Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Ich (10): Was höre ich eigentlich? [Update]

| 4 Kommentare

King sucht Queen! Ein Strauß Rosenstolz begrüßt dich in meiner Zweiraumwohnung zu einem Culcha-Candela-Light-Dinner. Abba wir sind Helden, uns stehen die Türen offen: Mia (25, NR aus <Stadt>) gefallen auch Spaziergänge, planlos durch die Natur, in der Nacht leuchtet uns der Silbermond den Weg. Gwen es stürmerisch wird und dir und mika-lt, ziehen wir uns unsere Jackson an und die Mutzke weit über die Ohren. Ein Raabe, nein, fantastische vier in pink begleiten uns und wir lachen, bis die Ärzte kommen. Uns überholen ein paar Sportfreunde. Stiller wird es erst, als die Heinzmännchen mit ihrem Luxuslärm im nahen Wig Wam fertig sind. And someday, in the far far future, on a sunny green day, we will die happy and with no doubt under a yellow umbrella next to black eyed peas.

Bevor ihr weiterlest:
Wie viele Musikinterpreten findet ihr?
Strauß gilt nicht, da der nicht gerade zu meinen Favoriten zählt.

Vor der Auflösung möchte ich aber schon noch meine Verwunderung kund tun, dass meine Leser so unneugierig sind, sowohl bezüglich der elften Frauen-Folge, aber vor allem zum genauen Text der Kontaktanzeige, für die mich manche ja auch nur angeschrieben hatte, um mich zu loben. Aber egal ob wirklich keine Neugierde besteht oder doch, habt ihr ja nun den Text. Dazu gabs in der Coolibri als weitere Angaben noch PLZ und Mail-Adresse.

Kurz nach Aufgabe der Anzeige fiel mir ein, dass ich gar nicht an Gentleman und Fettes Brot gedacht hatte und die hätten sich ja besonders gut für einen Einbau angeboten. Andere wie Nena hab ich nicht vernünftig eingebaut bekommen. Aber ich kam trotzdem noch auf 29:

King sucht
Queen! Ein Strauß
Rosenstolz begrüßt dich in meiner
Zweiraumwohnung zu einem
Culcha-Candela-Light-Dinner.
Abba
wir sind Helden, uns stehen
die Türen offen:
Mia (25, NR aus <Stadt>) gefallen auch Spaziergänge,
planlos durch die Natur, in der Nacht leuchtet uns der
Silbermond den Weg.
Gwen es
stürmerisch wird und dir und
mika-lt, ziehen wir uns unsere
Jackson an und die
Mutzke weit über die Ohren. Ein
Raabe, nein,
fantastische vier in
pink begleiten uns und wir lachen, bis
die Ärzte kommen. Uns überholen ein paar
Sportfreunde. Stiller wird es erst, als die
Heinzmännchen mit ihrem
Luxuslärm im nahen
Wig Wam fertig sind. And someday, in the far far future, on a sunny
green day, we will
die happy and with
no doubt under a
yellow umbrella next to
black eyed peas.

Zum Schluss ein schönes Culcha-Candela-Fanvideo 🙂

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=s7RyfD1Hd3c&showinfo=0]

Nachtrag am Montag, 15.11.2010

Es gab zum Teil auch passende Reaktionen 🙂

Hello

Mr. Writer. Devil came to me und machte mich auf deine Anzeige im Coolibri aufmerksam. Daher dachte ich mir ich antworte mal.

About a girl: Ich mag gerne my friends, to be outside, coffee and TV, to travel around the world und natürlich nicht zuletzt music. Zusätzlich mag ich tattoos und piercings und just in diesem Moment juckt mein arm wie blöde, da ich erst letzte Woche der Sucht nachgegeben habe 😉 Ansonsten beende ich gerade mein Studium und freue mich auf die Zeit ohne lernen und Prüfungen. Ja was soll man sonst noch sagen ….Frag doch einfach……achja meine Schuhgröße ist 42.

Also Let me let you know and break the silence.
Würde mich über eine Antwort freuen
So long…and thanks for the crutches

Have a nice day!!!

Prinzessin auf dem Abstellgleis

und:

Try This!

That´s a „Late Registration“. Do you search „CrazySexyCool“? „As I Am“. Maybe I´m the Lady. Gaga von dem tollen Text. You catched my „white blood cell“, „Dangerous“! Mein Musikgeschmack? „Jazz ist anders“. Together „into the wild“ to the „tragic kindom“?

sowie:

„Respect“

„Hello“,

ich wollte Dir nur meinen „Respect“ aussprechen. Deine Anzeige ist echt genial! Dein Text hat mir ein fettes (nein, kein Brot!), sondern Grinsen ins Gesicht gezaubert. Auch wenn Du vielleicht noch kein „Rockstar“ bist – Du hast echt Talent! „Gloria“ kommt also vielleicht noch!

„I like“ Wortakrobaten. Aber leider bin ich verheiratet. Daher wünsche Dir „Felicita“ bei der Suche nach Deiner „perfekt 10“ bzw. „Soulmate“ und viele „Nights in white satin“ und dass sich Deine Wünsche erfüllen, wenn Du einen „Komet“ siehst.

Und nicht, dass Du jetzt denkst, ich hätte dir aus einem Gefühl des „I can´t get no satisfaction“ oder „I just can`t get enough“ geschrieben – Ich will ja nicht auf den „Highway to hell“… Ich hab mich einfach von Dir inspirieren lassen (ich hoffe, Du kennst alle Titel, sonst ist es ja nicht witzig…)

Um „Nothing else matters“ und ungefähr 1000 weitere Songtitel unterzubringen, aus denen was machen könnte (eigetlich hör ich ja auch ganz gerne dancefloor, aber da scheint man gar nicht draus machen zu können…) fehlt mir jetzt leider die „time to wonder“.

Also „Time to say goodbye“

„Jessy“

P.S. „Imagine“ „What a wonderful world“ this could be „If everyone cared“!

4 Kommentare

  1. So ist das bei PW Seiten ^^ Das hat wohl weniger mit neugierde zu tun als mit dem Unverständnis etwas passwortgeschützt auf eine sonst offene Seite zu stellen XD

  2. Der Text gefällt mir. Das Problem was ich sehe? Zu intelligent für viele Frauen. Punkt. Viele Frauen haben auch Angst vor Dingen die sie nicht sofort verstehen. So ging es mir auch schon mit Männern.

    Ich bin verwundert, dass ich die Anzeige nicht gelesen habe. Ich lese nämlich eigentlich häufig die Anzeigen in der Coolibri. ^^

    • Es stand aus Kostengründen nur in einer Ausgabe. Bei dem Umfang war das teuer genug. Und nach dem „Erfolg“ hat mir das auch gereicht.

      Wobei ich manchen Erst-Antworten nach zu urteilen nicht alle Frauen damit überfordert habe, siehe den Nachtrag oben 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.