Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Merk-würdig (73): Weißt du noch …?

| 1 Kommentar

Fünf Jahre, wie die Zeit vergeht. So lange ist der Tod von Michael Jackson bereits her.

Und so war auch heute wieder das Thema „Ich weiß noch genau, wo und wie ich davon erfahren habe“.

Ach ja? Ich nicht. Gut, anhand des Wochentages kann ich mir herleiten, dass es vor oder auf der Arbeit gewesen sein müsste. Aber mehr weiß ich nicht. Außer, dass mich das schon sehr mitnahm und ich einige Tage daran zu knabbern hatte.

Denn ich hatte gehofft, dass er für seine geplanten Konzerte vielleicht doch noch über den Teich kommt und ich ihn einmal live sehen kann. Wobei ich das als wenig realistisch einschätzte, da ich auch hoffte, dass er sich damit nicht zuviel zumutet.

Der Film „This Is It“ war sehr bewegend. Besonders, als ich ihn das erste Mal im Kino sah. Dort war ich mit einer Bekannten in Frankfurt am Main. Ungewohnt, aber sehr schön fand ich, dass am Ende einige applaudierten, woran ich mich gerne anschloss.

9/11

Ein anderes Ereignis, bei dem eben diese Aussagen (wo und wie man davon erfahren hat) immer wieder aufkamen, sind die einstürzenden Word-Trade-Center in New York vor etwa 13 Jahren. Schon als ich das erste Mal diese Aussagen hörte, wunderte ich mich, wie man das noch wissen kann.

Aber mein Gedächtnis scheint allgemein recht löchrig zu sein. So oft wie ich mich schon gefragt habe, wie man dies oder jenes noch wissen kann.

Ein Kommentar

  1. Ich mag die Musik von Michael Jackson sehr. Ich werde aber niemals verstehen, wieso er sich das mit seinem Körper und seiner Haut angetan hat. Finde es sehr schade, dass er schon so früh von uns ging. 🙁 Ich mochte die Musik als Kind, als Teenie und heute noch und endlich wird einer meiner Träume war. Ich werde zum nächsten Fasching als Michael Jackson auf der Bühne stehen. 1 Minute lang zum Song „Smooth Criminal“, ich freu mich schon sooo sehr!! I love it!! <3

    Ich weiß noch, dass ich vorm TV saß und zuerst dachte, dass das ein neuer Katastrophenfilm sei, als die Tower einstürzten. Als ich dann tatsächlich realisierte, dass es real ist, heulte ich vorm TV und konnte mir den ganzen Tag nichts anderes anschauen… ich war total baff und geschockt und keine Ahnung. Ich war schon immer ein großer Fan von New York und mein größter Wunsch war es, da mal hinzufliegen und mir das alles anzukucken und dann sowas… keine Ahnung, es war auf jeden Fall sehr schlimm!! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.