Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Geburt 2.0

| 9 Kommentare

Uaaaaahhhh! Es ist … ein Blogger!

Nun hab ich also auch in die Welt des Blog­gens gefun­den. Ich muss mich im Herr­schafts­be­reich erst­mal zurecht fin­den, es kann sich hier daher noch das ein oder ande­re ändern. Ich ken­ne Blogs bis­her nur aus der Kom­men­tier-Sicht, es ist also auch für mich eine „Geburt 2.0“, zu der ich nach einem Chat mit Aya ges­tern Abend kam. Wer also nun stöh­nen soll­te „Och nöö, nicht schon wie­der ein  neu­er Blog!“, weiß jetzt, an wen er sich wen­den kann. Ich bin ganz unschul­dig, ich mache das hier nicht freiwillig 😉

Und was soll das hier? Das Inter­net­ta­ge­buch dient mir in ers­ter Linie zur Ver­ar­bei­tung ver­schie­de­ner Erleb­nis­se. Und es hat im Ver­gleich zum klas­si­schen Tage­buch den Vor­teil, dass ich auch Rück­mel­dun­gen bekom­men kann, was wohl beson­ders (aber natür­lich nicht nur) aus Sicht der Frau­en inter­es­sant und sogar hilf­reich sein kann, da sich hier­bei mei­ne Erfol­ge bis­her doch arg in Gren­zen hielten.

Auch wenn das Haupt­the­ma eini­ger  Bei­trä­ge (zumin­dest für mich per­sön­lich) nicht son­der­lich erhei­ternd ist, ver­su­che ich doch, mei­nen Humor nicht zu ver­lie­ren. Mein Sinn für Sar­kas­mus sowie der Geschmack von Scho­ko­la­de haben mir in schlech­ten Zei­ten schon gut weitergeholfen 🙂

Als nächs­tes wer­de ich mich an die „Über“-Seite bege­ben, danach gehts dann aber mit rich­ti­gen Inhal­ten wei­ter – und ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.

9 Kommentare

  1. War­te.. jetzt bin ich Schuld? Ich.. äh.. das ist nicht fair! ;_​;

  2. Dann sag ich mal Bon­jour und will­kom­men in der Bloggerwelt! 😀

  3. Hal­lo Schokokäse!
    Will­kom­men in der Bloggerwelt! 🙂
    Wün­sche Dir gutes Einleben!

  4. Dan­ke­schön euch bei­den. Das Ein­le­ben klappt ganz gut, hab ja genug Schreibstoff 🙂

  5. Oh, ein männ­li­ches Exem­plar, das Scho­ki mag. Das ist selten.…
    Wün­sche Dir viel Erfolg und freue mich auf vie­le neue Beiträge;-)

    • Dan­ke­schön 🙂 Das gebe ich sehr ger­ne zurück, denn dein Blog liest sich bis­her auch inter­es­sant. Die Über­sicht mit dem „Schum­mel-Eis“ fin­de ich zum Bei­spiel sehr prak­tisch. Hat­te davon schon­mal vor­her gehört, aber wuss­te nicht mehr, wor­auf man da genau ach­ten muss/​kann.

      Wobei ich jedoch eh ver­su­che, mög­lichst bio­lo­gisch ein­zu­kau­fen und dort wer­den Zuta­ten doch meist ziem­lich ehr­lich benannt, auch um etwa Vege­ta­ri­ern, Vega­nern und All­er­gi­kern gerecht zu wer­den. Ich gehö­re da zwar nicht zu, aber sie machen einem das Leben so natür­lich schon ange­neh­mer 🙂 Jedoch nur, solan­ge gera­de die ers­ten bei­den ihre eige­nen Ansich­ten nicht ande­ren auf­zwin­gen wol­len. Aber es sind ja nicht alle so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.