Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedanken (36): Fettes Design

| 5 Kommentare

Wie bereits bei BrummelBrot kommentiert, geht das neue Logo von McDonald’s in die Breite (rechts, weitere Infos hier):

McDonald’s-Logos

Somit passt das Logo viel besser zum Unternehmen, spiegelt es doch viel mehr die (Un-)Förmigkeit der Kundschaft wider. Wenn das so weitergeht, wird „Big M“ eher zu einem „Big Breasts“  :mrgreen:

Was auch zum folgenden Gedanken passt: Wenn die Kundschaft es übertrieben hat, holt sie sich die Diabetes-Mittelchen in der Apotheke – natürlich im Optimalfall eine mit einem viiieeel besseren Logo …

Logo mit Busen

„Guten Tag. Ich benötige ein Mittel gegen Warzen.“ – „Keine Problem, wir haben eine große Auswahl an Pasties.“ 😆

5 Kommentare

  1. Hm. Also ich würde nicht unbedingt darauf schließen, dass es die Kundschaft wiederspiegelt. Bei uns hier auf dem Dorf ist das Mc der angesagteste Treffpunkt überhaupt – weil es einfach nichts anderes hier gibt.
    Deshalb treffen sich dort Abends die ganzen Püppchen und so und vereinen sich zu Rudeln vor dem großen M. Bei uns gehen dort weitaus mehr hübsche und schlanke Frauen und Männer hin, als die typischen „Dickerchen“. Einfach weil es bei uns DER Treffpunkt ist.

    • @ Chrissy:

      Klar, nicht jeder ist so, ich meine damit auch eher auf den Bezug der Produkte zur Figur. Gesund ist das nicht und im Übermaß wirds eben kritisch. Und hier ist es ja noch recht „human“. Wenn man sich die riesigen Menüs in den USA anschaut, wunderts mich nicht mehr, dass Schulen und Universtitäten eher eingeschossig sind, damit keiner sich mit Treppen abmühen muss 😕

      Die bisher seltsamste Situation, die ich mal bei McDoof erlebt hab, war (mal grob aus dem Gedächtnis gekramt), wie die rundliche Mutter den Sohn fragt, was er denn gerne hätte. er schaut auf die Leuchtschilder … „Mh. Einen Salat!“ – „Einen Salat? Davon wirst du doch nicht satt! Du musst doch etwas Richtiges [lol] essen!“ – „Ich möchte aber einen Salat.“ – „Und später hast du gleich wieder Hunger. Nimm doch lieber Cheeseburger mit Pommes.“ – „Okee…“ 🙄

  2. Lol ja, solche Situationen kenne ich auch. Auch bei uns in der Gaststätte kommt sowas ab und zu vor.
    Oder wenn ich an meine Schwester und ihren Sohn denke… Er mag bei Mcens eigentlich hauptsächlich die Milchshakes. Da meint sie „Wir fahren doch nicht extra zu McD, nur wegen nem Milchshake! Hier gibt es Bürger!“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.