Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Ätzendkalender ’11 (11): Advent

| Keine Kommentare

Heute lasse ich den großen deutschen Humoristen sprechen:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=ayvXxADjACg&showinfo=0]

Zur weiteren Einstimmung die Langfassung:

Weihnachten bei Hoppenstedts

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=OH4TydT9LLY&showinfo=0] Zum zweiten Teil.

Opa: „Früher war mehr Lametta!“

Mann: „Dieses Jahr bleibt der Baum grün. Naturgrün.“

Frau: „Mit frischen, natürlichen Äpfeln.“

Mann: „Naturfrisch und umweltfreundlich!“

Unvergessen dabei wenig später der Geschenkpapierberg. Wer etwas Gutes für die Umwelt tun möchte, kann Geschenkpapier wiederverwenden – oder gleich Altpapier nutzen, damit setzt man zudem ein offensichtliches Zeichen für sparsamen Papierverbrauch.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=hDYJkDIhFbI&showinfo=0]

Generell sollte man bei Papier auf 100% Altpapier setzen, der „blaue Engel“ mit eben dieser Unterzeile ist hierbei ein wesentlich verlässlicheres Siegel als z.B. das FSC-Logo. Recyclingpapier ist längst nicht mehr zwingend grau und somit auch z.B. für geschäftlichen Schriftverkehr geeignet. Zu beziehen auch online, etwa bei Memo.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=zdzEmyfTmAk&showinfo=0]

Und natürlich sollte man auch bei „direkten“ Holzprodukten auf Nachhaltigkeit achten.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=YFei0HCNW9g&showinfo=0]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.