Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Merk-wür­dig (78): UCI – Nacken­star­re statt Kino­ge­nuss [Update]

| 7 Kommentare

Soeben habe ich an UCI geschrie­ben. Denn die­ses Erleb­nis darf nicht unkom­men­tiert bleiben.

Sehr geehr­te Damen und Herren,

vor­ab ein Hin­weis: Auf der Inter­net­sei­te ver­weist der »Kontakt«-Link im Foo­ter auf die FAQ-Seite.

Ich gehe zwar unre­gel­mä­ßig, aber doch immer mal wie­der ins Kino. Und auch die UCIs sind mir nicht voll­kom­men fremd. Aber was ich in Duis­burg im Saal 6 erlebt habe, war dann mal eine gan­ze neue Erfah­rung – lei­der nicht im posi­ti­ven Sinn.

Denn wir hat­ten zwar schö­ne Plät­ze in der Mit­te bekom­men, jedoch kam dann beim Betre­ten des Kino­saals die stau­nen­de Ernüch­te­rung: Die Lein­wand hängt ja ganz schön hoch! Das lie­ße sich so fast nur im lie­gen­den Zustand ertra­gen. Und das war noch in Rei­he 10 (von vor­ne Rei­he 5 – wer kam eigent­lich auf die glor­rei­che Idee, die Rei­hen von hin­ten nach vor­ne durchzunummerieren?)!

Nach der Trai­ler­show haben wir uns auf die noch frei­en Plät­ze in der glei­chen Rei­he am Rand gesetzt, was das Betrach­ten wenigs­tens etwas erträg­li­cher gestaltete.

Nicht aus­zu­den­ken, wenn wir noch wei­ter vor­ne Plät­ze genom­men hät­ten! Wer soll bzw. kann denn sowas ertra­gen? Nach dem Film habe ich mich mal test­wei­se in die ers­te Rei­he gesetzt *kopf­schüt­tel*

Schät­zungs­wei­se beginnt die Lein­wand in ca. 2,5 m Höhe und die ers­te Rei­he ist auch nur etwa 2,5 m davon entfernt.

Bei einem sol­chen Extrem müss­te man als Besu­cher vor dem Kauf eigent­lich über den jewei­li­gen Blick­win­kel infor­miert werden.

Wer hat sich denn so etwas aus­ge­dacht? Und nein, die »guten« Logen­plät­ze hin­ten sind kei­ne Alter­na­ti­ve. Zum einen ist Kino so schon teu­er genug, zum ande­ren gehe ich ja gera­de wegen der gro­ßen Lein­wand ins Kino. was bringt mir das dann, so weit hin­ten zu sit­zen? Auch wenn dies viel­leicht ein wenig auf Kos­ten des Sur­round­sounds geht. Aber den kann ich auch zuhau­se haben.

Wie sieht es in den ande­ren Sälen und den ande­ren Kinos aus? Ist dies eine Aus­nah­me oder ist das mitt­ler­wei­le so üblich und sind auch meh­re­re Ihrer ande­ren Kinos ähn­li­che kon­zep­tio­nel­le Ver­bre­chen? Zu Risi­ken und Neben­wir­kun­gen fra­gen Sie Ihren Pop­corn­ver­käu­fer oder Ticketabreißer …

Freund­li­che Grüße
Schokokäse

Nach­trag vom 16.2.2017, 23:07 Uhr:

Gleich am nächs­ten Tag kam eine Antwort:

Hal­lo Herr … ,

es tut uns leid, dass Sie mit unse­rer Kino­ge­stal­tung in Saal 6 nicht glück­lich sind. Da die Not­aus­gangs­tü­ren direkt unter­halb der Lein­wand sind, konn­te man aus die­sen ört­li­chen Gege­ben­hei­ten lei­der nichts ande­res zu gestalten.

Zu Ihren Fra­gen: ja, auch ande­re klei­ne Säle sind ähn­lich auf­ge­baut wie Saal 6. Wer sich die Num­me­rie­rung aus­ge­dacht hat, dies war unser Archi­tekt, der das Kino geplant hat.
Dass Sie am Rand bes­ser gese­hen haben als in der Mit­te wun­dert uns etwas, das emp­fin­den vie­ler Kun­den ist da etwas anders, aber gut, dar­an sieht man, dass Vie­les sub­jek­tiv ist.
Viel­leicht füh­len Sie sich in unse­rem neu­en iSens-Saal woh­ler, dort befin­det sich die größ­te Lein­wand in unse­rem Haus und die neue Ton­tech­nik dürf­te auf­grund dut­zen­der Boxen an den Sei­ten sowie über Kopf, auf kei­nem Platz in Mit­lei­den­schaft gezo­gen werden.

In der Hoff­nung Sie bald wie­der bei uns begrü­ßen zu dür­fen ver­blei­ben wir,

Mit freund­li­chen Grüßen
.…

Lei­der hat­te ich es bei mei­nem mie­sen Zeit­ma­nage­ment ver­säumt, eini­ger­ma­ßen zeit­lich zu ant­wor­ten. Und nun ists mir auch zu blöd. Mei­ne Gedan­ken dazu in Kurzform:

Dass wir am Rand bes­ser gese­hen haben, ist kein Wun­der, son­dern ein­fach phy­si­ka­lisch zu erklä­ren: Durch die Schräg­an­sicht der Lein­wand ist der Blick­win­kel nach links und rechts gerin­ger. Das erleich­tert den Blick zumin­dest ein wenig, wenn es schon so steil nach oben geht.

Und nein, noch ein­mal wird es mich nicht mehr dort­hin ver­schla­gen. Wenn mir in der E‑Mail nur geant­wor­tet wird, dass auch auch ande­re Säle ähn­lich auf­ge­baut sind, aber nicht, wel­che.

7 Kommentare

  1. Dar­auf hast du sicher­lich kei­ne Ant­wort bekommen??

    Also zum einen, ich fra­ge mich grund­sätz­lich, wer in den ers­ten 5 Rei­hen VORNE an der Lein­wand sit­zen kann… ich selbst muss­te mal in der ers­ten Rei­he sit­zen. NIE WIEDER. War rich­tig beschissen.

    Zum ande­ren… ich gehe kaum noch ins Kino, weil es unver­schämt teu­er ist!!!!!

    ABER wenn ich mal gehe… dann muss es in den ers­ten 5 Rei­hen von OBEN sein. Da ich ers­tens defi­ni­tiv weit von der Lein­wand weg sein will… wegen dem Blick­win­kel… bei uns sind alle Säle groß und die Lein­wän­de eben­falls. Ich per­sön­lich sit­ze sogar grund­sätz­lich lie­ber am Rand. xD

    So sind Men­schen ver­schie­den, aber den­noch gibt es Din­ge die gehen ein­fach gar nicht. So die Tat­sa­che, dass die Num­me­rie­rung falsch ist, die Lein­wand zu hoch hängt… Ich has­se es wenn der Boden klebt oder ich Essens­res­te im Sitz fin­de… SAUBERKEIT MUSS SEIN. Eben­so ärger­lich ist es, wenn man auf einem defek­ten Sitz sit­zen muss. Es ist eine Frech­heit dies nicht zu behe­ben und dafür auch noch so viel Ein­tritt zu verlangen…

    Kino ist für mich zur Sel­ten­heit gewor­den. Ich muss so oft auf super Fil­me war­ten… dann kom­men die auch NUR in 3D!!?? Was soll das?? Ich has­se 3D!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich war­te bei fast allem mitt­ler­wei­le bis es auf DVD raus ist, war­te dann meist auch noch bis alles irgend­wie im Ange­bot ist… so zahl ich idR weni­ger für die DVD, kann sie mir aber 100x anschauen…

    KINO nein dan­ke… sag ich mir, sehr oft!! *trau­rig*

    • @ chrimu86:

      Ist das bei euch so viel anders als bei uns? Es gibt genug Chan­cen, 3D-Fil­me auch in 2D zu sehen. Oft sehe ich 3D-Fil­me anfangs par­al­lel auch als 2D im Pro­gramm gelis­tet. Oft lau­fen 3D-Fil­me nach meh­re­ren Wochen nur noch in 2D in den »weni­ger attrak­ti­ven« Sälen. Zudem haben klei­ne­re (Programm-)Kinos nicht oder nur weni­ge ent­spre­chend aus­ge­stat­te­te Säle, so dass sie öfter gezwun­gen sind, die­se in 2D auszustrahlen.

      Ich sit­ze ger­ne in den vor­de­ren Rei­hen, wenn auch weni­ger in den ers­ten zwei, drei. Und bis­her hat­te ich damit kei­ne Pro­ble­me, da die Säle so geschnit­ten waren, dass man eben auch vor­ne noch eine gute Sicht hat, weil genug Platz vor der Lein­wand ist und die­se nicht so weit hoch hängt. Bei­des war hier nicht gegeben.

      Aber ja, es gab eine Ant­wort, bereits am nächs­ten Tag. Ich habe das mal gera­de oben nachgetragen.

  2. Also im Cine Star kann man es mitt­ler­wei­le fast immer ver­ges­sen einen Film in 2D zu bekom­men, da läuft fast nur noch 3D.

    In klei­ne­ren Kinos lau­fen ab und zu auch mal 2D Fil­me, aber nur um 14 Uhr /​ 17 Uhr. Was meist halt schlecht ist, ich geh lie­ber abends ins Kino. Zumal man ja auch noch arbei­ten muss…

    In man­chen Kinos lau­fen dann Fil­me sogar gar nicht, wenn die in 3D kom­men und das Kino kein 3D hat. Was auch echt krass ist, fin­de ich.

    Also anschei­nend gibt es da viel Unter­schied. Mich nervt das 3D. Ich erkenn das schlecht, mir wird schlecht, ich bekomm Kopf­weh usw. UND es ist viiiiiel zu teuer!!!

    Letz­tens waren wir im Kino in Zwei­brü­cken. Das war recht güns­tig, vor allem auch noch an einem Sonn­tag. Über­le­ge jetzt öfter dort hin zu gehen… da fah­re ich lie­ber den Weg dahin. So viel Sprit ist das nicht und par­ken ist dort auch kostenlos. ^^

    AHA… tol­le Ant­wort. O.o

    • @ chrimu86:
      Oh, das ist ja blöd, dass du so star­ke Neben­wir­kun­gen spürst. Nicht-3D-Kinos zei­gen man­che 3D-Fil­me gar nicht? So etwas habe ich noch nicht bemerkt, das ist ja auch ein spür­ba­rer finan­zi­el­ler Ver­lust für sol­che Lichtspielhäuser.

  3. Ich ver­ste­he den Hype nicht um die­ses 3D. Bei Ani­ma­ti­ons­fil­men mag das gan­ze ja noch Sinn haben, aber bei Tanz­fil­men oder sons­ti­gem ist das mei­ner Mei­nung nach super unnötig. 🙁

    Den letz­ten 3D Film emp­fand ich als weni­ger stö­rend… vlt. weil die Tech­nik wei­ter ist, aber der Preis mach­te mir echt zu schaf­fen. xD Und ich muss Kon­takt­lin­sen anzie­hen, mit Bril­le bekomm ich das gar nicht geregelt. 🙁

    Man­che Kinos machen des­halb vlt. sogar zu, weil sie da nicht mehr mit­hal­ten kön­nen. Wobei ich sagen muss, ich war mal mit­tags im Kino, ein Film der wo anders abends nur in 3D läuft, wir waren da ja dann in 2D. Der Saal war VOLL. Also scheint es auch genug Leu­te zu geben, die kein 3D gug­gen wollen. 🙂

    Bist du ein Fan von 3D??

  4. @ chrimu86:

    Ja, nach Mög­lich­keit schaue ich 3D 🙂 Wobei das bei Ani­ma­ti­ons­fil­men und Action­strei­fen auch ganz gut passt. Tanz­fil­me schaue ich eher nicht so 😉 Ande­re inter­es­san­te Fil­me gibts meist eh nur in 2D – wie zuletzt Mein Blind Date mit dem Leben ver­gan­ge­nen Donnerstag.

  5. Den hätt ich so gern gese­hen. Aber es woll­te kei­ner mit mir ins Kino gehen. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.