Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Zah­len (56): Jung in den 2000ern

| Keine Kommentare

Heu­te bin ich zur Prime­time im WDR hän­gen­ge­blie­ben und war wie­der in mei­ner Retro­man­tik drin: »Jung in den 200ern – Som­mer­mär­chen, SMS und Cas­ting­träu­me« (selt­sam, anders als die 90er-Aus­ga­be nur eine Woche online).

Schö­ne Musik – wie Rob­bie Wil­liams mit »Rock DJ«:

Unver­ges­sen natür­lich auch die aller­ers­te Staf­fel von »Big Brother«:

Auch per Musik­cas­ting konn­ten Otto-Nor­ma­los jetzt berühmt wer­den, allen vor­an die »No Angels«:

 

Außer­dem ist das Jahr­zehnt die Geburts­stun­de der »sozia­len« Netz­wer­ke Schü­lerVZ, Stu­diVZ, MeinVZ und Face­book sowie der Video­platt­form YouTube.

MeinVZ habe ich damals auch genutzt und auch You­Tube war mal (zufäl­lig) eine Frau­en-Ken­nen­lern-Platt­form für mich.

Mein Gehirn – ein Sieb?

Genau die­se Fra­ge habe ich mich ja schon des Öfte­ren gefragt und vor ein paar Jah­ren auch ernst­haft über­legt, ob ich mal z.B. ein MRT machen soll­te, um zu über­prü­fen, ob »da oben« alles in Ord­nung bei mir ist.

Der 11. Sep­tem­ber ist jetzt schon 19 Jah­re her. Krass. Und wie oft ich schon gehört hab, dass ande­re noch genau wis­sen, in wel­cher Situa­ti­on sie davon erfah­ren haben. Ich ver­mu­te, dass ich da erst zuhau­se von erfah­ren habe und das erst am nächs­ten Tag in der Schu­le auch im Unter­richt the­ma­ti­siert wurde.

Auch beim »Som­mer­mär­chen 2006« hat angeb­lich jeder sei­ne per­sön­li­che Geschich­te. Ähm, nein? 🤔

Joy, das klei­ne Mäd­chen von »Schnap­pi, das klei­ne Kro­ko­dil«, kann sich noch dar­an erin­nern, wie es im Ton­stu­dio aus­sah und wie es dort gero­chen hat. Und wenn ich ihre Aus­sa­ge rich­tig ver­ste­he, bezieht sich das nicht auf ihre Zeit mit 9 Jah­ren, als das ein Hit wur­de, son­dern bereits mit 5 Jah­ren, als die ers­ten Ton­au­nah­men dazu stattfanden.

Und bereits (bzw. »nur«) rund 11 Jah­re ist nun auch schon der Tod Micha­el Jack­sons her. Auch da weiß ich nicht mehr, wann bzw. wie ich davon erfah­ren habe.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.