Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Ah Tu Le Amo Ti Bauch­na­bel! [Spoi­ler]

| 1 Kommentar

Hin­weis: Die nach­fol­gend ein­ge­bet­te­ten Vide­os kön­nen Spoi­ler ent­hal­ten. Wer den Film also noch schau­en möch­te, soll­te die­se viel­leicht bes­ser nicht schauen.

Gan­ze 14 Wochen nach Kino­start habe ich es heu­te geschafft und war end­lich in „Ich, ein­fach unver­bes­ser­lich 2“ 🙂

Eigent­lich hät­te ich mir den­ken kön­nen, dass die eigent­li­che Pla­nung nicht klappt. Den Wecker für die Vor­stel­lung um 11 Uhr habe ich ver­pennt. So spät, wie ich ins Bett kam, aber auch kein Wun­der. Zum Glück lief der Film in Duis­burg auch noch um 14:15 Uhr. Aber auch das war mit Früh­stück und Anfahrt doch noch knap­per als gedacht.

Ich kam an der Kas­se um ziem­lich genau um Vier­tel nach 2 dran. Nach Aus­sa­ge der Mit­ar­bei­te­rin dau­ert die Wer­bung 17 Minu­ten. Nach einem Gang zur Toi­let­te führ­te mich der Weg noch zur Schlemmthe­ke. Doch es ging zu lang­sam vor­an, so dass ich kurz vor halb 3 mit lee­ren Hän­den in den Saal gegan­gen bin.

Anfangs war es nicht ein­fach, das ver­füh­re­risch-lecke­re Pop­corn-Rascheln zu hören. Doch der Film wuss­te es sehr gut, mei­ne Auf­merk­sam­keit auf sich zu zie­hen 😀 Eine wirk­lich gelun­ge­ne Fort­set­zung. Zudem lenk­te ich mich mit dem Gedan­ken ab, dass ich nach dem Film mal wie­der zu Frit­ten­wahn gehen konnte 🙂

Es war unge­wohnt, Mar­ti­na Hill (auch bekannt durch „Knal­lerfrau­en“) mal als Syn­chron­stim­me zu erle­ben. Aber dies hat sie sehr gut gemeis­tert 🙂 Und Sonya Kraus hat­te mal eine super wit­zi­ge Neben­rol­le 😆 Unter ande­rem die­se bei­den wer­den in fol­gen­dem Clip vorgestellt:

Vor allem die klei­ne Agnes war wie­der soooooo süüüüüüüüüüüß, wie die fol­gen­den Aus­schnit­te zei­gen: :herz:

War­um nun eigent­lich der selt­sa­me Bei­trags­ti­tel? Dar­um! Das Video ist nur ver­linkt, da das Vor­schau­bild auch spoi­lert. Im Ori­gi­nal sin­gen die statt­des­sen übri­gens „Under­we­ar“ 😀

Trä­nen gelacht hat­te ich bei der Feuer-Szene:

Geni­al war auch das Ende:

Gut, ganz das Ende wars nicht. Die Mini­ons muss­ten beim Abspann natür­lich immer mal wie­der stö­ren – und den 3D-Effekt bes­tens auskosten :mrgreen:

Ein Kommentar

  1. Ich mag den Film sehr. Aber ich fand den ers­ten Teil besser!! ^^
    Ich mag beson­ders Agnes. »Das ist so flau­schig!« xD
    Ob es einen drit­ten Teil geben wird? ^^

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.