Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

4 Kommentare

  1. Cool, ich habe schon ewig nichts mehr von Daniel gehört. Es ist auch ganz schön still um den geworden. Sein Buch über Wikileaks fand ich gut!
    Bin ja da aber trotzdem eher der JA-“Fan“ und lese gerade sein Buch „Underground“. Schon krass, was alles möglich ist, wenn man nur weiß wie..

    Und zum Video muss ich sagen…dass irgendeiner aus diesem Rechenzentrum meine Daten sieht, war mir schon vorher klar. Das Internet kommt ja nicht aus dem Nichts und verwaltet sich selbst…
    Was dich wohl so schockiert, ist die erschreckende Tatsache, dass es keine Möglichkeit gibt, diese Einblicke zu verhindern.
    Aber mal ehrlich: Wie soll das möglich sein? Nichts auf der Welt hat nur Vorteile. Alles hat auch eine dunkle Seite…
    Wenn du wirklich ein „freies Leben“ führen willst, musst du auf Internet, Handy, Festnetz, …etc. etc. verzichten. Am besten auch noch auf TV. Damit befreist du dich von allem, was dich beeinflusst und beraubt. Doch der Preis ist sehr hoch…denn wir alle sind zu sehr ins Technische involviert…
    Allerdings finde ich den Gedanken an ein Leben ohne Internet und Smartdreck auch irgendwie schön. Er würde die schnelllebige Welt wieder ausbremsen und den Menschen die Augen öffnen für das, was „da“ ist…

    Ich freu mich übrigens über den Input diesbezüglich auf deinem Blog. ^^

    • @ Journey:

      Ach so, du meinst Julian Assange. Die Suche nach dem Buchtitel bei einem großen Buchhändler brachte die Erkenntnis 😉

      Man muss – und sollte – nicht alle dunkle Seiten akzeptieren. Sonst ist der Schritt bis zur Diktatur nicht mehr weit!

  2. Demokratie scheint eine schwammige Sache zu sein. Theoretisch erklärbar, praktisch wohl eher weniger umsetzbar, wenn man sich das alles hier so ansieht…. : /

    Ich hab mal im Wikileaksforum beim Überfliegen der Beiträge gelesen, dass einer „Fuck the system“ geschrieben hat. Ein anderer hat drunter geschrieben „No, don’t fuck it, change it!“
    Seh ich auch so…die Welt gehört verändert…in so vielen Punkten…

    Wenn du irgendwann mal auf eine Demo in Berlin vor Merkels A…sch gehst, sag mir Bescheid. Ich bin dabei!
    Auf die Revolution!

    • @ Journey:
      Oha 🙂 Bei dieser bin ich auf jeden Fall dabei, da schau ich gleich nächste Woche, wie ich am besten hinkomme 🙂 War schon länger nicht mehr demonstrieren, vor allem in Berlin ists schon länger her.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.