Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedanken (7): Des Teufels Stille

| 2 Kommentare

Wieder ein­er dieser nervi­gen Teufel­skreise: Mir gehts  nicht gut, ich fis­che in viel zu trüben Gedanken. Das heißt, wenn ich mal rauskomme und doch mal unter Leute komme, bin ich nicht wirk­lich gesprächig. Aber selb­st wenn, über was? Es passiert ja nichts, daher gibts auch nichts zu erzählen 😕

Das hab ich auch gestern wieder gemerkt, als ich bei einem Tre­f­fen von Leuten hier aus der Umge­bung neben ein­er sehr sym­pa­this­chen jun­gen Frau saß. Dieses süße, ansteck­ende Lachen hat gut getan, aber ich hätte mich schon gerne mehr mit ihr unter­hal­ten, als wie so oft nur stiller Zuhör­er zu sein 🙁

2 Kommentare

  1. Und warum hast du es dann nicht getan? O.o Oder mal keck die tele­fon­num­mer geben!

    • Weil ich nicht wusste, über was. Zumal ich Small Talk noch nie gemocht habe. Ich sollte mal schauen, was es hier in der Nähe für VHS-Kurse gibt, um mich da fit zu machen. Oder sind das mit­tler­weile Blu­Ray-Kurse? 😉 Egal, am Besten gin­ge das Informieren, wenn ich endlich wieder richtiges Inter­net hätte.

      Ein­fach so zusam­men­hang­los die Num­mer geben? Damit macht man sich nicht grad Fre­unde, würd ich meinen …

Schreibe einen Kommentar zu Aya Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.