Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Ich (89): Geschlechtskoordinaten-Test

| 5 Kommentare

Die Forsch­er H. Heil­man, Ph.D. und C. Peus, Ph.D. ver­wen­de­ten einen mehrdi­men­sion­alen Rah­men, um zu beurteilen, wie Men­schen Män­ner bzw. Frauen wahrnehmen. Ihre Forschungsergeb­nisse ergaben, dass Män­ner und Frauen jedem der Geschlechter jew­eils durch­weg die gle­ichen Merk­male zuschreiben. Anhand der Dat­en, die sie gefun­den haben, sollte es also möglich sein, festzustellen, wie andere Men­schen Ihr Geschlecht sehen.

Ich fand nicht alle der 35 Fra­gen ein­fach für mich zu beant­worten, da deren genaue Bedeu­tung auf­grund der Kürze recht unter­schiedlich inter­pretiert wer­den könnte.

Mein Ergeb­nis fiel (abge­se­hen von der Gesamt-Prozentzahl über 100%) wenig über­raschend aus: Rund 22% maskulin und 81% feminin 😁

Geschlechtskoordinaten-Test - mein Ergebnis

Geschlecht­sko­or­di­nat­en-Test — mein Ergebnis

Zum kosten­losen Test

5 Kommentare

  1. Ach deshalb hat es mit uns nicht geklappt — ich ste­he halt nicht so auf Frauen 😁

    Hat­te ger­ade den Test begonnen, aber mein Smart­phone zickt rum. Mach ich dann morgen.

  2. Also ich bin laut Test zu 70% maskulin und zu 82,5% fem­i­nin… also androg­yn — wie auch nicht anders erwartet. ; )

    Und was ist denn nun Claudy? : )

  3. Meine Geschlecht­sko­or­di­nat­en sind 38,33% maskulin, 71,25% fem­i­nin, was mich in
    den fem­i­ni­nen Quad­ran­ten platziert … uiuiui, so weib­lich bin ich? Das hätte ich jet­zt nicht gedacht. Ich habe mich eher in der undif­feren­zierten Ecke gesehen. 

    Dann gehe ich mal meine Fin­gernägel lackieren.

    • @ Claudy:
      Und, wie klappt es mit­tler­weile mit dem Lack­ieren? Und wie lange sind die Nägel mit­tler­weile? Würde es für 50 Shades of Red auf dem Rück­en eines anderen reichen? 😁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.