Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Leben (12): Klartext über den Corona-Lockdown

| 2 Kommentare

Puh, keine ein­fachen Erken­nt­nisse gibts da heute von Mai Thi Nguyen-Kim auf dem YouTube-Kanal “maiLab”. Aufgenom­men am 1. April, aber alles andere als ein Aprilscherz 🙄

Auf Invidio.us anse­hen | Auf YouTube ansehen

Die unter anderem vom Virolo­gen Chris­t­ian Drosten emp­foh­lene On-Off-Strate­gie der Maß­nah­men wird hier lei­der gar nicht the­ma­tisiert — kommt diese für Mai gar nicht in Frage? Bish­er hat­te ich ein­ser­seits die Hoff­nung, dass hier­durch immer mal wieder Licht­blicke im All­t­ag durch Lockerung der Maß­nah­men auftauchen.

Ander­er­seits kam mir der Gedanke, in naher Zukun­ft durch einen Antikör­pertest erfahren zu kön­nen, ob ich vielle­icht bere­its immun bin. Wobei hier­bei die Frage wäre, wie oft solch ein Test ggf. nötig bzw. sin­nvoll wäre, wenn ich sel­ber keine Symp­tome bemerke.

Jet­zt steh ich jedoch wieder gefühlt unwis­send und ungewiss am Anfang dieses Marathons 🙁 Um nicht ganz “untätig” zu sein in dieser Sit­u­a­tion, bleibt mir also nur, an die Impf­stoff-Forschung zu spenden, etwa an die Stiftung Uni­ver­sitätsmedi­zin Essen oder das Deutsche Zen­trum für Infek­tions­forschung.

Einzig die Alter­na­tiv­en Faschis­ten Deutsch­lands (AFD) bieten zu diesem The­ma noch genü­gend Licht­blicke … 😉

Auf Invidio.us anse­hen | Auf YouTube ansehen

2 Kommentare

  1. Zur On-Off-Strategie…das klingt so schön kon­trol­liert, ist es aber glaube ich nicht, denn wenn die Bet­ten rar wer­den soll­ten, ist es eigentlich schon wieder zu spät…kennst du dies­bezüglich schon diese Karte? https://interaktiv.morgenpost.de/corona-deutschland-intensiv-betten-monitor-krankenhaus-auslastung/
    Was hältst du davon?

    Mit­tler­weile glaube ich auch, dass das Ziel bis nach Ostern was zu wis­sen oder zu lock­ern etwas utopisch ist, ver­steife mich aber auch nicht darauf, son­dern mache das, was mit sin­nvoll erscheint: Ich bleibe zu hause und warte ab. Außer­dem hänge mich nicht an jedem Wort von Frau Merkel und anderen auf, son­dern geste­he ihnen ihre Men­schlichkeit zu, wirk­lich nichts zu wis­sen und so zu han­deln, dass der Schaden auf gesund­heitlich­er Ebene ger­ing bleibt. Dass das mit dem “bis nach Ostern” bei den Men­schen so ankommt, als gäbe es da wirk­lich was Konkretes bis dahin und Lockerun­gen hängt ver­mut­lich damit zusam­men, dass nicht stark genug verdeut­licht wird, wie unsich­er alles ger­ade ist. Ist ja auch ver­ständlich, denn man will ja Sicher­heit ver­mit­teln und manche lesen ja schon aus rel­a­tiv neu­tralen Worten bere­its Ver­schwörun­gen raus, stellen alles infrage und ver­bre­it­en Panik…

    Zur AfD: Hard­core finde ich ja, dass die sich trotz­dem tre­f­fen und auch noch einen Raum vom Bun­destag bekommen…und nicht mal die Alice Wei­del mitbes­tim­men lassen, die zu Hause geblieben ist (kam im Deutschlandfunk).
    Was ich darüber denke, lasse ich mal im Raum ste­hen. Ich schreibe nur: natür­liche Selektion…

    • @ Jour­ney:

      Oh, hier war ja noch eine konkrete Frage an mich gerichtet. Wobei ich nicht ver­ste­he, worauf sich diese genau bezieht 🤔 Aber ja, deine Befürch­tung ist nachvol­lziehbar, dass bei der Ham­mer-und-Tanz-Meth­ode zu viele zu zögernd vom Tanz wieder zurück in die reduzierte Ham­mer-Sit­u­a­tion zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.