Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Merk-würdig (78): UCI — Nackenstarre statt Kinogenuss [Update]

| 7 Kommentare

Soeben habe ich an UCI geschrieben. Denn dieses Erleb­nis darf nicht unkom­men­tiert bleiben.

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor­ab ein Hin­weis: Auf der Inter­net­seite ver­weist der “Kontakt”-Link im Foot­er auf die FAQ-Seite.

Ich gehe zwar unregelmäßig, aber doch immer mal wieder ins Kino. Und auch die UCIs sind mir nicht vol­lkom­men fremd. Aber was ich in Duis­burg im Saal 6 erlebt habe, war dann mal eine ganze neue Erfahrung — lei­der nicht im pos­i­tiv­en Sinn.

Denn wir hat­ten zwar schöne Plätze in der Mitte bekom­men, jedoch kam dann beim Betreten des Kinosaals die staunende Ernüchterung: Die Lein­wand hängt ja ganz schön hoch! Das ließe sich so fast nur im liegen­den Zus­tand ertra­gen. Und das war noch in Rei­he 10 (von vorne Rei­he 5 — wer kam eigentlich auf die glo­r­re­iche Idee, die Rei­hen von hin­ten nach vorne durchzunummerieren?)!

Nach der Trail­er­show haben wir uns auf die noch freien Plätze in der gle­ichen Rei­he am Rand geset­zt, was das Betra­cht­en wenig­stens etwas erträglich­er gestaltete.

Nicht auszu­denken, wenn wir noch weit­er vorne Plätze genom­men hät­ten! Wer soll bzw. kann denn sowas ertra­gen? Nach dem Film habe ich mich mal test­weise in die erste Rei­he geset­zt *kopf­schüt­tel*

Schätzungsweise begin­nt die Lein­wand in ca. 2,5 m Höhe und die erste Rei­he ist auch nur etwa 2,5 m davon entfernt.

Bei einem solchen Extrem müsste man als Besuch­er vor dem Kauf eigentlich über den jew­eili­gen Blick­winkel informiert werden.

Wer hat sich denn so etwas aus­gedacht? Und nein, die “guten” Logen­plätze hin­ten sind keine Alter­na­tive. Zum einen ist Kino so schon teuer genug, zum anderen gehe ich ja ger­ade wegen der großen Lein­wand ins Kino. was bringt mir das dann, so weit hin­ten zu sitzen? Auch wenn dies vielle­icht ein wenig auf Kosten des Sur­round­sounds geht. Aber den kann ich auch zuhause haben.

Wie sieht es in den anderen Sälen und den anderen Kinos aus? Ist dies eine Aus­nahme oder ist das mit­tler­weile so üblich und sind auch mehrere Ihrer anderen Kinos ähn­liche konzep­tionelle Ver­brechen? Zu Risiken und Neben­wirkun­gen fra­gen Sie Ihren Pop­corn­verkäufer oder Ticketabreißer …

Fre­undliche Grüße
Schokokäse

Nachtrag vom 16.2.2017, 23:07 Uhr:

Gle­ich am näch­sten Tag kam eine Antwort:

Hal­lo Herr … ,

es tut uns leid, dass Sie mit unser­er Kino­gestal­tung in Saal 6 nicht glück­lich sind. Da die Notaus­gangstüren direkt unter­halb der Lein­wand sind, kon­nte man aus diesen örtlichen Gegeben­heit­en lei­der nichts anderes zu gestalten.

Zu Ihren Fra­gen: ja, auch andere kleine Säle sind ähn­lich aufge­baut wie Saal 6. Wer sich die Num­merierung aus­gedacht hat, dies war unser Architekt, der das Kino geplant hat.
Dass Sie am Rand bess­er gese­hen haben als in der Mitte wun­dert uns etwas, das empfind­en viel­er Kun­den ist da etwas anders, aber gut, daran sieht man, dass Vieles sub­jek­tiv ist.
Vielle­icht fühlen Sie sich in unserem neuen iSens-Saal wohler, dort befind­et sich die größte Lein­wand in unserem Haus und die neue Ton­tech­nik dürfte auf­grund dutzen­der Box­en an den Seit­en sowie über Kopf, auf keinem Platz in Mitlei­den­schaft gezo­gen werden.

In der Hoff­nung Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dür­fen verbleiben wir,

Mit fre­undlichen Grüßen
.…

Lei­der hat­te ich es bei meinem miesen Zeit­man­age­ment ver­säumt, einiger­maßen zeitlich zu antworten. Und nun ists mir auch zu blöd. Meine Gedanken dazu in Kurzform:

Dass wir am Rand bess­er gese­hen haben, ist kein Wun­der, son­dern ein­fach physikalisch zu erk­lären: Durch die Schrä­gan­sicht der Lein­wand ist der Blick­winkel nach links und rechts geringer. Das erle­ichtert den Blick zumin­d­est ein wenig, wenn es schon so steil nach oben geht.

Und nein, noch ein­mal wird es mich nicht mehr dor­thin ver­schla­gen. Wenn mir in der E‑Mail nur geant­wortet wird, dass auch auch andere Säle ähn­lich aufge­baut sind, aber nicht, welche.

7 Kommentare

  1. Darauf hast du sicher­lich keine Antwort bekommen??

    Also zum einen, ich frage mich grund­sät­zlich, wer in den ersten 5 Rei­hen VORNE an der Lein­wand sitzen kann… ich selb­st musste mal in der ersten Rei­he sitzen. NIE WIEDER. War richtig beschissen.

    Zum anderen… ich gehe kaum noch ins Kino, weil es unver­schämt teuer ist!!!!!

    ABER wenn ich mal gehe… dann muss es in den ersten 5 Rei­hen von OBEN sein. Da ich erstens defin­i­tiv weit von der Lein­wand weg sein will… wegen dem Blick­winkel… bei uns sind alle Säle groß und die Lein­wände eben­falls. Ich per­sön­lich sitze sog­ar grund­sät­zlich lieber am Rand. xD

    So sind Men­schen ver­schieden, aber den­noch gibt es Dinge die gehen ein­fach gar nicht. So die Tat­sache, dass die Num­merierung falsch ist, die Lein­wand zu hoch hängt… Ich has­se es wenn der Boden klebt oder ich Essen­sreste im Sitz finde… SAUBERKEIT MUSS SEIN. Eben­so ärg­er­lich ist es, wenn man auf einem defek­ten Sitz sitzen muss. Es ist eine Frech­heit dies nicht zu beheben und dafür auch noch so viel Ein­tritt zu verlangen…

    Kino ist für mich zur Sel­tenheit gewor­den. Ich muss so oft auf super Filme warten… dann kom­men die auch NUR in 3D!!?? Was soll das?? Ich has­se 3D!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich warte bei fast allem mit­tler­weile bis es auf DVD raus ist, warte dann meist auch noch bis alles irgend­wie im Ange­bot ist… so zahl ich idR weniger für die DVD, kann sie mir aber 100x anschauen…

    KINO nein danke… sag ich mir, sehr oft!! *trau­rig*

    • @ chrimu86:

      Ist das bei euch so viel anders als bei uns? Es gibt genug Chan­cen, 3D-Filme auch in 2D zu sehen. Oft sehe ich 3D-Filme anfangs par­al­lel auch als 2D im Pro­gramm gelis­tet. Oft laufen 3D-Filme nach mehreren Wochen nur noch in 2D in den “weniger attrak­tiv­en” Sälen. Zudem haben kleinere (Programm-)Kinos nicht oder nur wenige entsprechend aus­ges­tat­tete Säle, so dass sie öfter gezwun­gen sind, diese in 2D auszustrahlen.

      Ich sitze gerne in den vorderen Rei­hen, wenn auch weniger in den ersten zwei, drei. Und bish­er hat­te ich damit keine Prob­leme, da die Säle so geschnit­ten waren, dass man eben auch vorne noch eine gute Sicht hat, weil genug Platz vor der Lein­wand ist und diese nicht so weit hoch hängt. Bei­des war hier nicht gegeben.

      Aber ja, es gab eine Antwort, bere­its am näch­sten Tag. Ich habe das mal ger­ade oben nachgetragen.

  2. Also im Cine Star kann man es mit­tler­weile fast immer vergessen einen Film in 2D zu bekom­men, da läuft fast nur noch 3D.

    In kleineren Kinos laufen ab und zu auch mal 2D Filme, aber nur um 14 Uhr / 17 Uhr. Was meist halt schlecht ist, ich geh lieber abends ins Kino. Zumal man ja auch noch arbeit­en muss…

    In manchen Kinos laufen dann Filme sog­ar gar nicht, wenn die in 3D kom­men und das Kino kein 3D hat. Was auch echt krass ist, finde ich.

    Also anscheinend gibt es da viel Unter­schied. Mich nervt das 3D. Ich erkenn das schlecht, mir wird schlecht, ich bekomm Kopfweh usw. UND es ist vii­i­i­iel zu teuer!!!

    Let­ztens waren wir im Kino in Zweibrück­en. Das war recht gün­stig, vor allem auch noch an einem Son­ntag. Über­lege jet­zt öfter dort hin zu gehen… da fahre ich lieber den Weg dahin. So viel Sprit ist das nicht und parken ist dort auch kostenlos. ^^

    AHA… tolle Antwort. O.o

    • @ chrimu86:
      Oh, das ist ja blöd, dass du so starke Neben­wirkun­gen spürst. Nicht-3D-Kinos zeigen manche 3D-Filme gar nicht? So etwas habe ich noch nicht bemerkt, das ist ja auch ein spür­bar­er finanzieller Ver­lust für solche Lichtspielhäuser.

  3. Ich ver­ste­he den Hype nicht um dieses 3D. Bei Ani­ma­tions­fil­men mag das ganze ja noch Sinn haben, aber bei Tanz­fil­men oder son­stigem ist das mein­er Mei­n­ung nach super unnötig. 🙁

    Den let­zten 3D Film emp­fand ich als weniger störend… vlt. weil die Tech­nik weit­er ist, aber der Preis machte mir echt zu schaf­fen. xD Und ich muss Kon­tak­tlin­sen anziehen, mit Brille bekomm ich das gar nicht geregelt. 🙁

    Manche Kinos machen deshalb vlt. sog­ar zu, weil sie da nicht mehr mithal­ten kön­nen. Wobei ich sagen muss, ich war mal mit­tags im Kino, ein Film der wo anders abends nur in 3D läuft, wir waren da ja dann in 2D. Der Saal war VOLL. Also scheint es auch genug Leute zu geben, die kein 3D guggen wollen. 🙂

    Bist du ein Fan von 3D??

  4. @ chrimu86:

    Ja, nach Möglichkeit schaue ich 3D 🙂 Wobei das bei Ani­ma­tions­fil­men und Action­streifen auch ganz gut passt. Tanz­filme schaue ich eher nicht so 😉 Andere inter­es­sante Filme gibts meist eh nur in 2D — wie zulet­zt Mein Blind Date mit dem Leben ver­gan­genen Donnerstag.

  5. Den hätt ich so gern gese­hen. Aber es wollte kein­er mit mir ins Kino gehen. 🙁

Schreibe einen Kommentar zu chrimu86 Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.