Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedan­ken (100): Krebs­er­re­gen­der Alltag?

| 2 Kommentare

Erst wur­de mei­ne Oma letz­tens – über zwan­zig Jah­re nach dem Brust­krebs – mit einem neu­en Krebs kon­fron­tiert (dazu in einem sepa­ra­ten Bei­trag mehr). Und dann heu­te so eine Meldung:

Ange­li­na Jolie ließ sich Brüs­te abnehmen

US-Schau­spie­le­rin Ange­li­na Jolie hat sich bei­de Brüs­te ope­ra­tiv ent­fer­nen las­sen. Nach eige­nen Anga­ben ist sie wegen eines Gen­de­fekts anfäl­lig für eine Krebserkrankung.

[…]

Die 37-jäh­ri­ge Schau­spie­le­rin schreibt, dass sie sich für den Ein­griff ent­schie­den hat, weil sie ein Gen namens BRCA1 in sich trägt, das ihr Risi­ko für Brust- und Eier­stock­krebs erheb­lich erhöht. Ihre Ärz­te hät­ten bei ihr ein 87-pro­zen­ti­ges Risi­ko für Brust­krebs und ein 50-pro­zen­ti­ges Risi­ko für Eier­stock­krebs errech­net, berich­tet Jolie.

[…]

zum gesam­ten Bei­trag bei Zeit Online

Allei­ne von Brust­krebs ist laut Wiki­pe­dia jede ach­te bis zehn­te Frau ein­mal im Leben betrof­fen. Für Deutsch­land bedeu­tet das 72.000 Neu­erkran­kun­gen pro Jahr. Plus 500 bei den Män­nern. Erstaunt war ich dar­über, zu lesen, dass die­se Erkran­kung bereits seit 2650 v. Chr. aus dem Alten Ägyp­ten bekannt ist.

Und es gibt ja noch vie­le ande­re Krebs­sor­ten. Wirkt das nur so oder ist die Anzahl an Krebs­er­kran­kun­gen tat­säch­lich erch­re­ckend hoch? Aber nein, die als kri­tisch ein­zu­stu­fen­den Sub­stan­zen ste­hen ja ledig­lich im Ver­dacht, krebs­er­re­gend zu sein … 🙄

Erschre­ckend, wie der Mensch mit Kunst-Stof­fen sei­ne Umwelt – sei­ne eige­ne Lebens­grund­la­ge – mit Gift­stof­fen wei­ter anreichert 😕

2 Kommentare

  1. ich war ja ges­tern auch geschockt, als ich das von ange­li­na jolie las. abends im tv hör­te ich dann, dass sie ja implan­ta­te bekam… ich muss zuge­ben, nun weiss ich gar nicht mehr, was ich davon hal­ten soll. ich dach­te anfangs, sie hät­te nun kei­ne brüs­te mehr. und da ich ja ger­ne und viel dar­an zweif­le, was man­che so von sich geben, bin ich etwas skep­tisch, ob sie sich die brüs­te auch wirk­lich nur aus dem genann­ten grund hat ampu­tie­ren lassen…

  2. Ange­li­na Jolie hat­te sehr schö­ne Brüs­te. Zu sehen auf Fotos aus ihrer Zeit als Model und auch in Fil­men wie Ori­gi­nal Sin. Ich wuss­te gleich das die­se Mel­dung echt war und ich war extrem geschockt. Auf der einen Sei­te fand ich das gan­ze sehr über­trie­ben und mir kamen fast die Trä­nen, wie­so ein Mensch sowas bloß macht. Auf der ande­ren Sei­te bin ich aber begeis­tert, dass man sei­ne schö­nen Brüs­te weg­ma­chen lässt um sich dem Risi­ko an Krebs zu erkran­ken ein wenig ent­fernt, der Fami­lie wegen. Ich fin­de es bemer­kens­wert, dass sie die­ses Opfer für ihre Fami­lie gebracht hat. Ich den­ke nicht, dass ich dies könn­te. Ich wür­de mit einem so hohen Risi­ko den­noch nicht mei­ne Brüs­te weg­ma­chen las­sen, den­ke ich. Denn es besteht nur ein hohes Risi­ko an Krebs zu erkran­ken, es kann natür­lich auch pas­sie­ren, dass man nie­mals Krebs bekommt. Und dann? Dann hat man sei­ne ech­ten Brüs­te noch. Ich fin­de das The­ma sehr heikel.

    Chris­ti­na Apple­ga­te, die sich eben­falls bei­de Brüs­te hat abneh­men las­sen, tat dies aller­dings, weil sie tat­säch­lich an Krebs erkrank­te. Wenn man es früh genug erkennt, dann kann man dage­gen vor­ge­hen und viel­leicht bleibt er dann auch für immer weg. Dann hat man es auch geschafft und kann für sei­ne Fami­lie da sein. Sehr sehr heik­les Thema.

    Die Gedan­ken bzw. die Mei­nun­gen schei­den sich hier sehr gewal­tig. Selbst bei mir. Auf der einen Sei­te pro auf der ande­ren contra.

    Ana­sta­cia hat da ja lei­der nicht so viel Glück, sie hat­te Brust­krebs, ließ sich nicht die Brüs­te abma­chen, so viel ich weiß und lei­det jetzt schon wie­der unter Brust­krebs. Ich weiß nicht, ob es vlt. bes­ser gewe­sen wäre, sie hät­te den Schritt gewagt. Aber man kann nie genau sagen, was pas­siert wäre wenn…
    Auf jeden Fall drü­cke ich allen drei Frau­en (und allen Frau­en auf der Welt) die Dau­men, dass sie nie­mals und nicht wie­der an Krebs erkran­ken und/​oder den Krebs besie­gen wer­den!! <3

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.