Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Gere­gelt (3): Notfallzeugs

| 5 Kommentare

Vor knapp zwei Wochen sah ich in Ecos Blog vom Black­out in Hannover:

[deutsch] [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=fSPBcV9DV7k&showinfo=0]

Da hab ich mir über­legt, dass ich mir wohl doch mal Ker­zen bzw. Tee­lich­ter (sowie Streich­höl­zer) zule­gen soll­te. Und dazu pas­sen­de sta­bi­le Glä­ser, da ich nicht immer so gute Erfah­run­gen mit die­sen Lich­tern gesam­melt habe … Nur eine Taschen­lam­pe und akku­be­trie­be­ne Tisch­leuch­ten sind jedoch viel­leicht nicht aus­rei­chend, weil aus­ge­rech­net im Ernst­fall die Akkus ja ger­ne schwach bis alle sind, Mur­phy lässt grüßen 😉

Wie siehts bei euch aus? Habt ihr für bestimm­te Not­fäl­le daheim vor­ge­sorgt? Müs­sen bestimm­te Sachen im Urlaub mit dabei sein? Oder gar immer, wenn ihr unter­wegs seid?

5 Kommentare

  1. Ker­zen und Streich­höl­zer hat wohl jede Frau im Haus.. XD

  2. ja ich den­ke auch das jeder streichhölzer,ne tat­schen­lam­pe oder feu­er­zeug im haus hat u ker­zen u tee­lich­ter haben auch die meisten,aba das da über­haupt so ein trou­ble draus gemacht wird,aus dem strom­aus­fall wun­dert mich,bei uns ist öfters stromausfall,das wird meis­tens net mal angekündigt,auch nachts u abends schon,wenns tags­büber is,isses ja net wei­ter schlimm,nur bis­si ärger­lich wg musik,tv u pc usw,abends/nachts isses schon krasser,wenn man angst hat isses doof,aba ansons­ten fin­de ich es eher roman­tisch u wie ein abenteuer,ich fin­de es ist ein erleb­nis 😉 (natür­lich nur wenn nix schlim­mes pas­siert u man nich im khs an gerä­ten hängt oder so,klar)
    😉 vor ein paar tagen war bei uns wie­der stromausfall,ich hab das bestimmt schon 10 – 15 mal erlebt.….
    als letz­tens bei uns strom­aus­fall war,haben die leu­te im super­markt als es auf­ein­mal stock­dun­kel wur­de spon­tan ange­fan­gen zu sin­gen u da stan­den dann alle im super­makt (u die besit­zer hat­ten natür­lich angst das die leu­te klau­en) u fin­gen ganz spon­tan an zu sin­gen wie ein chor,bis es auf­ge­hört hat,ich war net dabei,aber das wur­de über­all erzählt,das is doch­mal ein erleb­nis 🙂 u die jungs im video sehen es wohl auch eher als abenteuer,wenn nix schlim­mes pas­siert sehe ich es auch als aben­teu­er u erleb­nis an u finds span­nend 😉 u wenn man zu 2 ist,ist ker­zen­schein sau romantisch,aber auch mit guten freun­den u selbst allei­ne ist es toll bei ker­zen­licht im dunk­len in das feu­er zu gucken *hrrr* also so strom­aus­fäl­le haben schon was 😉

    • @ mary-loo:
      Gesun­gen? Wie sind denn die Leu­te bei euch drauf 😆 Aber wenn die bis zum Schluss gesun­gen haben, scheints ja nur weni­ge Minu­ten gewe­sen zu sein. Zehn bis fünf­zehn Mal fin­de ich was viel, aber hin und wie­der kann ich mich auch an Stroma­s­u­fäl­le erin­nern. Meist waren wir da aber mit der Fami­lie unter­wegs und haben erst spä­ter daheim gese­hen, dass man­che netz­be­trie­be­ne Uhr neu ein­ge­stellt wer­den woll­te. Das ist mir seit mei­nem Umzug noch nicht pas­siert. Ich den­ke mal, dass es gera­de in dicht besie­del­ten Gegen­den (sprich: Groß­städ­te) gut aus­ge­bau­te Net­ze gibt, so dass es nor­ma­ler­wei­se immer Reser­ve­lei­tun­gen gibt, wenn eine mal aus­fällt. Wenn doch mal ein Strom­aus­fall pas­siert, dann richtig 😉

  3. JA gesun­gen.… 😀 naja is zwar ungewöhnlich,aber eig ne coo­le idee,ich war ja nich dabei.…eig sind die leu­te bei uns eher spissig,aba das war wohl mal ne coo­le nummer!ich finds cool.…hab wie gesagt nur davon gehört 😉 ne,ne es waren wohl mind 15 min oder mehr,da waren eini­ge aus­em chor da und eine hat dann wohl spon­tan ange­fan­gen u dann sind die ande­ren mitgezogen,ich fands so cool als ich das gehört habe 😉 10–15 min fin­de ich noch wenig,bei uns dau­ern strom­aus­fäl­le meis­tens so 3 std (am tag) u nachts oder abends auch schon­mal ne hal­be oder ne gan­ze std,10–15 min is ja en witz u noch weni­ger is doch kein strom­aus­fall mehr,da merkt man es ja gar net oder?wg 3 min hole ich ja net die kerze,da hab ich die gera­de geholt da gehts licht wie­da an 😀 das lohnt sich ja nich,wenn du 10–15 min schon lang findest,wie lan­ge hat es denn bei euch imma gedauert?3 min…?;) wenn man unter­wegs is,merkt mans ja gar net,dann isses nich schlimm,aber das aben­teu­er is auch weg.…ja des­we­gen war das vllt auch ne mel­dung im tv,da es in gross­städ­ten eher weni­ger passiert.…was heisst dann richtig?du meinst lan­ge also über 15 min?dann woh­ne ich auch in ner grossstadt 😀 😉 😛

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.