Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Sound­track (20): Komm, geh los!

| 4 Kommentare

(Song von 22:55 bis 25:25)

Den Film „Der tap­fe­re klei­ne Toas­ter“ habe ich am Sonn­tag­abend auf der Bahn­fahrt nach Hau­se geschaut. Ein Dis­ney-Zei­chen­trick­film von 1987 – soooooo schöööööön 🙂 Auch wenn die The­ma­tik des Films, die Schnell­le­big­keit der Tech­nik, einen schon zum Grü­beln bringt.

Hin­ter­grund

Der Film wur­de in Chi­na ani­miert und in Japan ver­tont. Die wich­tigs­ten Stel­len der Film­pro­duk­ti­on blie­ben jedoch in den USA. Im Abspann wird die Flug­li­nie erwähnt, die den Film zwi­schen den Kon­ti­nen­ten trans­por­tier­te. Der Film unter­schei­det sich im Cha­rak­ter von ande­ren Dis­ney-Fil­men, die aller­dings auch von Dis­ney selbst pro­du­ziert wurden.

Syn­chro­ni­sa­ti­on

Kuri­os ist auch die Ein­deut­schung des Films, selbst für dama­li­ge Zeit. In den vom Retro-Radio emp­fan­ge­nen Radio­sen­dun­gen (die sich oft als Fäl­schung vom Radio selbst erwei­sen), wird von Ber­lin, Flens­burg und ande­ren deut­schen Orten gespro­chen; der Schwarz­weiß-Fern­se­her bezeich­net die Wäh­rung als Mark. Die Spra­che im Film ist natür­lich und nicht auf Hoch­deutsch mit voll­ende­ter Aus­spra­che getrimmt wie in spä­te­ren Disney-Filmen.

In der deut­schen Syn­chro­ni­sa­ti­on wur­den zwei Cha­rak­te­re umge­wan­delt. Im Ori­gi­nal ist der Toas­ter ein weib­li­cher Cha­rak­ter und die Tisch­lam­pe ein männ­li­cher Charakter.

Die Stim­me von Robert wur­de von Tho­mas Her­manns synchronisiert.

Quel­le: Wiki­pe­dia (Lizenz: CC-by-sa 3.0)

Den Tho­mas habe ich gar nicht erkannt 😀 Aber ich war eh von der süßen Schmu­se­de­cken­stim­me zu fas­zi­niert 😉 Und der Film strotzt nur so vor Wort­spie­len – ein Para­dies für mich :mrgreen:

4 Kommentare

  1. Das war einer der ers­ten Fil­me, für die ich einen Trai­ler geschnit­ten habe. Da war der Film aber auch schon über 10 Jah­re alt.

  2. @Noriko: Trai­ler geschnit­ten? O.o

    Ist irgend­wie nied­lich, der Song am Anfang gefiel mir schon­mal, den Rest schaue ich mir das nächs­te mal an. ^^

  3. @ Kazi:
    Jepp, auch dafür gibts Beru­fe 🙂 Wie z.B. auch in die­sem schö­nen Kino­film gut zu sehen ist 😉

  4. Scho­ko, das mei­ne ich ja… ist Nori­ko im Film­ge­schäft tätig? Also zuschnei­den und so Zeugs? Cooooool <3

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.