Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Demo (27): Meldedatenschutz

| Keine Kommentare

Heute, 20. September 2012, ist OptOutDay:

Deine Daten gehören Dir!

Wir tragen uns gemeinsam bei unseren regionalen Meldebehörden aus den offenen Listen aus, um ein Zeichen zu setzen. Warum wir diesen Schritt gehen?

Meldebehörden haben das Recht, persönliche Daten, wie zum Beispiel Adresse, Geburtstag, Konfession und Familienstand, an Dritte weiterzureichen, solange man sich nicht selbstständig und ausdrücklich in Schriftform dagegen ausspricht.

Aber natürlich kann man auch an einem anderen Tag bei seiner Stadt gegen die Weitergabe der Meldedaten widersprechen.

» zu den Formularen der Bundesländer

Weitere Informationen

Heute-Journal vom 9.7. (einbetten leider nicht erlaubt)

Netzpolitik.org vom 18.9.:

Meldegesetz: Bundesrat überarbeitet nur Einwilligungslösung, verschlimmbessert diese noch

[…] Der Innenausschuss des Bundesrates hatte angekündigt, eine Weitergabe der Daten von Einwohnermeldeämtern nur zu erlauben, wenn die Betroffenen eingewilligt haben. Das steht auch tatsächlich in der Empfehlung von Innen- und Rechtsausschuss. Nur soll die Einwilligung nicht das Meldeamt einholen, das die Daten verkauft, sondern die Unternehmen, welche die Daten kaufen. […]

zum ganzen Artikel von Netzpolitik.org

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.