­ner immer sagen, dass zu dün­ne Frau­en doof sind, aber schluss­end­lich neh­men sie doch nur eben diese…

    Daher kann ich nicht sagen, Frau­en hät­ten es ein­fa­cher… Aus mei­ner Sicht ist es eher der Fall, dass Män­ner sich nicht für Frau­en »ändern brau­chen«, oder es gar wollen.

    Ich hab auch noch niee im Inter­net erlebt, dass Inter­es­se an mei­ner Per­son bestand. Anfangs viel­leicht, als ich nett Small­talk gemacht hab und die Leu­te dach­ten, ich sei ein net­tes Dumm­chen. Aber wenn man dann durch­blit­zen lässt, dass man auch sar­kas­tisch ist, schlech­te Lau­ne bekommt und viel redet, ist man auf ein­mal nicht mehr so »totaaalll süüü­ß­ßß!!«. Und wenn sie dann Bil­der von mir sehen, ist eh alles aus. Ich glaub, ich muss das noch­mal in einem Blog­ein­trag fest­hal­ten, weil ich da ein Erleb­nis hat­te, das ein­fach der ober­ham­mer war.

    Naja und solang ich kei­nen Mann ken­nen­ler­ne, der mit mei­ner Art zurecht­kommt und nicht sofort rum­heult, nur weil ich ein Wab­bel bin (dar­an lässt sich natür­lich was ändern, aber wenn, dann möch­te ich das von mir aus tun, ihr ver­steht?) wird sich an mei­nem Sin­gle­da­sein lei­der nichts ändern…

    Und ich woll­te damit nicht sagen, dass ich dich nicht für männ­lich hal­te, Scho­ko­lein. Ich weiß ja nich, auf was du so stehst. D:

    • Dass Frau­en es ein­fa­cher hät­ten, bezog sich auf Ayas Aus­sa­ge zum vol­len Post­fach, all­ge­mein mel­den sich bei sol­chen Por­ta­len eher Män­ner bei Frau­en als umgekehrt.

      Und noch­mal: Hübsch ist Ansichts­sa­che!! Die Mei­nun­gen zu mei­nem Aus­se­hen fie­len nie nega­tiv aus, wenn sie denn mal aus­ge­spro­chen wur­den. Unaus­ge­spro­chen siehts dage­gen arg anders aus – anschei­nend ist die spä­te­re Kon­fron­ta­ti­on mit mei­nem Aus­se­hen nicht so gut, sie­he z.B. mei­ne Miss­erfol­ge mit der Kontaktanzeige.

      Was meinst du damit, dass du nicht weißt, auf was ich ste­he? Gibts da was, was ich auf der Über-Sei­te oder in mei­ner Ich-Serie noch nicht erwähnt habe? :mrgreen:

  4. Ich wär ja dafür, dass man als Frau gezielt Run­dun­gen anfut­tern könn­te… Also ich hätt nich gern wei­ter mei­nen Scho­ko­la­den­hin­tern, son­dern oben rum mehr ^^ Scho­ko­nip­pel… Hätt doch was…
    Oh, ich trif­te ab. *g*

    Und lei­der wol­len vie­le männ­li­che Wesen die­se rap­pel­dür­ren Klei­der­stän­der. Nix sagen. Nix den­ken. Nur hübsch aus­se­hen und ja kei­ne eige­ne Mei­nung haben. Das ist ihr Wunsch…
    Frau mit For­mat, Hirn und rhe­to­ri­schen Fähig­kei­ten hat da nicht viel Platz. Sie müs­sen ihr mini-Ego mit die­sen Weib­chen auf­po­lie­ren. Eben weil se sel­ber nix drauf haben. 

    Und nein. Ich guck mir auch ger­ne Frau­en an. Aber die­se Hun­ger­ha­ken fin­de ich nicht hübsch. Lie­ber was mehr dran. 

    Zum Glück sind nicht alle Men­schen so drauf und ste­hen auf Nahrungsverweigerer (=

    Und den Film lass ich dann wohl auch sein und guck mir lie­ber Black Swan an ^^

    • Den Film lässt du sein? Ich tip­pe mal auf »Bur­les­que« und nicht den im TV-Bericht erwähn­ten »Tour­née« über die rea­le Truppe 😉

      Rich­ti­ge Hun­ger­ha­ken habe ich bis­her nicht ken­nen­ge­lernt, aber ich bin schon recht fle­xi­bel. Aber nichts ist unero­ti­scher als Doof­heit. Ich muss mich schon mit wem unter­hal­ten kön­nen. Klar, nicht immer und über­all gehalt­voll, aber schon etwas abwechs­lungs­reich. Und selbst bei Stand­bil­dern z.B. von Pro­mis reicht allei­ne schon das Wis­sen über die Dumm­heit, um im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes den Schwanz einzuziehen 😉

      Scho­ko­nip­pel? Solan­ge du nicht mit mir zusam­men bist, gin­ge das viel­leicht. Denn ansons­ten wür­des­te mich davon wohl niiiiieeeee mehr weg­be­kom­men XD Eher nip­pel ich ab 😆

    • Da könnt ma ja nu fast nen Scho­kof­e­tisch raus­le­sen. Lool. 

      Rich­ti­ge Hun­ger­ha­ken. Also… Ich kann nur sagen: Das kann auch mal weh tun! Eige­ne Erfah­rung […]. Ne ne.
      Aber was die Dumm­heit betrifft! Da hast Recht. Kann ich so wies is unter­schrei­ben. Ok, mal vom Schwanz ein­zie­hen abgesehen ^^

    • Es geht. Wenn ich die Wahl hät­te zwi­schen einer Frau und Scho­ko­la­de, wäre die Wahl ein­deu­tig: Ein Genuss­mit­tel, das auch noch kom­mu­ni­zie­ren und (re)agieren kann 🙂

      Ja, ich mei­ne, das hät­te ich auch letz­tens mal erwähnt, dass ich es auch nicht ver­kehrt fän­de, wenn zumin­dest einer etwas gepols­tert ist 🙂

  5. Koi.. was heißt hier hübsch. Soll ich dir mal ein paar Spon­tan Bil­der ohne jede Bear­bei­tung durch PS zei­gen? Bei mir ist nichts dran: Ers­tens muss ich mich an dem Tag hübsch füh­len, das ist ganz ent­schie­den der Fak­tor und der Rest macht Make up und Überarbeitung.

    • Bei dir ist nichts dran? Da muss ich aber doch widersprechen 😆 😉

      Aber frü­her war man ja eigent­lich eher weni­ger hübsch, wenn man über­ar­bei­tet war. Wie sich die Zei­ten doch ändern 😀

      Und noch etwas: Der von dir wei­ter oben erwähn­te Begriff »Ruben­sfrau« ging mir noch­mal durch den Kopf. Das ist mal wie­der ein sehr schö­nes, deut­sches Wort. Zum einen ist es recht neu­tral, zeigt aber auch, dass selbst das Mas­sen-Ide­al sich im Lau­fe der Zeit ändert. Und zum ande­ren ken­ne ich im Eng­li­schen nur »chub­by« (pum­me­lig) und »big but won­der­ful« (BBW; umfang­reich, aber wun­der­schön). Das emp­fin­de ich bei­des eher als abwer­tend. Bei Letz­te­rem wäre BAW (big and won­der­ful) neutraler.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.