Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Stöck­chen (46): Süßhunger

| 4 Kommentare

Da ich ein noch aus­ste­hen­des krea­ti­ves Blogstöck­chen immer wei­ter hin­aus­schie­be, mache ich mal bes­ser mit den ande­ren wei­ter, bevor ich gar nicht mehr hinterherkomme 😉

Über­ra­schen­der­wei­se ( 😆 ) habe ich die meis­ten von Chris­sy erhal­ten, womit ich nun auch begin­nen wer­de. Und per­fekt zur für mich irrele­van­ten Fastenzeit :mrgreen:

Wel­che Zuta­ten gehö­ren für dich zur per­fek­ten Nachspeise?

Scho­ko­la­de und auch Erd­bee­ren sind immer wie­der ein Genuss 🙂

Dei­ne Lieblingsnachspeise?

Puh. Scho­ko­pud­ding, Tira­mi­su und Tarto­fu Tar­tu­fo sind ein­fach mjam 😎

Hast du ein­mal etwas Süßes geges­sen, das dir bis heu­te in Erin­ne­rung geblie­ben ist?

Tar­tu­fo habe ich bis­her mei­ne ich erst ein­mal gegessen.

Wie oft gönnst du dir was Süßes?

Eigent­lich immer abends. Und je nach Bedarf.

Was für einen Nach­tisch kochst du für Gäste?

Nach­tisch kochen? Da gibts ja nicht viel. Pud­ding? Hab aber noch nie Des­serts gekocht. Aber ich hab ja auch kei­ne Gäste 🙄

Lieb­lings­nach­tisch als Kind?

Scho­ko­pud­ding. Und Vanil­le­pud­ding mit Johannisbeeren 😎

Gibt es Süß­spei­sen, die du gar nicht lei­den magst?

Nicht dass ich wüsste.

Süß – dei­ne Lieblingsgeschmacksrichtung?

Jaaaaaa!!!! Aber auch ger­ne sal­zi­ge Knab­be­rei­en. Oder zum Bei­spiel herz­haf­te Pfannkuchen 🙂

4 Kommentare

  1. tar­tu­fo habe ich noch nie geges­sen, muss ich mal nachholen 🙂

  2. Scho­ko­la­de und Erd­bee­ren sind aber auch lecker. Wobei ich die Kom­bi­na­ti­on von bei­dem (wie Joghu­ret­te) nicht so mag. 

    Mit gekoch­tem Pud­ding kann man mich jagen. Ich kann die Haut oben drauf nicht ab. Mit etwas Frisch­hal­te­fo­lie oben drauf kann man sie zwar etwas ver­rin­gern, aber… Urgs ^^

  3. @ brum­mel­brot:
    ich krat­ze die haut dann immer vor­her ab 😀

    aber ich koche puddng eh nicht ger­ne sel­ber, gibt immer klümpchen.

  4. @ Brum­mel­Brot:

    Die Kom­bi­na­ti­on kenn ich mein ich nur als Yogu­ret­te und die moch­te ich immer gern 🙂 Irgend­wann werd ich mir mal nen Scho­ko­brun­nen gön­nen (viel­leicht so ein Duo-Teil – nicht für eine ande­re Scho­ko­sor­te, son­dern für Käse wärs bei mei­nem Nick ide­al XD ), der „natür­li­che“ Mix inter­es­siert mich auch.

    Ja, Haut auf Milch und Pud­ding mag ich auch über­haupt nicht. Bei klas­si­schem hei­ßen Kakao ist daher Auf­schäu­men Pflicht 😉

    @ cucu­racha:

    Ich wün­sche schon­mal guten Appetit 🙂

    Abkrat­zen ist mir zu läs­tig und zu „unsi­cher“. Wenn der hei­ße Kakao daheim was län­ger stand, hab ich den eben durch ein Sieb in eine ande­re Tas­se geschüttet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.