Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Merk-wür­dig (87): Bauch, Schei­ne, Po – das Geschäfts­mo­dell der Fitfluencer:innen

| Keine Kommentare

Caro­lin Kebe­kus über Fitness-Influencer*innen, Bauch­mus­keln, Muf­fin Tops, Pame­la Reif, Schweiß­frei­heit – und wackeln­de Oberarme 🙄

Klar Leu­te, das ist kei­ne Fra­ge, Sport machen ist gesund. Aber den Kör­per zu ver­su­chen, nach der Mode zu opti­mie­ren, das ist ’ne ganz ande­re Sache. Man­ches am Kör­per kann man mit Sport nicht ändern. Das ist ein­fach … gene­tisch bedingt. Ey, das hat mich Jah­re gekos­tet, das zu begrei­fen! Wie viel Zeit ich in mei­nem Leben damit ver­geu­det habe, mei­nen Kör­per abgrund­tief zu has­sen. Es gibt Stel­len an mei­nem Kör­per, die blei­ben … Stellen.

Die kom­plet­te Sen­dung vom 24.6.2021 mit Star­gast Kurt Krö­mer in der ARD-Media­thek.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.