Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Oh Shrek – Kinotag [Update]

| 4 Kommentare

Morgen werde ich nach langer Zeit mal wieder ins Kino gehen. Und gleich zweimal, bevor Toy Story 3 (hoffentlich in 3D, ist auf der Kinoseite nicht eindeutig erkennbar) und Shrek 4 3D wieder aus dem Programm genommen werden.

Nachdem ich vorletzte Woche Toy Story gesehen hab, war nun endlich  Teil 2 auf DVD dran. Von Shrek alle drei Teile nochmal vorher zu sehen, wäre wohl zu knapp. Aber das ist auch noch nicht so lang her, als ich die zuletzt gesehen habe.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=85-V-XMdWiI&showinfo=0&start=55s]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=vNTdL1IUi_Y&showinfo=0]

Nachtrag

Herrlich, was für schöne Filme 🙂 Allerdings beide nachmittags, dafür auch beide 3D. Nach dem Abspann von „Toy Story 3“ hatte ich noch eine Viertelstunde, in der ich mir die neue Karte geholt habe („Einmal Shrek in 3D, Parkett ohne Brille.“) und anschließend ein neues Getränk. Dazwischen stand der Kontrolleur: „Ach, schon wieder? Sie waren doch eben erst hier? Ah, der Film ist besser! Der gerade war ja für Kinder. – Ich: „Ansichtssache.“ – Er: „Kennen Sie den mit Angelina Jolie? Der ist richtig gut.“ – Ich: „Welcher?“ – Er zeigt auf „Salt“. – Ich: „Ah ja, nach dem Trailer und Kritiken soll der gut sein :)“ und will in den Saal, schau auf die Karte, in welchen und auf welchen Platz. Und dann les ich dort „Die Legende von Aang 3D“ 😮 Ich also schnell zurück zur Kasse gehuscht und ein korrektes Ticket erhalten. Die rollenden Augen des Kontrolleurs, als er wieder einen „Kinderfilm“ liest, könnt ihr euch sicher vorstellen 😀 Beim Abspann sitze ich wieder als letzter im Kino, er kommt zum Aufräumen rein und fragt mich, wie mir der Film gefallen hat. „Sehr gut, danke!“ 🙂

Es war bei beiden Filme wieder sehr schön, so viele Figuren wiederzusehen. So viele bekannte Charaktere, Verhalten und Sprüche, aber auch einige Veränderungen (also außer bei den Spielzeugen natürlich) *g* Wobei ich auch die neuen super finde.

Bei „Shrek 4“ allen voran das böse Rumpelstilzchen mit gelungener Synchronstimme. Der Esel war hammer mit seinem „Deine blauen Augen machen mich so sentimental“ XD Aber das Wortspiel „Du bist eine Kater… strophe!“ – „Und du eine Esels… brücke.“ hätte von mir kommen können 😉 Und Fionas erster Auftritt war cool und sexy zugleich …

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=09N-5zI23kA&showinfo=0]

Den Disney-Vorfilm mit Tag und Nacht fand ich sehr gelungen. Es wundert mich etwas, dass „Toy Story“ ab 0 ist, denn ich fand einige Szenen gerade zum Ende hin (für einen Kinderfilm) schon ziemlich dramatisch. Bei den neuen Figuren sind mir vor allem der Igel mit seinem gelungenen Dialekt sowie die Erbsen sehr in Erinnerung geblieben. Die Außerirdischen waren wieder süß mit ihrem „Ooooooh! Die Kralle …“. Die kamen aber nicht an die kleine Bonnie in heran, soooooo schnuckelig – einfach zum Knuddeln 🙂

Wer den Film noch schauen und nicht zu viel verraten haben möchte, kann nach etwa einer Minute stoppen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=LaBuhavKwcw&showinfo=0]

Die anderen  Clips bei YouTube solltet ihr – wenn überhaupt – mit Vorsicht genießen, da hier auch das Ende zu sehen ist sowie das gelungene Neben-dem-Abspann-Video. Das hab ich im Kino jedoch nur halb mitbekommen, da ich vom eigentlichen Ende noch ordentlich Pipi in den Augen hatte, etwas schlimmer als bei „Shrek 4“.

4 Kommentare

  1. Zu blöd… jetzt muss ich ja doch rein! Hör auf mir dinge appetitlich zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.