Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Merk-wür­dig (48): Blog­gen in der Stil­le [Update 2]

| 5 Kommentare

Mich wür­de echt inter­es­sie­ren, was mit euch los ist. Bin ich so kom­pli­ziert und/​oder so lang­wei­lig, dass es hier mitt­ler­wei­le so ruhig ist?

Nach­trag am Diens­tag, 18.9.2012 um 22:48 Uhr:

Ges­tern habe ich die Wor­d­Press-Plugin-Daten­bank nach einem pas­sen­den Kom­men­tar-Sta­tis­tik­tool durch­fors­tet, bin aber lei­der nicht fün­dig gewor­den. So habe ich nun manu­ell die Kom­men­ta­re mei­nes Blogs analysiert.

Nach­fol­gend die Anzahl der Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re in einem Monats­dia­gramm von August 2010 bis August 2012:

Monatsdiagramm

Blog-Sta­tis­tik 08/​2010 bis 08/​2012

Bei­de Wer­te jeweils ins Ver­hält­nis gesetzt, inklu­si­ve dem jet­zi­gen Monat: Durch­schnitt­li­che Kom­men­ta­re pro Bei­trag bzw. Tag:

Monatsdiagramm im Verhältnis: Kommentare pro Beitrag bzw. Tag

Blog-Sta­tis­tik 08/​2010 bis 09/​2012

Eine Ten­denz kann ich in dem Auf und Ab nicht erken­nen. Wobei ich noch dar­auf hin­wei­sen möch­te, dass ich mei­ne eige­nen Kom­men­ta­re nicht mit­ge­zählt habe. Inter­es­sant fän­de ich noch die Anzahl der ver­schie­de­nen Kom­men­tier­chen pro Monat, ins­be­son­de­re die letz­ten Mona­te 😳 Aber das ist mir dann doch etwas zu auf­wän­dig, in Libre­Of­fice Calc herauszufiltern 😉

Nach­trag 2 um 23:48 Uhr: 

Wenn ich es mal auf die beschrän­ke, die erst das Blog und nicht erst mich ken­nen­ge­lernt haben (und somit um mary-loo erleich­te­re), kom­me ich auf fol­gen­de Wer­te (abwei­chend ab Mai 2011, also Monat Nr. 10):

Monatsdiagramm

Blog-Sta­tis­tik „light“ 08/​2010 bis 08/​2012

Monatsdiagramm im Verhältnis: Kommentare pro Beitrag bzw. Tag

Blog-Sta­tis­tik „light“ 08/​2010 bis 09/​2012

Am kras­sen Aus­rei­ßer im April 2012 ändert sich kaum etwas. Selt­sam, was war denn da los?

5 Kommentare

  1. Lie­ber Scho­ko, bit­te nicht immer alles auf Dei­ne Per­son beziehen. 🙂 

    Umge­kehrt könn­te die Über­schrift statt »Blog­gen in der Stil­le« auch »Stil­ler Blog« lauten. 

    Du hast in der let­zen Tagen wenig geschrie­ben, vie­les von den Bei­trä­gen waren (von Dir) unkom­men­tier­te Video­links. Ist ja nicht schlimm – aber klar kom­men da weni­ger Kommentare. 🙂 

    Hin­zu kommt, dass man bei man­chen Bei­trä­gen der let­zen Tage (Wo sind mei­ne Gefüh­le?, Scho­ko und Keks) gera­de­zu dete­ti­vi­schen Spür­sinn ent­wi­ckeln muss um sie zu verstehen. 😉 

    Die Mühe macht sich ein­fach nicht jeder und das kann man auch nicht verlangen. 🙂

    Zudem hat nicht immer alles mit Dir per­sön­lich zu tun. 🙂 Dein Gewinn­spiel fand ich sehr schön, da ich aber momen­tan extrem am ent­rüm­peln bin und fast täg­lich kis­ten­wei­se Sachen zu Oxfam oder sogar zum Müll­platz fah­re woll­te ich nicht ris­kie­ren etwas zu gewinnen. 😆
    Hat nichts mit Dir tun. So ging es ande­ren viel­leicht auch. 

    Wei­te­res Bei­spiel: mit der Peti­ti­on konn­te ich per­sön­lich nichts anfan­gen. Der Grund­ge­dan­ke ist sicher rich­tig, aber die Akti­on selbst ist m.E. aus meh­re­ren, sehr unter­schied­li­chen Grün­den total unsinnig. 

    Soll ich unter einen Auf­ruf, der Dir offen­sicht­lich am Her­zen liegt (sonst hät­test Du ihn nicht gemacht) einen Kübel Kri­tik stellen?
    Fän­de ich nicht so schön, also schwei­ge ich und kom­men­tie­re lie­ber wenn mit etwas gefällt. 

    Hat also auch wie­der nichts mit Dir (als kom­pli­zier­te Per­son 😉 ) zu tun.

  2. Ich schlie­ße mich Nori­ko an. Komplett. 

    Zumal wohl eini­ge ein­fach noch nicht mit­be­kom­men haben wer­den, dass dein Blog wie­der da ist. 

    Uuuund… Wie bei mir ist es eben so, dass einen das RL der­art beschäf­tigt, dass man oft nur kurz die Blogs über­fliegt, um über­haupt noch was mitzubekommen.

  3. @ Nori­ko & BrummelBrot:

    Ich muss zuge­ben, der Bei­trag war wohl mit der Kür­ze und dem Link etwas miss­ver­ständ­lich. Ich bezog mich dabei nicht nur auf die letz­te Zeit, mein Ein­druck bezieht sich eher auf einen län­ge­ren Zeit­raum über meh­re­re Monate.

    Hin­weis: Ich habe den Bei­trag um zwei Sta­tis­ti­ken ergänzt. Aber bzgl. mei­nes Ein­drucks bekom­me ich dadurch kei­ne rech­te Bestätigung.

    @ Nori­ko:

    Denkst du, ich bin so kri­ti­kun­fä­hig? Wobei, so wie du es for­mu­liert hast, klingt das ja schon nach einem hef­ti­gen Übel-Kübel, den du dann aus­schüt­ten würdest 😉

    @ Brum­mel­Brot:

    Oha, sehr schick. Dan­ke für den Hinweis 🙂

    Zum The­ma: Ob so vie­le Kom­men­tier­chen über­haupt mit­be­kom­men haben, dass mein Blog etwa andert­halb Tage off­line war?

  4. 32 Pro­zent aller Blog­le­ser glau­ben, dass Sta­tis­ti­ken eher sinn­los sind. XD

    Aber Spaß bei­sei­te. Ich hat­te nur die letz­te zeit etwas Stress und hab des­we­gen nicht so aktiv Blogs gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.