Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gedan­ken (107): Brizzelwasser

| 20 Kommentare

Wer­de ich mir das je rich­tig mer­ken können?

Als ich vor­hin die neu gekauf­ten Was­ser­käs­ten in die Woh­nung trug, sah ich, dass ich die Medi­um-Vari­an­te erwischt hat­te statt des Was­sers voll­kom­men ohne Kohlensäure.

Aber wer bit­te­schön kommt auf die Idee, Medi­um-Was­ser als „Stil­ler Brun­nen“ zu bezeich­nen? „Still“ ist für mich ein abso­lu­ter Wert, da gibt es kei­ne Grau­schat­tie­run­gen. Wenn Medi­um-Was­ser „ein biss­chen still“ ist, dann kön­nen Frau­en auch ein biss­chen schwan­ger sein …

Bis­her hat­te ich „zum Glück“ eh kei­ne gro­ße Bes­se­rung bezüg­lich mei­nes Reiz­darms durch die Umstel­lung auf koh­len­säu­re­frei­es Was­ser bemerkt. Mal sehen, ob ich die Rück-Umstel­lung mehr mer­ke. Aber beim nächs­ten Mal gibts dann wie­der die „Naturelle“-Version. Natu­rel­le – merken!

20 Kommentare

  1. Ich mag nur Was­ser mit viel Koh­len­säu­re. Und das mög­lichst noch schön kalt.
    Stil­les oder Medi­um-Was­ser wird bei mir nicht mal ange­se­hen, da mir davon, aber noch schlim­mer von Lei­tungs­was­ser, immer schlecht wird.

  2. @ Lilith

    Das deu­tet auf eine Unver­träg­lich­keit hin.

    Die Koh­len­säu­re und die Eises­käl­te unter­drü­cken den Geschmacks­sinn, das Was­ser geht bes­ser run­ter … den­noch sind wohl Sachen drin die Dir nicht so gut tun.

    Ich wür­de auf jeden Fall ande­re Sor­ten pro­bie­ren … die schme­cken erstaun­lich unter­schied­lich. Was­ser das einem bekommt, kann man auch pro­blem­los still trin­ken, wenn einem schlecht davon wird ist das kein gutes Zei­chen und soll­te nicht durch Ablen­kungs­ma­nö­ver umgan­gen werden. 

    Beim Was­ser ist es wich­tig, daß es Dir wirk­lich in aus­rei­chen­den Men­gen schmeckt, damit es auch den Durst löscht. Je weni­ger Mine­ral­stof­fe dar­in ent­hal­ten sind, des­to bes­ser. Es dürf­te auch nicht falsch sein, ein völ­lig mine­ralar­mes Was­ser wie »Lau­re­ta­na« aus dem Bio­la­den zu probieren.

  3. @Lilith: Bei mir ist es genau umge­kehrt. Ich bekom­me Bauch­weh von zu kal­tem Spru­del!! Auch der Geschmack von Koh­len­säu­re fin­de ich wider­lich. Ich trin­ke NUR stil­les Wasser!!

    @Schokokäse: STILLES Was­ser muss still sein. Und der Name des Was­sers soll­te eigtl. auch aus­sa­ge­kräf­tig sein! xD Nächs­tes mal ein­fach auf­pas­sen! *hehe*

    Naja, ich hof­fe du ver­trägst es gut!

    @Noriko: Das stimmt, Was­ser kann extrem unter­schied­lich schme­cken! Am liebs­ten mag ich das stil­le Was­ser vom Aldi Süd! Aber auch Vit­tel geht! Was gar nicht geht ist Bonaqua und Chris­ta­li­ne aus Frankreich! >.<

  4. @ Nori­ko:

    War­um sind weni­ger Mine­ral­stof­fe besser?

    @chrimu86:

    STILLES Was­ser muss still sein.

    Aber eben nicht zwin­gend kom­plett ohne Kohlensäure:

    Die Bezeich­nung „still“ für Mine­ral­wäs­ser mit wenig Koh­len­säu­re war seit den 1970er Jah­ren in Deutsch­land üblich. Das Ver­brau­cher­ver­ständ­nis wan­delt sich erst aktuell.

    Quel­le: Lebensmittelklarheit.de

    Bei mei­nem Was­ser heißt die Medi­um-Sor­te „Stil­ler Brun­nen“ mit ledig­lich einem klei­nen Ver­merk „wenig Koh­len­säu­re“. Die Sor­te mit dem klei­nen Ver­merk „ohne Koh­len­säu­re“ nennt sich „Natu­rel­le“.

    • Das ist ja voll doof!? O.o
      Still, ist für mich still!! Wenig Koh­len­säu­re blub­bert trotz­dem und schreckt den Magen auf, das hat für mich nichts mit still zu tun!! O.o
      Aber okay, man nann­te es frü­her so, aber die sagen ja selbst, dass sich das heut­zu­ta­ge ändert!! ^^
      Und ich sag ja, dass die Namen dem­entspre­chend sein soll­ten. Okay, »natu­rel­le« ist ver­ständ­lich, aber »stil­ler Brun­nen« ist für mich defi­ni­tiv ohne Kohlensäure! 😉

    • @ chrimu86:
      Das seh ich wie­der­um anders. Wenn es Mine­ral­was­ser gibt, das natür­li­cher­wei­se bereits mit Koh­len­säu­re ver­setzt ist (wenn auch wenig), dann fin­de ich den Namen „natu­rel­le“ für Medi­um-Was­ser pas­sen­der als „still“. Denn „still“ ist für mich – wie bereits im Bei­trag erwähnt – ein abso­lu­ter Begriff. „Ein biss­chen still“ gibt es nicht.

  5. Ich hab doch genau das »glei­che« gesagt!? O.o

    • @ chrimu86:

      Mein Wider­spruch bezog sich auf dei­ne Aus­sa­ge, dass »natu­rel­le« ver­ständ­lich sei. Ich for­mu­lie­re es noch ein­mal anders:

      Gibt es ein Was­ser (neben dem nor­ma­len Spru­del mit viel Koh­len­säu­re) in den Vari­an­ten »stil­ler Brun­nen« und »natu­rel­le«, dann wür­de ich davon aus­ge­hen, dass »natu­rel­le« die Medi­um-Vari­an­te ist, da »still« für mich defi­ni­tiv ohne Koh­len­säu­re ist. In der Pra­xis ists jedoch genau umgekehrt.

  6. Okay! ^^
    Ich hab heu­te Was­ser geauft, im Glo­bus. Da steht sogar noch­mal extra »Ohne Koh­len­säu­re« drauf. ABER der Name lau­tet »Natu­rel­le«!
    Des­halb hat­te ich es auch erst nicht gefun­den: neue Ver­pa­ckung, neu­er Name! *blöd*

  7. Nicht zwin­gend für jeden bes­ser, aber falls Lil­lith eine Unver­träg­lich­keit gegen etwas im Was­ser hat ist weni­ger mehr 😉 – min­des­tens mal geschmack­lich. Das müss­te sie dann ohne Feu­er­werk auf der Zun­ge (Koh­len­säu­re) und Käl­te­be­täu­bung trin­ken können. 

    Als Kind konn­te ich z.B. Mine­ral­was­ser gar nicht trin­ken, war mir viel zu bit­ter und zu salzig.
    Zu sal­zig sind mir auch heu­te noch vie­le Mineralwässer.

  8. Ich mag am liebs­ten auch ganz stil­les Was­ser ohne Kohlensäure…denn ich kann nicht rülp­sen und das ist noch unan­ge­neh­mer… xD
    Auf Koh­len­säu­re an sich ste­he ich also nicht so…doch ich weiß mitt­ler­wei­le, wo was drin ist und was ich ger­ne trin­ke und vertrage. ; )

    Mal aus Interesse…was trinkt ihr alle so den gan­zen Tag?

  9. ich trin­ke haupt­säch­lich stil­les was­ser und mor­gens ein glas saft (meis­tens oran­gen­saft). tee auch sehr häu­fig. ab und zu eis­tee und limo­na­den bzw cola. 

    spru­del­was­ser mag ich nur, wenn ich mir damit ein ing­wer­was­ser zube­rei­te. das schmeckt pri­ckelnd besser 🙂

  10. @Journey: Auf der Arbeit nur stil­les Was­ser und ab und zu einen klei­nen Kakao (heiß) oder Tee. Zuhau­se z.Z. viel zu viel Ice Tea Pfir­sisch. Das müss­te ich mal wie­der las­sen. Was­ser zwi­schen­durch und auch Tee. Wenn ich aus­ge­he trink ich vie­le Frucht­cock­tails ohne Alko­hol, Gin­ger Ale oder Coca Cola. ^^ Und du so??

  11. Ich trin­ke haupt­säch­lich Puni­ca oder Ähn­li­ches. Was­ser mag ich wie gesagt am liebs­ten still, doch im Not­fall trinkt man so eini­ges, was man sonst nicht trinkt…
    Von hei­ßen Geträn­ken bin ich nicht so der Fan, mag aber Kakao mit Mar­sh­mal­lows und Kaf­fee. Tee mag ich heiß gar nicht…
    …und ihr wer­det mich ver­mut­lich nun alle ver­flu­chen, aber ich lie­be Ener­gy­drinks… xD
    Dafür mag ich Cola eher weniger…

  12. @ jour­ney:
    och ener­gy­drinks mag ich auch 🙂 hab ich aber schon län­ger nicht mehr getrun­ken. ich mag kei­ne süß­stof­fe mehr, des­halb trin­ke ich auch nie puni­ca. neu­lich hat­te ich mal wie­der dr. pep­per, das ich eigent­lich lie­be, aber seit­dem da süß­stoff drin ist, bin ich irgend­wie nicht mehr so scharf drauf. der geschmack lei­det dar­un­ter, fin­de ich.

  13. @claudy: Jaaa <3 Gin­ger Ale

    @Journey: Njoa… ich lie­be sie nicht, aber ich trink hin und wie­der auch mal so ’n Red Bull oder ähnliches!! ^^
    In Puni­ca ist Süß­stoff drin? Kein Wun­der, dass mir das nim­mer schmeckt. xD Ich mag Süß­stoff über­haupt nicht, des­halb trink ich auch kei­ne light und zero Sachen!! ;p

  14. Ich wuss­te auch nicht, dass da Süß­stoff drin ist?! Eigent­lich mag ich das Zeug näm­lich nicht so… Ich kann ein­fach nicht ver­ste­hen, wie man das in sei­nen Kaf­fee machen und den Unter­schied zu unge­süß­tem erken­nen kann. xD

  15. @ Nori­ko:

    Bit­ter und sal­zig? o.O

    @ Jour­ney:

    Du kannst nicht rülp­sen? :glotz:

    Mor­gens gön­ne ich mir meist einen Kakao, den Rest des Tages trin­ke ich aber eigent­lich immer Was­ser. Wenn ich dran den­ke, mache ich mir einen Tee. Hin und wie­der mische ich mir auch Apfel­saft mit Medi­um-Spru­del. Und noch sel­te­ner gön­ne ich mir Limonaden.

    Nach­trag zum Beitrag:

    Seit dem letz­ten Was­ser­kauf haben die Fla­schen der Mar­ke ein neu­es Design. Auf der mitt­le­ren Ver­si­on steht zwar immer noch „Stil­ler Brun­nen“. Aber in grö­ße­rer Schrift steht nun dar­über „Medi­um“. Na also, es geht doch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.