Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Wie­der­ge­burt!

| 10 Kommentare

Es ist soweit, mein neu­es Blog ist online 🙂

Der­zeit noch ziem­lich „nackt“, die wei­te­ren Infor­ma­tio­nen (z.B. Links und wei­te­re Emp­feh­lun­gen aus der rech­ten Spal­te) muss ich noch nach und nach über­tra­gen. Aber ich bin froh, dass das fürs Ers­te geschafft ist. Hat lan­ge gedau­ert. Und gera­de die Klei­nig­kei­ten an tech­ni­schen Pro­blem­chen sum­mie­ren sich ja immer ger­ne ganz schön …

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=bhRmj7KABZ8]

Das neue Template

Mein Blog beruht nun auf dem Tem­pla­te „Yoko“, da das alte Tem­pla­te die aktu­el­le Wor­d­Press-Ver­si­on 3.3 nicht opti­mal unter­stütz­te. Ich habe das optisch – für mich zufrie­den­stel­lend – sehr gut an das bekann­te Aus­se­hen anpas­sen können.

Das aktu­el­le Tem­pla­te beruht nun auf den aktu­el­len Tech­ni­ken HTML5 (mit Rück­fall­un­ter­stüt­zung für IE <9) und CSS3. Offi­zi­ell wer­den Chro­me, Fire­fox, Safa­ri, Inter­net Explo­rer 9 und 8 unter­stützt. Aber auch in mei­nem Stan­dard­brow­ser Ope­ra sieht alles gut aus 🙂

Ein gro­ßer Vor­teil ist das soge­nann­te respon­si­ve Lay­out. So wird die gan­ze Band­brei­te mög­li­cher Zugangs­ge­rät vom gro­ßen Tisch-Moni­tor, über nor­ma­le Note­books und Net­books bis hin zu Tablets und Smart­pho­nes best­mög­lich unter­stützt. Ver­än­dert ein­fach mal pro­be­wei­se die Fens­ter­grö­ße eures Brow­sers, dann wisst ihr, was ich meine 😎

Grö­ße­rer Komfort

Es gibt nun in der Ein­zel­bei­trag-Ansicht unten eine Vor-/Zu­rück-Navi­ga­ti­on. Die Vor-/Zu­rück-Navi­ga­ti­on auf den Über­sichts­sei­ten wur­de dage­gen um Sei­ten­zah­len­links erwei­tert, um somit schnel­ler vor- und zurück­sprin­gen zu können.

Und ganz wich­tig: Durch die Tren­nung von „wordpress.com“ kann man nun auch wie­der ein­fach kom­men­tie­ren, ohne sich dort anmel­den zu müs­sen, falls zu die­ser E‑Mail-Adres­se bereits ein Kon­to bei „wordpress.com“ existiert.

Eure Mit­ar­beit durch Kom­men­tie­ren wird nun noch mehr belohnt. Denn ab sofort sind die Links von den­je­ni­gen, die mehr­mals kom­men­tiert haben, ohne „nofol­low“-Tag (was sich auf „wordpress.com“ lei­der nicht abstel­len lässt). Bei den alten Kom­men­ta­ren sind die Links inner­halb der Kom­men­ta­re jedoch noch mit „nofollow“-Angabe, das muss ich noch hän­disch (bzw, semi-auto­ma­tisch per Suchen und Erset­zen in der Daten­bank) korrigieren.

Außer­dem berück­sich­tigt die Suchen­funk­ti­on nun auch die Inhal­te der Kommentare.

Etwas mehr Auf­wand gibt es, wenn man bei neu­en Kom­men­ta­ren zu einem Bei­trag per E‑Mail benach­rich­tigt wer­den möch­te. Dies muss fort­an mit einem Akti­vie­rungs­link in einer E‑Mail bestä­tigt wer­den. Dafür ist es nun aber auch mög­lich, sei­ne Benach­rich­ti­gungs­ein­stel­lun­gen kom­for­ta­bel zu ver­wal­ten – und auch benach­rich­tigt zu wer­den, ohne sel­ber einen Kom­men­tar abge­ben zu müs­sen. Alter­na­tiv kann man aber auch wie gehabt die Kom­men­ta­re eines Bei­trags als RSS-Feed abonnieren 🙂

Daten­schutz

Als aller­ers­ten Schritt hat­te ich die Stan­dard­fonts aus dem Tem­pla­te durch die Anga­ben aus dem alten Tem­pla­te ersetzt (und den Import­be­fehl gelöscht), da hier­bei auf Goog­le-Web­fonts zurück­ge­grif­fen wur­de. Als Sta­tis­tik-Erwei­te­rung habe ich mich für das schlan­ke „Sta­ti­fy“ ent­schie­den, das recht wenig pro­to­kol­liert. Dazu kommt „Feed­Stats“ für die RSS-Feed-Statistiken.

Natür­lich gibts nun bei der Kom­men­tar­fi­unk­ti­on kei­ne Anmel­de­mög­lich­keit mehr per Face­book oder Twit­ter. Außer­dem habe ich den stan­dard­mä­ßig mit­ge­lie­fer­ten (und bei „wordpress.com“ genutz­ten) Kom­men­tar-Spam­fil­ter Akis­met gelöscht, da er daten­schutz­recht­lich nicht ein­wand­frei ist. Soll­te mal ein Spam­fil­ter not­wen­dig sein, wird es wohl „Antis­pam Bee“ werden.

Auf die Gra­va­tare möch­te ich eher ungern ver­zich­ten. Jedoch gibt es nun die Mög­lich­keit, die­se Opti­on beim Kom­men­tie­ren auch zu deak­ti­vie­ren – sin­nig vor allem, wenn man eh kein Kon­to bei Gra­va­tar besitzt und somit kein Nut­zer­bild gela­den wer­den kann. Dann wird die E‑Mail-Adres­se gar nicht erst an Gra­va­tar über­tra­gen. Wobei dies aber auch „nur“ ver­schlüs­selt geschieht.

Aber selbst, wenn man den Haken (ver­se­hent­lich oder absicht­lich) ste­hen lässt, gibt es einen Vor­teil für Nicht-Gra­va­tar-Nut­zer: Es wird nicht das von Gra­va­tar zurück­ge­ge­be­ne Sym­bol­bild ange­zeigt (in des­sen Datei­na­me bzw. Pfad der ver­schlüs­sel­te „Hash­wert“ der E‑Mail-Adres­se steht), son­dern ein Sym­bol­bild von mei­nem Ser­ver gela­den. Somit ist die­ser „Hash­wert“ für die Besu­cher nicht mehr ersichtlich.

Was gibts noch zu tun?

Ein­ge­bet­te­te You­Tube-Vide­os wer­den der­zeit  noch nicht ange­zeigt. Da wird wohl ein semi-auto­ma­ti­sches Suchen und erset­zen in der Daten­bank hel­fen. Aber nur fürs Ers­te. Denn ich bin der­zeit noch auf der Suche nach einer bes­se­ren Ein­bett-Erwei­te­rung. So wird z.B. der­zeit bei Vimeo-Vide­os allein durch den Auf­ruf der Sei­ten lei­der auch Goog­le Ana­ly­tics mit­ge­la­den. Dass Sta­tis­tik­pro­gram­me beim Ankli­cken von Vide­os gela­den wer­den, lässt sich nicht ver­mei­den, aber zumin­dest das kann ich hof­fent­lich noch optimieren.

Falls ihr ansons­ten Feh­ler fin­den soll­tet, gebt mir bit­te Bescheid. Mir ist noch auf­ge­fal­len, dass teil­wei­se die Gra­va­tare nicht gela­den wer­den, obwohl genau die­sel­be E‑Mail-Adres­se hin­ter­legt ist wie bei ande­ren Kom­men­ta­ren, wo es funk­tio­niert. Das scheint aber nicht an der oben erwähn­ten Erwei­te­rung zu lie­gen, denn auch nach dem Deak­ti­vie­ren ergab sich kei­ne Änderung.

Ich hof­fe, ich hab soweit nichts ver­ges­sen 😉 „Mor­gen“ (Sonn­tag, also heu­te) wer­de ich aber erst­mal ein paar aus­ste­hen­de Bei­trä­ge schreiben.

10 Kommentare

  1. oh, end­lich! hab dich schon vermisst! 😀

    schön hast du es hier, war bestimmt viel arbeit! 

    lie­be grüsse!

  2. Hui fein! Ich bin beru­higt, dass ich doch nicht län­ger als erwar­tet auf mein täg­li­ches Scho­ko ver­zich­ten muss 😉 Gefällt mir sehr gut hier – die Brei­te fin­de ich toll. Macht irgen­wie eine Men­ge aus.
    Mehr dazu, wenn ich denn löchern darf, sobald ich wie­der zu Hau­se bin 😉
    Bis dahin, alles Lie­be klei­ner Schoko.

    *knuff*

  3. Alles Gute im neu­en Heim! 🙂
    schokokaese.net lässt sich auch viel ein­fa­cher merken.

  4. O_​o; Ver­steh ich nicht.

  5. @ clau­dy:
    Dan­ke, du bist ja süß 🙂 Aber das bist du ja immer 😎 Wenn du dir das oben ver­link­te Tem­pla­te „Yoko“ in der Live-Demo ansiehst, kannst du schon sehen, dass ich optisch eini­ges geän­dert habe. Das ori­gi­na­le war so lang­wei­lig weiß. Ich habs da lie­ber etwas dunk­ler und „klas­si­scher“.

    @ Eume­li­ne:
    Dan­ke auch dir 😳 „Löchern“? Na, da bin ich mal gespannt 😀 Aber „klein“? Das müs­sen wir noch ver­glei­chen, viel­leicht klappts die­ses Jahr ja mal 😉

    @ seit­ver­treib:
    Schön, dass das auch bei einem mei­ner Zeit­ver­treib-Blog­gern so rasch bemerkt wur­de 🙂 Die Domain hat schon seit Län­ge­rem auf mein bis­he­ri­ges Blog ver­wie­sen. Aber hier hab ich ja nun wesent­lich mehr Frei­hei­ten und kann vor allem das Kom­men­tie­ren wie­der benut­zer­freund­li­cher anbieten.

    @ Aya:
    Oh, hal­lo, freut mich, dich hier zu sehen 🙂 Was ist denn unklar, wie kann ich dir behilf­lich sein?

  6. was mir gera­de so auf­fällt ist, dass die neu­en bei­trä­ge von dir bei mir in den blog-links nicht gleich ange­zeigt wer­den. ich schät­ze mal, dar­an kann man wohl nichts dre­hen, oder?

    • @ clau­dy:
      Das ging vor­her schnel­ler? Hat die­se Funktion/​Erweiterung zur Anzei­ge im Blog­spot-Blog denn einen genau­en Namen? Dann könn­te ich mich mal auf die Suche begeben.

  7. hm, ich hab lei­der kei­ne ahnung, wie sich das nennt… viel­leicht pen­delt es sich ja noch ein, aber eben zb. wur­de zwar der brot-post ange­zeigt, aber du hast schon wie­der einen neu­en 😀 ja vor­her ging das imemr schnel­ler, mei­ne ich. ist für mich zumin­dest jetzt nicht schlimm, ich klick die blogs immer hun­dert­mal am tag an 😉

  8. herz­li­chen glück­wunsch zu dei­ner wiedergeburt! 🙂
    adres­se notie­re ich gleich mal in mei­ner blog­roll… und nimm mir nen neu­en rss mit.
    wün­sche dir nen guten start mit dei­nem neu­en blog! 🙂
    herr­lich, so viel platz ist jetzt hier, schön!
    ansons­ten kommt einen das the­me doch sehr ver­traut vor. 😉

    • @ abra­x­an­dria:

      Dan­ke 🙂 Oh, sogar in der Blog­roll? *freu*

      Ja, was die pas­sen­den Schrif­ten, Far­ben und das bekann­te Hin­ter­grund­bild schon ausmachen 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.