Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Abwechslung am Wochenende

| 1 Kommentar

Viel hab ich dieses Wochenende doch wieder nicht gemacht. Zweimal etwas Schlaf nachgeholt (auch wenn ich vergleichsweise früh aufgewacht bin, noch vor 12 Uhr), und auch danach hauptsächlich daheim gehockt.

Eigentlich wollte ich heute, am letzten Tag, zur Anime-Ausstellung nach Bonn, hatte dann jedoch gestern Abend wieder keine Motivation und ließ den Wecker somit aus, um ausschlafen zu können.

Mit etwas Glück ruft heute Abend ein Kumpel an, der sich eventuell noch melden wollte. Vielleicht kann er mir bezüglich meiner Silvester-Bekanntschaft irgendwas raten. Oder zumindest meine Unsicherheit etwas mildern.

Vegetariertreff

Gestern Abend war ich zum ersten Mal bei einem Vegetariertreff. Eigentlich sollte es ab 19 Uhr beginnen. Diesmal wollte ich auch mit dem Zug statt wie meist mit dem Auto fahren.

Ich war einige Minuten vor Abfahrt am Gleis, hab mir ein Ticket am Automaten gezogen – und durfte dann am Display am Gleis lesen, dass sich der Zug um etwa 5 Minuten verspäten wird. Nach etwa fünf Minuten wurde diese Meldung auf 15 Minuten aktualisiert. Ich wollte schon zum Auto und auf diesen Wege hinfahren. Aber dann fiel mir ein, dass ich ja schon mein Ticket gezogen hab. Na toll. Okay, etwas werde ich mich noch gedulden.

Nach den weiteren zehn Minuten wurden daraus 20. Als auch diese Zeit verstrichen war, verschwand die Meldung. Irgendwann sah ich Licht – und es bretterte ein Güterzug durch den Bahnhof. Die nächsten Lichter gehörten einem ICE, der auch nur auf Durchfahrt war.

Doch dann kam er endlich. Im Zug erfuhr ich durch eine Durchsage, dass dieser aufgrund einer Signalstörung eine Verspätung von 28 Minuten hat. Also genau so viel, wie die Fahrt für mich dauern würde. Ausgerechnet am letzten Halt vor meinem Ziel kam noch eine mir unverständliche Durchsage, doch nach ein paar Minuten gings zum Glück doch weiter. Und so kam ich gegen Viertel vor 8 endlich am Restaurant an.

Mit einer leckeren Auswahl vom veganen Buffet und einer Limo setzte ich mich an die Runde. Anfangs reiner Zuhörer, konnte ich mich im Laufe des Abends doch ab und zu einbringen. Und zwei, drei Male wurde ich während der Gespräche auch thematisch passend gefragt. So wurde es mit der Zeit noch ein recht unterhaltsamer Abend 🙂

Skype

Eine unerwartete, aber sehr erfreuliche Abwechslung brachte mir gestern das ansonsten schon länger ziemlich stille Skype. Das Texten mit LaFiFfii war sehr angenehm und extrem unterhaltsam :mrgreen:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=AWwByXghUrI&showinfo=0]

Ein Kommentar

  1. signalstörung… da wäre ich ja schon wieder genervt gewesen… aber schön, dass der abend für dich ganz gut lief 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.