Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Shop­ping (17): Regenbogen

| Keine Kommentare

Letz­ten Monat war ich ziem­lich aus­gie­big Stö­bern, in einem Geschäft, das sich an Homo­se­xu­el­le rich­te­te. Haupt­säch­lich Män­ner, aber sie hat­ten auch ein wenig für Frau­en dort. Schon inter­es­sant, was man für schö­ne Läden auf der „Shops“-Seite von jungsheft.de ent­de­cken kann 🙂

Die bei­den aktu­el­len Aus­ga­ben davon waren aber auch die ein­zi­gen 18er-Pro­duk­te, die ich gekauft habe. Auch wenn der Zutritt all­ge­mein erst ab 18 erlaubt war, waren ein Groß­teil Bücher (die ja eh ohne Alters­kenn­zeich­nung sind) und Spiel­fil­me sowie Dokus auf DVD, die auch sel­ten mit dem roten Alters­hin­weis ver­se­hen waren.

Mei­ne wei­te­re Aus­bei­te bestand letzt­lich aus:

DVD-Cover: Swinging – Liebe, Sex & andere Katastrophen (1. Staffel, BBC)Swin­ging – Lie­be, Sex & ande­re Kata­stro­phen (1. Staffel)

[Bei der] BBC Come­dy Serie dreht sich alles um Sex, Bezie­hun­gen und Lie­be – in sämt­li­chen Spiel­ar­ten und Geschmacksrichtungen.

Das Rück­grat der Show sind ihre immer wie­der­keh­ren­den Figu­ren: Da ist zum Bei­spiel der Inter­net-Freak Shaun, der von sei­ner Freun­din regel­mä­ßig mit ziem­lich unzüch­ti­gen Video­bot­schaf­ten trak­tiert wird. Oder Tabi­tha, die wohl ver­snob­tes­te Swin­ge­rin der Welt, die sich auch im Tem­pel der Lüs­te aus­schließ­lich Archi­tek­ten, Dok­to­ren und Anwäl­ten hingibt.

Ob igno­ran­te Sexu­althe­ra­peu­ten, Möch­te­gern-Sugar-Dad­dys oder neu­ro­ti­sche Ex-Models, in „Swin­ging“ kriegt jeder sein Fett weg – und das auf eine höchst wit­zi­ge, manch­mal sur­rea­le und stets poli­tisch unkor­rek­te Art und Weise.

Quel­le: BBC Ger­ma­ny

Magazin-Cover: Comix 9/2010Comix 9/​2010

Mir ist erst jetzt gera­de auf­ge­fal­len, dass das ja als Sep­tem­ber­aus­ga­be von 2010 ein Exem­plar von letz­tem Jahr ist XD Und das, wo es auch immer noch neue Aus­ga­ben gibt. Aber das „ver­fällt“ ja nicht so schnell.

Und da ich mich in der Comic- und Man­ga­welt eh nicht so aus­ken­ne, ist das sicher mal inter­es­sant, um mich mal etwas einzulesen 🙂

Ralf König & Wal­ter Moers: Schwulxx-Comix

Buch-Cover: Schwulxx-Comix (Ralf König & Walter Moers) (kei­ne wei­te­ren Infos gefunden)

Buch-Cover: Alles, was du versäumt hast (Günter Ohnemus)Gün­ter Ohne­mus: Alles, was du ver­säumt hast

Das Leben könn­te so schön sein!

Coo­le Eltern, die bes­te gro­ße Schwes­ter der Welt, einen Pro­mi-Zahn­arzt als Groß­va­ter, und auf der Stra­ße fal­len einem die Mäd­chen in die Arme (naja, eigent­lich nur eine, und die ist vom Fahr­rad gefal­len). Doch Chucks bes­ter Freund liegt im Koma. Chuck kann ihm nicht ein­mal erzäh­len, dass er Anna ken­nen­ge­lernt hat. Anna, die Frau mit den Dschun­gel-Augen, Chucks ers­te gro­ße Liebe …

Quel­le: Fischer Ver­la­ge

Das Buch hab ich bald durch, ist im Tage­buch-Stil an sei­nen Freund gehal­ten, liest sich sehr gut 🙂 Wobei es von außen umfang­rei­cher wirkt, als es ist. Sowohl Rän­der als auch Schrift­grö­ße wur­den recht groß­zü­gig gewählt.

Magazin-Cover: Hugs and Kisses Nr. 7 (April 2011)Hugs and Kis­ses Nr. 7 (April 2011)

Anschlie­ßend war ich in einem Muse­ums­shop, dort habe ich dann noch die­ses Queer-Maga­zin („ten­der to all gen­der“ – zu deutsch: „zärt­lich zu jedem Geschlecht“) gefunden.

Bei dem Titel (zu deutsch: „Umar­mun­gen und Küs­se“) konn­te ich natür­lich nicht widerstehen :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.