Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Burlesque: Hollywood vs. Realität

| 14 Kommentare

Nach den bisherigen Filmkritiken, die ich bisher mitbekommen habe, ist nicht nur die Story arg schmal, sondern auch die Musik recht eintönig, zumal Cher von Christina Aguilera wohl arg in den Hintergrund gedrängt wird. Weiteres wieder von FilmkritikTV.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=wrW0hJOE8AA&showinfo=0]

„Traumkörper der Hollywood-Schauspielerinnen“? Zum Glück ist das Ansichtssache 😉

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=rd-nO3olNs4&showinfo=0]

Und schon wieder vermisse ich ein Standard-Smiley hier für „mjam“ 8)

14 Kommentare

  1. Vollkommen richtig. Für mich waren Burlesque Tänzerinnen immer welche mit Kurven. Mit Hüpften Arsch und Titten. Das was Cher (und ich mag sie ja) und Aguilera da im Film verkörpern ist mir irgendwie urks. Selbst Dita von Teese hatte bis zu dem rapiden Abnehmen richtig tolle Hüften.

    Super Eintrag!

  2. Ö_Ö Oho – es gibt ja doch einen Ort, an dem ich Karriere machen kann! xD
    Aber es ist echt schlimm, dass Frau heutzutage keine ordentlichen Kurven haben darf. Weil… Männer wolln sowat nüsch… Dat müssen 40 Kg bei einer Größe von 1.70m sein.

    • PS: Ich mag Christinas Gesang nicht… hat sowas übertriebenes an sich, wenn ihr versteht was ich meine. Aber ich bin eh wieder die Einzige, die nicht versteht, was alle an ihr finden. xD“

    • Danke, dass du mich nochmal daran erinnerst, dass ich kein „Mann“ bin. Und sowas will frau anscheinend nicht 😕 Lieber ein Arsch anstatt einen Kumpel 🙄

    • Also laut meiner Erfahrung wollen nicht Männer das sondern Frauen. Das sind wir Frauen selbst die sich so einen Druck machen, weil jeder auf die nächste Neidisch und so weiter. Wobei man das nötig hat, weil…? Die Männer kamen erst viel später ins Spiel.

      Ich bin auf diversen Single-Seiten für Rubensfrauen angemeldet und bekomme häufig ( und ich meine häufig) Zuschriften von Männern – wobei ja klar – da bin ich auf der richtigen Seite, aber es ist ja nicht nur das. Kennt einer von euch in-ist-drin oder so was? Auch eine Single Plattform udn ich habe einen Postkasten der zum schreien platzt und ich bin soweit ich das einschätzen kann so ziemlich die dickste unter euch xD – also wenn ich nochmal lesen muss das Männer so was wollen dann bekommt nicht Chrissy den Stromschlag sondern Koibri!

    • Oh, „in ist drin“ kannte ich noch nicht. Aber ob ich mir sowas wieder antun soll? Ich denke, momentan belasse ich es erstmal bei Gleichklang, zumal meine derzeitige Verfassung eh keine sonderlichen Erfolge verspricht.

      Aber Frauen habens generell einfacher. Auch wenn sie dann mehr Müll aussortieren dürfen. Jedoch ist in Sachen Anschreiben – aber vor allem Ansprechen – die Emanzipation noch nicht so gut vorgedrungen 😐

  3. …aber der Unterschied ist doch, dass ihr alle hübsch seid!
    Ich bin nicht nur ein Mops sondern auch nicht unbedingt hübsch… und wenn ich es wäre, würde ich das Internet mit Bildern fluten. *lach* Aber was soll man dagegen schon machen?
    Ich hab es jedenfalls noch nicht erlebt, dass sich groß jemand für dickere Frauen interessiert hätte. Klar, Ausnahmen gibts immer, aber hier bei uns gilst du schon als fett, wenn du ordentliche Kurven hast. Und das ist halt das Problem, weil die Männer immer sagen, dass zu dünne Frauen doof sind, aber schlussendlich nehmen sie doch nur eben diese…

    Daher kann ich nicht sagen, Frauen hätten es einfacher… Aus meiner Sicht ist es eher der Fall, dass Männer sich nicht für Frauen „ändern brauchen“, oder es gar wollen.

    Ich hab auch noch niee im Internet erlebt, dass Interesse an meiner Person bestand. Anfangs vielleicht, als ich nett Smalltalk gemacht hab und die Leute dachten, ich sei ein nettes Dummchen. Aber wenn man dann durchblitzen lässt, dass man auch sarkastisch ist, schlechte Laune bekommt und viel redet, ist man auf einmal nicht mehr so „totaaalll süüüßßß!!“. Und wenn sie dann Bilder von mir sehen, ist eh alles aus. Ich glaub, ich muss das nochmal in einem Blogeintrag festhalten, weil ich da ein Erlebnis hatte, das einfach der oberhammer war.

    Naja und solang ich keinen Mann kennenlerne, der mit meiner Art zurechtkommt und nicht sofort rumheult, nur weil ich ein Wabbel bin (daran lässt sich natürlich was ändern, aber wenn, dann möchte ich das von mir aus tun, ihr versteht?) wird sich an meinem Singledasein leider nichts ändern…

    Und ich wollte damit nicht sagen, dass ich dich nicht für männlich halte, Schokolein. Ich weiß ja nich, auf was du so stehst. D:

    • Dass Frauen es einfacher hätten, bezog sich auf Ayas Aussage zum vollen Postfach, allgemein melden sich bei solchen Portalen eher Männer bei Frauen als umgekehrt.

      Und nochmal: Hübsch ist Ansichtssache!! Die Meinungen zu meinem Aussehen fielen nie negativ aus, wenn sie denn mal ausgesprochen wurden. Unausgesprochen siehts dagegen arg anders aus – anscheinend ist die spätere Konfrontation mit meinem Aussehen nicht so gut, siehe z.B. meine Misserfolge mit der Kontaktanzeige.

      Was meinst du damit, dass du nicht weißt, auf was ich stehe? Gibts da was, was ich auf der Über-Seite oder in meiner Ich-Serie noch nicht erwähnt habe? :mrgreen:

  4. Ich wär ja dafür, dass man als Frau gezielt Rundungen anfuttern könnte… Also ich hätt nich gern weiter meinen Schokoladenhintern, sondern oben rum mehr ^^ Schokonippel… Hätt doch was…
    Oh, ich trifte ab. *g*

    Und leider wollen viele männliche Wesen diese rappeldürren Kleiderständer. Nix sagen. Nix denken. Nur hübsch aussehen und ja keine eigene Meinung haben. Das ist ihr Wunsch…
    Frau mit Format, Hirn und rhetorischen Fähigkeiten hat da nicht viel Platz. Sie müssen ihr mini-Ego mit diesen Weibchen aufpolieren. Eben weil se selber nix drauf haben.

    Und nein. Ich guck mir auch gerne Frauen an. Aber diese Hungerhaken finde ich nicht hübsch. Lieber was mehr dran.

    Zum Glück sind nicht alle Menschen so drauf und stehen auf Nahrungsverweigerer (=

    Und den Film lass ich dann wohl auch sein und guck mir lieber Black Swan an ^^

    • Den Film lässt du sein? Ich tippe mal auf „Burlesque“ und nicht den im TV-Bericht erwähnten „Tournée“ über die reale Truppe 😉

      Richtige Hungerhaken habe ich bisher nicht kennengelernt, aber ich bin schon recht flexibel. Aber nichts ist unerotischer als Doofheit. Ich muss mich schon mit wem unterhalten können. Klar, nicht immer und überall gehaltvoll, aber schon etwas abwechslungsreich. Und selbst bei Standbildern z.B. von Promis reicht alleine schon das Wissen über die Dummheit, um im wahrsten Sinne des Wortes den Schwanz einzuziehen 😉

      Schokonippel? Solange du nicht mit mir zusammen bist, ginge das vielleicht. Denn ansonsten würdeste mich davon wohl niiiiieeeee mehr wegbekommen XD Eher nippel ich ab 😆

    • Da könnt ma ja nu fast nen Schokofetisch rauslesen. Lool.

      Richtige Hungerhaken. Also… Ich kann nur sagen: Das kann auch mal weh tun! Eigene Erfahrung […]. Ne ne.
      Aber was die Dummheit betrifft! Da hast Recht. Kann ich so wies is unterschreiben. Ok, mal vom Schwanz einziehen abgesehen ^^

    • Es geht. Wenn ich die Wahl hätte zwischen einer Frau und Schokolade, wäre die Wahl eindeutig: Ein Genussmittel, das auch noch kommunizieren und (re)agieren kann 🙂

      Ja, ich meine, das hätte ich auch letztens mal erwähnt, dass ich es auch nicht verkehrt fände, wenn zumindest einer etwas gepolstert ist 🙂

  5. Koi.. was heißt hier hübsch. Soll ich dir mal ein paar Spontan Bilder ohne jede Bearbeitung durch PS zeigen? Bei mir ist nichts dran: Erstens muss ich mich an dem Tag hübsch fühlen, das ist ganz entschieden der Faktor und der Rest macht Make up und Überarbeitung.

    • Bei dir ist nichts dran? Da muss ich aber doch widersprechen 😆 😉

      Aber früher war man ja eigentlich eher weniger hübsch, wenn man überarbeitet war. Wie sich die Zeiten doch ändern 😀

      Und noch etwas: Der von dir weiter oben erwähnte Begriff „Rubensfrau“ ging mir nochmal durch den Kopf. Das ist mal wieder ein sehr schönes, deutsches Wort. Zum einen ist es recht neutral, zeigt aber auch, dass selbst das Massen-Ideal sich im Laufe der Zeit ändert. Und zum anderen kenne ich im Englischen nur „chubby“ (pummelig) und „big but wonderful“ (BBW; umfangreich, aber wunderschön). Das empfinde ich beides eher als abwertend. Bei Letzterem wäre BAW (big and wonderful) neutraler.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.